Im Reich der Verborgenen: Im Reich der Verborgenen: Die Auserwählte (eBook / ePub)

Melike Yasar

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Im Reich der Verborgenen: Im Reich der Verborgenen: Die Auserwählte".

Kommentar verfassen
Shahiqa erwacht ohne jegliche Erinnerung aus tiefer Bewusstlosigkeit auf der Ebene der Dschinn. Auf Geheiß ihres spirituellen Meisters begibt die junge Frau sich mit dem charmanten Kommandanten Abdul, seinen Kriegern und Sirius, dem Dschinnjungen,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 73701922

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Im Reich der Verborgenen: Im Reich der Verborgenen: Die Auserwählte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja P., 17.02.2016

    Klappentext zu Im Reich der Verborgenen – Die Auserwählte

    Shahiqa glaubt ihr Glück sei vollkommen, bis sie ihr Bewusstsein verliert und auf der Ebene der Dschinn aufwacht. Ohne jegliche Erinnerung. Auf Geheiß ihres spirituellen Meisters begibt sich Shahiqa mit dem gutaussehenden Abdul, dem Führer der Elitekrieger und Sirius, dem Dschinnjungen, auf die Suche nach ihrer Bestimmung und ihren Erinnerungen, um in ihre eigene Welt zurückfinden zu können. Es bleibt dabei nicht aus, dass sie und Abdul sich näher kommen, wohlwissend, dass einem Dschinn die Todesstrafe droht, wenn er sich auf eine Beziehung mit einem Menschen einlässt …

    Klappentext Ende


    Na dann erst einmal mein üblicher Spruch ;-)
    Da ich nicht zu viel vom Buch selber verraten will – ihr sollt ja beim selber lesen auch noch etwas Spannung haben – schreibe ich auch diesmal wieder etwas allgemeiner.

    Mir hat das Cover direkt gefallen. Es ist wunderschön gezeichnet und man hat direkt einen kleinen Eindruck von der Geschichte, den Shahiqa wacht in so einer Wüsten ähnlichen Steppe ja am Anfang auf. Bin schon sehr auf das Cover für Band 2 gespannt. Mir gefallen auch die Zeichnungen im Buch selber, die hat Mehliqa wie auch das Cover selber gezeichnet.

    Das Buch erzählt eigentlich zwei Geschichten parallel. Die wie Shahiqa´s Reise beginnt und daneben noch die der schreibenden Autorin und ihrem Dschinn. Der plötzlich neben ihr sitzt um ihr dabei zu helfen das Buch zu schreiben. Das macht das ganze Buch noch interessanter, den man muss sich auf zwei Schauplätze und viele verschiedene Figuren einlassen.

    Ich persönlich mag das in Büchern, verschiedene Schauplätze, viele Figuren, mehrere Geschichten in einem Buch, das finde ich immer Klasse und ich hab viele Bücher in dieser Art. Ich weiß aber auch das es beim lesen mit diesen Sprüngen nicht immer ganz einfach ist. Hatte auch schon das ein oder andere Buch wo ich deshalb aufgegeben hab und nicht mehr weiter gelesen habe.

    Aber netterweise hat Mehliqa Yigit für uns Leser daran gedacht und Kennzeichnet diese Sprünge immer. Dafür ein dickes Danke, es hilft sehr.

    Ich mag die Figuren, sie sind liebevoll geschrieben und entwickeln sich schon hier im ersten Teil mit jeder Seite weiter. Ich bin richtig neugierig wie es mit jeder einzelnen weiter geht. Ich denke da wird noch viel passieren.

    Ich konnte mir Shahiqa richtig gut beim Training vom Bogenschießen vorstellen, sie lernt reiten und ich denke im laufe der Geschichte bestimmt noch mehr. Auch die Dorfbewohner sind gut beschrieben, ich stelle mir zum Beispiel das Zahnfest richtig toll vor.

    Ich hab auch einige Lieblingsstellen und kann mich nicht entscheiden welche den jetzt meine Nummer 1 ist, besagte Trainingseinheiten oder der erste Kampf von Shahiqa oder die Befreiungsaktion auf dem Sklavenmarkt sind auf alle Fälle ziemlich weit Oben auf der Rangliste.

    Am Schluss gibt es noch eine Kleine Leseprobe vom 2. Band, die mich sehr neugierig gemacht hat. Wir das mit Abdul und Shaliqa wohl weiter geht???

    Hatte ich schon erwähnt das ich am hibbeln bin?????????????

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 14.07.2016

    Im Reich der Verborgenen Die Auserwählte ist der Auftakt einer Reihe rund um Shahiqa, einer jungen Frau die sich in einer ihr unbekannten Welt wiederfindet, in der sie auf geheimnisvolle Wesen und Völker trifft. Auf ihrem Weg zurück in ihre eigene Welt und zu ihren verlorenen Erinnerungen erhält sie Hilfe von Shaheen und Mari die zur Ebene der Dschinn gehören und weiteren Protagonisten. Immer wieder trifft Shahiqa auf Hindernisse, die sie mit viel Mut und Selbstüberwindung meistern muss.

    Die Autorin Mehliqa Yigit erzählt Shahiqas Geschichte wie ein orientalisches Märchen in einer opulenten blumigen Erzählweise die mich an einen Märchenerzähler aus 1001 Nacht denken lässt. Wer hier eine schnelle und spannungsgeladene Geschichte mit schnellen Szenenwechsel erwartet den wir diesen Buch enttäuschen. Wer sich jedoch auf die Anfangs ruhige und später dann straffere Erzählweise einlässt, wird entführt in eine Märchenwelt rund um Dschinn und erlebt eine zauberhafte Geschichte von Mut und zu sich selber finden wollen. Was diese Geschichte noch von anderen Büchern unterscheidet, hier kommt die Autorin selber beim Schreiben ihrer Geschichte zu Wort und sie bekommt Hinweise wie sie Shahiqa als Person anlegen soll. Mal eine interessante Variante die sicherlich in den weiteren Bänden noch eine Rolle spielen könnte, da sie in Band 1 nur relativ kurz vorkommt.

    Für mich auf jeden Fall lesenswert und ein eher etwas ruhiger angelegtes Buch das meine Erwartungen jedoch erfüllt und mich gut unterhalten hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Gabi R., 21.06.2016

    Liebes- oder Fantasy-Roman?

    Der Klappentext läßt auf einen Fantasyroman schließen. Ich meine *spirituelle Meister*, *Dschinnjunge*, *Rückkehr in die eigene Welt* ..... das kann sich doch nicht um Liebe handeln *grübel*

    Dem steht allerdings entgegen, dass Shahiqa den gut aussehenden Elitekrieger Abdul kennenlernt und beide Gefühle füreinander entwickeln.

    Ich konnte es nicht eindeutig zuordnen, finde das Buch gehört in beide Genres, denn es ist an sich ja egal, welchem Genre ein Buch zugewiesen wird, so lange es sich gut lesen läßt, die Geschichte einfach wundervoll und der Leser gespannt auf die Fortsetzung ist.

    Und das trifft auf Mehliqas Erstlingswerk voll zu, ich wurde gefangen genommen und konnte nicht mehr aufhören, Shahiqa auf ihrer Suche nach ihrer Bestimmung und ihren Erinnerungen zu begleiten. Der Schreibstil ist eindrucksvoll und verspricht einige brilliante Lesestunden, die mit dem zweiten Band (den ich demnächst lesen werde *freufreufreu*) sicher weitergehen.

    Leseempfehlung? Ja aber sicher, wer Mehliqa nicht liest, hat was versäumt, ganz klar fünf Sterne von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Im Reich der Verborgenen: Im Reich der Verborgenen: Die Auserwählte“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating