Insel-Taschenbücher: 4574 Katzenglück und Dolce Vita (eBook / ePub)

Roman

Hermien Stellmacher

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Insel-Taschenbücher: 4574 Katzenglück und Dolce Vita".

Kommentar verfassen

Karla hat die Arbeit in der Werbeagentur satt und träumt von einem Neuanfang als Illustratorin. Überraschend bekommt sie eine erste Chance und zeichnet während eines Urlaubs in der Toskana Entwürfe für ein Buch mit Katzengeschichten. Doch dabei...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Katzenglück und Dolce Vita
    9.95 €

eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81112081

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Insel-Taschenbücher: 4574 Katzenglück und Dolce Vita"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 12.06.2017

    Als Buch bewertet

    In ihrem neuen Roman "Katzenglück und Dolce Vita" - auf den ich mich übrigens schon riesig gefreut habe - entführt uns die Autorin Hermien Stellmacher nach Italien. Hier dürfen wir absolute Traumtage in der Toscana verbringen. Wie schon in ihrem letzten Roman "Cottage mit Kater", indem wir eine Reise nach Cornwall machen durfen, spielen auch dieses Mal meine Lieblingstiere eine tragende Rolle.

    Unsere Protagonistin Karla ist mit ihrem Job in einer Werbeagentur nicht mehr glücklich. Sie will einen Neuanfang und träumt davon, Illustrationen für Bücher zu machen. Auf einer Messe in Italien lernt sie eine Verlegerin kennen und diese gibt ihr eine Chance. Sie soll Entwürfe für Katzengeschichten vorlegen. Doch Karla merkt, dass Katzen nicht so einfach zu zeichnen sind. Unterstützung und gute Ratschläge bekommt sie von Lucien, einem Maler, der in der Nachbarschaft wohnt. Und wunderbare Modelle hat sie auch im Garten ihres Ferienhauses. Leider wird ihr Urlaub etwas getrübt. Ihr Freund Marius muss aus beruflichen Gründen den Urlaub unterbrechen und nach München zurück. Doch Karla wird nicht langweilig. Hat sie doch einen Verehrer, der sich um sie bemüht und ihre Mitbewohner halten sie auch ganz schön auf Trapp. Es wäre eigentlich alles wunderbar, würde Karla nicht mit den Schatten der Vergangenheit kämpfen.

    Wahnsinn - ein absolutes Traumbuch. Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal spitzenmäßig. Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich in dieser absoluten Traumgegend, genieße mit Karla den Ausflug nach San Gimignano. Hier kann ich mich überhaupt nicht sattsehen, es ist so schön (es kommen so viele wunderbare Erinnerungen hoch, habe ich doch dieses Städtchen vor vielen Jahren einmal selbst besucht). Und dann ist das Karla unsere Protagonistin. Ich sehe sie auf der Büchermesse in Bolognia. Ihre Enttäuschung und dann ihre Freude, als sie die Verlegerin kennenlernt. Ich fand es klasse, dass Karla eine Chance bekommen hat. Ich sehe sie auf der Terrasse ihres Ferienhauses sitzen und in ihren Anfängen verzweifeln. Aber dann ist da Lucien, der wirklich eine große Hilfe ist. Und Karlas Bilder werden einfach so was von schön. Und ihre Modelle würde ich am liebsten gleich adoptieren. Ich mußte beim Lesen oft Schmunzeln, weil ich so viele Ähnlichkeiten mit meinem Kater Charly gesehen habe. Aber es gab während des Lesens nicht nur etwas zum Schmunzeln, ich mußte auch ein paar Tränen verdrücken. (Besonders wenn man dies alles schon zweimal selbst verlebt hat). Ich hätte Karla ja gerne getröstet, zumal sich ihr Freund Marius ja verdrückt hat. Ich fand es unmöglich, das Karla ihn nicht erreicht hat, als sie Trost gebraucht hätte. Aber Gott sei Dank hat sie ja hier in Italien schnell Freunde gefunden. Und am Ende der Geschichte konnte ich auch Marius etwas verstehen. Und für Karla scheinen ihre Träume ja in Erfüllung zu gehen.

    Ein absolutes Sommer-Sonne-Gute-Laune-Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich habe es regelrecht verschlungen. Schade, dass diese Reise so schnell zu Ende war. Das Cover ist ein echter Hingucker. Zum Träumen schön. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon riesig auf das Katzen-ABC.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margit S., 08.06.2017

    Als Buch bewertet

    „Karla hat die Arbeit in der Werbeagentur satt und träumt von einem Neuanfang als Illustratorin. Überraschend bekommt sie eine erste Chance und zeichnet während eines Urlaubs in der Toskana Entwürfe für ein Buch mit Katzengeschichten. Doch dabei kommt ihr so allerhand in die Quere …
    Nicht nur muss ihr Freund aus beruflichen Gründen nach München zurückreisen, ein hartnäckiger Verehrer rückt Karla auf die Pelle und sie wird von der Großfamilie des Hausverwalters vereinnahmt – auch das Zeichnen von Katzen ist schwieriger als gedacht. Zum Glück stellen sich im Garten des Ferienhauses sehr rasch lebende Modelle ein, und Karla findet in dem Maler Lucien einen Vertrauten und Berater. Gerade als sie sich am Ziel ihrer Träume glaubt, holen sie die Schatten der Vergangenheit ein ...“ (Inhaltsangabe des Verlages)

    Hermien Stellmachers zweiter Katzenroman im Insel Verlag ist ein echter „Sommerroman“. Er spielt nicht nur in einer Region, in der jedes Jahr viele Menschen gerne Urlaub machen, sondern ist auch wie geschaffen für ein entspanntes und gemütliches Lesen im Liegestuhl oder im Strandkorb. Durch die angenehme und lockere Sprache liest sich die Geschichte leicht und flüssig. Ein feiner Humor durchzieht manche Kapitel, von denen jedes mit einer liebevollen Katzenzeichnungen beginnt. Die Szenen, die mit dem lästigen Hausverwalter zu tun haben, fand ich zum Teil urkomisch. Aber auch ernstere Töne fehlen nicht. Sie geben der Geschichte Tiefe. So macht Karla ihre Kindheit zu schaffen, ihr tyrannischer Chef lässt sie nicht in Ruhe und ihre Liebesbeziehung, die sie bisher für sicher hielt, scheint sich plötzlich in Luft aufzulösen. Einfühlsam hat die Autorin ihre Protagonistin Karla in dieser turbulenten Umbruchphase ihres Lebens „begleitet“ und den Lesern dadurch ein unmittelbares Miterleben ermöglicht. Die Katzenpersönlichkeiten sind gut in Szene gesetzt, wobei vor allem der Kater „Leporello“ dem Lesern schnell ans Herz wächst.

    Schon mit dem Roman „Cottage mit Kater“, der im gleichen Verlag erschienen ist, hat Hermien Stellmacher einen erfolgreich Katzenroman geschrieben. Mit „Katzenglück und Dolce Vita“ führt sie auf 268 Seiten diese angenehme und unterhaltsame Lektüre fort. Gerne empfehle ich dieses Buch. Eine vergnügliche Lektüre! Nicht nur für Katzenfreunde und Toskana-Fans.

    Hermien Stellmacher studierte Grafikdesign und arbeitet als Buch-Illustratorin. Sie ist auch als Autorin einiger Kinderbüchern bereits bekannt geworden. Die gebürtige Holländerin lebt seit ihrem 15. Lebensjahr in Deutschland. Natürlich gehört auch in ihrem Privatleben ein Kater mit dazu.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Insel-Taschenbücher: 4574 Katzenglück und Dolce Vita (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Insel-Taschenbücher: 4574 Katzenglück und Dolce Vita“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating