Jahrhundertwind-Trilogie Band 2: Die Champagnerkönigin (eBook / ePub)

Roman

Petra Durst-Benning

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Jahrhundertwind-Trilogie Band 2: Die Champagnerkönigin".

Kommentar verfassen
1898: Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Leon Feininger geheiratet. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft und der Verheißung eines neuen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 19.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 55%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 51624081

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Jahrhundertwind-Trilogie Band 2: Die Champagnerkönigin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    23 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    T. Juraschek, 24.02.2015

    Als Buch bewertet

    Ich bin von diesem Buch begeistert. Mir gefällt besonders, dass man sich in die Zeit, die Landschaft und das Leben in der Champagne hineindenken kann. Ich freue mich schon auf Band 3

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    31 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dagmar e., 29.09.2013

    Als Buch bewertet

    Wieder ein gelungener Roman .Habe das Buch mit Genuss gelesen,schade,dass ich nun auf den dritten Band warten muss....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    k., 25.02.2014

    Als Buch bewertet

    typisch Durst-Benning - einfach klasse

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    34 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika S., 20.10.2013

    Als Buch bewertet

    Von Anfang an ist erkennbar, dass die Autorin intensiv recherchiert hat und
    somit ein genaues Bild von der Herstellung von Champagner geben kann. Dieses Wissen vermittelt sie auf eine spannende Art und schafft mit der zauberhaften Beschreibung der Landschaft eine unwiderstehliche Kombination. Der lebendige Schreibstil ist eine der Stärken der Autorin. Die Charaktere sind lebhaft, glaubhaft und werden einem sehr schnell vertraut.

    Was mir neben dem ausdrucksstarken Cover besonders gut gefällt, sind die Illustrationen um die damalige Herstellung von Champagner, die über das ganze Buch im Fließtext verteilt sind. Etwas, dass dieses Buch noch zusätzlich aufwertet.

    Abschließend würde ich das Zitat von Seite 185 auf dieses Roman umtexten: „Ein gutes Buch ist wie ein Gemälde, das Visionen hervorruft und zum Träumen verführt“. Dies ist Petra Durst-Benning auf jeden Fall gelungen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Arietta, 02.08.2014

    Als Buch bewertet

    Es Explodiert nur so von Gefühlen und Emotionen , Lebensfreude aber auch Schicksalsschlägen.

    Man sieht die Landschaft der Champagne vor sich . Auch die Protagonisten sind Bildhaft und sehr Lebendig geschildert....

    Ein wundervolles Buch

    Schon der 1. Teil als die Welt noch schlief , war ein Buch das tief berrührte.
    Ihre Protagonisten wirken so real und lebendig. Ihre Schreibweise ist Klar und flüssig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge W., 29.06.2014

    Als Buch bewertet

    Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern Leon Feininger geheiratet. Er erbt überraschend ein Weingut in der Champagne und Isabelle zieht mit Ihm dorthin. Doch als Leon stirbt gelingt es Isabelle sich zurück ins Leben zu kämpfen und allen Widerständen zum Trotz das Weingut zu führen. Riechen sie den Lavendel, hören sie das Perlen des Champagners im Glas. Während des lesens konnte ich mich so richtig darin fallen lassen. Es war eher von seichter Natur, aber so richtig rund und einnehmend geschrieben. Es hat mir Spass gebracht und ich konnte mich sehr schnell mit Isabelle identifizieren. Nebenbei hat man dann doch tatsächlich noch was über Champagner gelernt. Nach dem Lesen habe ich es allerdings recht schnell vergessen. Dennoch empfinde ich das Buch von Durst-benning mal wieder als hervorragend gelungen. Die kann halt richtig gut schreiben . Lesenswert!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    stjerneskud, 27.09.2013

    Als Buch bewertet

    Mit großer Neugierde verfolgte ich, wie sich Isabelle entwickelt, welche Schicksalsschläge sie zu verarbeiten hat & wie sie mit jeder gemachten Erfahrung daran wächst. Die anfänglich recht naive und verwöhnte junge Frau entwickelt sich wie eine aus dem Winterschlaf erwachte Weinrebe bis zur vollen Reife. Die Buchstaben entführen einen in das einzigartige Leben in der Champagne. Die Umgebung um einen herum verschwindet, weil Isabelles Lebensweg einen ganz & gar fesselt. Es ist wie eine Zeitreise, das Jahr 2013 wird verlassen, & Seite an Seite begleitet man Isabelle durch ihr Leben & fühlt, was sie erlebt & taucht ein, in eine fremde Welt. Es ist wirklich Vorsicht geboten, denn wenn man nicht rechtzeitig aus Isabelles Leben wieder auftaucht, kann es passieren, dass der Ausstieg aus der Bahn vergessen wird. Ich warte jetzt schon mit großer Spannung auf den 3. Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    20 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    moehawk, 05.01.2015

    Als Buch bewertet

    Ich habe auch den Vorgängerroman gelesen, in dem es neben der Entwicklung dreier junger Mädchen vor allem um den Aufbruch in die neue Zeit des Fortschritts und die Anfänge des Fahrrads ging.
    Im Zweiten Band kommt das Rad auch noch vor, da Isabelles erster Mann Leon ein leidenschaftlicher Radsportler ist und auch dort bei einem Unfall ums Leben kommt.
    Aber vor allem geht es um Isabells Entwicklung zur selbstständigen jungen Frau und Unternehmerin und um ein Weingut in der Champagne und alles was darum herum zu tun und lassen ist.
    Der Roman lässt sich flüssig und schnell lesen. Gefallen hat mir vor allem, dass es jede Menge geschichtliche Infos und Hintergrundwissen gibt.
    Manchmal fand ich den Roman etwas vorhersehbar bzw. die Schicksalsschläge für die Protagonistin klischeehaft. Z.B. Gerade als sie schwanger ist und ihrem Mann davon erzählen will, hat dieser einen tödlichen Unfall. Aber Isabell war mir symphatisch, so habe ich darüber gerne hinweg gelesen. Ihr Entwicklung vom naiven Frauchen zur tuffen Geschäftsfrau hat Spaß gemacht mitzuerleben und war durchaus glaubwürdig.
    Betonen möchte ich auch, wie toll ich das Cover wieder finde. So schön wie das vom ersten Teil HC.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra K., 24.09.2013

    Als Buch bewertet

    Eine Geschichte, prickelnd wie der Champagner, um den es hier geht!

    Die Autorin verzaubert mit ihrem flüssigem Schreibstil, liebenswerten, sehr interessanten und unglaublich lebendigen Charakteren und entführt uns diesmal in die Champagne. Sie berichtet von der harten Arbeit der Weinbauern, ihren Sorgen und Ängsten, ihrem Alltagsleben und liefert sehr viele Details über die Herstellung des Champagners. Sie lässt viele große Namen in ihren Roman einfließen und erläutert dazu Einzelheiten im Anhang. Sie berichtet aber auch von dem Zusammenhalt der Familien, von tiefer, unvergänglicher Freundschaft und von Liebe, die bis über den Tod hinausgeht und von der Liebe der Menschen zu ihrem Land und ihren Visionen, die wahrzumachen ihnen tiefste Erfüllung gab.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Jahrhundertwind-Trilogie Band 2: Die Champagnerkönigin (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Jahrhundertwind-Trilogie Band 2: Die Champagnerkönigin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating