Im Auge des Leuchtturms, Antonia Michaelis

Im Auge des Leuchtturms (eBook / ePub)

Kriminalroman

Antonia Michaelis

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Im Auge des Leuchtturms".

Kommentar verfassen
Nada Schwarz ist jung und erfolgreich. Sie hat keine Zeit, nett zu sein, keine Zeit für Freunde - und keine Zeit, sich zu erinnern. Als sie eine mysteriöse Postkarte mit einem Leuchtturmmotiv erhält, macht sie sich auf den Weg zu der winzigen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook11.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 68212208

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Im Auge des Leuchtturms"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Miss Norge, 12.05.2018

    Auf dem Cover ist zwar Kriminalroman vermerkt, aber ich würde das Buch fast schon eher in die Kategorie Thriller einordnen, mit leichtem Einschlag zum surrealen, was eigentlich so gar nicht meine Sache ist. Antonia Michaelis hat einen Schreibstil den man mögen muss und bis auf die Macht der Bilder, die durch ihre Worte in meinem Kopf entstanden sind, empfand ich ihren Stil als poetisch, sehr atmosphärisch und intensiv. Das muss man mögen, ansonsten vergeht einem schnell die Freude am Buch. Ich musste mich erst einmal daran gewöhnen. Mit ihrem Hauptcharakter Nada Schwarz ist eine Person entstanden, die mir immer etwas fern blieb. Nada ist eine Perfektionistin, sie plant ihr Privat- und Berufsleben mit Listen um ja alles unter Kontrolle zu haben. Sie denkt, ohne sie läuft nichts und die Welt geht unter. Das Verhalten wird ihr zum Verhängnis denn sie bekommt immer öfter medizinische Probleme, wie Schwindel und Herzrasen. Da tut ihr die Auszeit auf der kleinen Nordseeinsel gut, wo ihre Eltern seit über 30 Jahren ein kleines Ferienhaus besitzen. Doch was hat es mit dieser eigenartigen Postkarte auf sich die sie vor der Auszeit zugeschickt bekam und welche der eigentliche Grund dieser Reise ist. Nada kann sich darauf keinen Reim machen und will diesem Rätsel nachgehen. Als Leser/in wird man automatisch immer tiefer in den Sog des Plots gezogen und lange Zeit versteht man den eigentlichen Hintergrund gar nicht, bis die Autorin einem alles Häppchenweise serviert und ich so nach und nach den Durchblick bekam.
    Fazit: Ein ungewöhnliches Buch,mit ein paar wenigen Längen und einer Protagonistin, die mir nicht direkt ans Herz gewachsen ist, aber aufgrund des eigenwilligen Schreibstils, kann ich diesen (Psycho)Thriller schon empfehlen, wenn man einmal was ganz anderes lesen und sich überraschen lassen will.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Im Auge des Leuchtturms“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating