Hello Spring: 10%¹ RABATT + Versand GRATIS! Gleich Code kopieren:

Juister Wein. Ostfrieslandkrimi / Witte und Fedder ermitteln Bd.13 (ePub)

 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Auf der Ostfriesischen Insel Juist überschlagen sich die Ereignisse. Erst wird der Weinhändler Bernd Tiekamp von seiner Frau Sonja als vermisst gemeldet, kurz darauf entdeckt ein Pärchen am Juister Hammersee eine männliche Leiche. Handelt es sich bei dem...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 141982314

Printausgabe 11.99 €
eBook (ePub) -58% 4.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Juister Wein. Ostfrieslandkrimi / Witte und Fedder ermitteln Bd.13"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 3 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kointa, 15.02.2022

    Wieder einmal ermitteln Antje Fedder und Roland Witte, es geht wieder um ein Mord. So spannend geschrieben, dass ich innerhalb eines Tages damit durch war. Allerdings routinierte Krimileser wissen nach ein paar Seiten schon wer der Täter ist. Also diesmal keine Überraschung am Ende. Schade. Vielleicht wird das nächste Buch ja wieder so wie die vorherigen mit einem Überraschungstäter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina H., 20.02.2022

    „Juister Wein“ ist mittlerweile der 13. Fall für die beiden sympathischen Ermittler Antje Fedder und Roland Witte. Alle Einzelbände sind in sich abgeschlossen und können losgelöst voneinander gelesen werden.

    Der Schreibstil ist wie gewohnt leicht und flüssig zu lesen. Man ist sofort im Geschehen und schaut den Ermittlern über die Schulter.

    Dieses Mal müssen die beiden Ermittler ganz schön auf der Hut sein, denn das Ehepaar aus dem neuen Weinlokal auf Juist gibt ziemliche Rätsel auf – wer hat mehr Dreck am Stecken und wie passt es als Ganzes zusammen? Sina Jorritsma lässt mit der Auflösung den Leser ganz schön zappeln, dadurch ist der Spannungsbogen um so höher und man suchtet durch den Lesestoff.

    Was mir außerdem in dieser tollen Ostfrieslandkrimireihe gefällt, sind die Beschreibungen von der Insel Juist, vom Inselleben und auch vom Leben der einzelnen Figuren, wie Antje, Roland oder Antje‘s Vater Tjark. Zum einen macht es Spaß, bei der Ermittlungsarbeit zuzusehen, aber auch das ein oder andere aus ihrem Privatleben zu erfahren.

    Insgesamt ist es wieder ein spannender Krimi, der prächtig unterhält. Dafür gebe ich eine klare Kaufempfehlung und volle Punktzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Buchliebhaber, 14.02.2022

    Ein Vermisster, eine Leiche ohne Namen, ein Mordvorwurf und ein zutiefst zerstrittenes Ehepaar! Die Kommissare Witte und Fedder stehen in dem neuen Juist-Krimi von Sina Jorritsma vor einer großen Herausforderung: widersprüchliche Aussagen, Lügen und Notlügen sorgen dafür, dass die Wahrheit nur langsam zum Vorschein kommt. Ein äußerst spannender Krimi, bei dem man wirklich bis zum Schluss nicht sicher sein kann, was wirklich hinter der ganzen Sache steckt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stephanie S., 23.02.2022

    Als Antje im Juist Wein Kontor einen edlen Tropfen für eine Essenseinladung kaufen will, trifft sie dort die völlig verwirrte Silke Tiekamp an. Erst nach längerem Nachbohren der Kommissarin gibt diese zu, dass ihr Ehemann Bernd seit dem Morgen vermisst wird.

    Schnell ergeben sich für Antje und Roland bei ihren Ermittlungen so einige Ungereimtheiten und schon am gleichen Abend wird eine Leiche in der Nähe des Hammersees gefunden. Bei dem Toten handelt es sich allerdings nicht um den Gesuchten, sondern um denjenigen, der an Bernds statt am Morgen eine Weinlieferung vom Hafen abgeholt hat.

    Niemand - auch nicht Silke Tiekamp - will den Toten gekannt haben. Während die Kommissare noch seine Identität herauszufinden versuchen, taucht plötzlich Bernd Tiekamp wohlbehalten auf der Polizeiwache auf, um seine Frau wegen der Planung des Mordes an ihm selbst anzuzeigen!

    Er erzählt den beiden eine haarsträubende Geschichte, die anscheinend auch die Ermittler so verwirrt, dass ihnen gar nicht auffällt, Bernd Tiekamp für den falschen Abend des Mordes zu verdächtigen! ;o) Denn er soll Fredo Brahe aka Sergej in der Nacht seines Verschwindens getötet haben. Der Mord geschah allerdings erst am nächsten Tag, denn sonst hätte Fredo/Sergej morgens nicht am Hafen gewesen sein können! ;o)

    Erst nach und nach gelingt es Antje und Roland, Licht ins Dunkel dieses verworrenen Falles zu bringen. Als sie der Lösung ganz nah sind, gerät Antje plötzlich selbst in Lebensgefahr...

    Alles in allem hat mir auch dieser Juister Fall wieder sehr gut gefallen, den kleinen Fehler mal außen vor gelassen! ;o)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mein Leseleben, 12.02.2022

    Was für ein Fall!
    So der Stoßseufzer der Kommissarin, als sie endlich den Fall gelöst haben. Und da hat sie wirklich recht. Vermisst? Kidnapping? Mordversuch? Mord? Unglaublich, was da alles passiert. Dazu ein verwirrendes Katz- und Mausspiel, das den Leser - und natürlich auch die Ermittler - ganz schön in Atem hält. Es war ein großes Vergnügen, dieses Buch zu lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Juister Wein. Ostfrieslandkrimi / Witte und Fedder ermitteln Bd.13“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating