Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf, Andreas Föhr

Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf (eBook / ePub)

Kriminalroman

Andreas Föhr

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf".

Kommentar verfassen
Der Kleinkriminelle Stanislaus Kummeder geht an einem Oktobersonntag frühmorgens mit einem Bierfass auf den Riederstein. Dort auf dem Gipfel, hoch über dem Tegernsee, wird ihm aus heiterem Himmel der Kopf weggeschossen. Was der Mann, der nie auf...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29446648

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christoph, 20.09.2010

    Als Buch bewertet

    Einfach nur witzig und mit mindestens einem Augenzwinkern geschrieben. Kurzweilige und spannende Unterhaltung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit, 20.09.2010

    Als Buch bewertet

    Ein bisschen Klufti, aber dafür umso oberbayerischer...wer Dialekt mag und einfach spannend unterhalten sein will, ist bei Andreas Föhr gut aufgehoben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ivonne W., 11.12.2011

    Als Buch bewertet

    Ein super spannender deutscher Bayern-Krimi. Die Handlung wechselt immer zwischen 2007 (vor 2 Jahren) und dem Jetzt (2009). An einem Schafkopf-Abend verschwindet Kati, die von ihrem Freund jahrelang brutal verprügelt wurde. Im Jetzt wird dem Prügelfreund der Kopf weggeschossen. Kurz darauf stirbt auch noch ein Anwalt, der behauptete was gesehen zu haben.
    Die Handlungen im Jetzt und Damals und auch die Personen und deren Schicksale sind sehr gekonnt und spannend miteinander verwoben. Es ist tatsächlich bis zur 4.letzten Seite spannend und erst da wird alles aufgeklärt.
    Toll ist auch der bayrische Dialekt. Geschrieben ist die Erzählperspektive in Hochdeutsch, jedoch sprechen die Protagonisten in bayrisch. Das ist echt charmant und eben authentisch.
    Von Föhr lese ich bestimmt noch mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit, 10.01.2012

    Als Buch bewertet

    Gut geschrieben, kurzweilig, immer wieder witzig und trotzdem bis zum Schluss spannend. Die Polizei kommt nicht nur als die superschlauen Überhelden daher. Das Ganze auch noch teilweise im Dialekt geschrieben - einfach schön zu lesen, spannend und trotzdem entspannend. Ein bischen, wie ein oberbayerischer Klufti! Hoffentlich gibt's von Andreas Föhr noch mehr zu lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LaBefana, 28.12.2014

    Als Buch bewertet

    Spannend erzählt, allerdings zuviele verschiedene Stränge.
    Macht trotzdem Spaß zu lesen und ist kurzweilig.
    Warum sollte sich der Autor auf eine bestimmte Art des Erzählens festlegen?
    Mal so mal so! Prinzessinnenmörder war auch nicht schlecht. Beide Bücher sehr gut!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    U., 24.05.2014

    Als eBook bewertet

    Auch dieser Krimi ist spannend und auch mit einem überraschenden Ende, lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S., 02.05.2012

    Als Buch bewertet

    Super Buch gut zu lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sabatayn76, 22.08.2010

    Als Buch bewertet

    'Schafkopf' ist ein spannender Krimi, der durch die Zeitsprünge und die Dialekt sprechenden Protagonisten sehr lebendig wirkt, und stets einfach und schnell lesbar ist. Die Protagonisten sind sehr speziell, was mir oft gefallen hat, da sie fehlerbehaftet und nicht perfekt sind, was ich jedoch auch oft als zu überzogen und unglaubwürdig empfunden habe. Bisweilen haben Beziehungen zwischen den Protagonisten und die Handlungen einzelner Personen für mich wenig Sinn ergeben und wirkten sehr konstruiert. Der Polizei passieren oft sonderbare Fehler, die sie trottelig wirken lassen, was nicht gerade dafür gesorgt hat, dass ich die Verbrechensaufklärung logisch und fundiert fand. Ich hatte zudem den Eindruck, der Autor verlasse sich sehr auf Zufälle, was leider dazu führt, dass sein Krimi oft unrealistisch und wenig überzeugend ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wolfgang W., 15.12.2016

    Als Buch bewertet

    Auch diese Geschichte wird wieder spannend erzählt. Gut finde ich auch die Beschreibung der verschiedenen Akteure. Ein Buch das man kaum aus der Hand legen kann. Empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    3 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    I.O., 23.06.2012

    Als Buch bewertet

    Ansich ne gute Story.Spannend,lustig ,einige Polizeifallen-was ich etwas störend und verwirrend fand waren die Zeitwechsel und zu viele beteiligte Personen.Man hat zu tun nicht den überblick nicht zu verlieren wer wer ist und welche Rolle der jenige spielt in der aufklärung des Mordes.Das Ende ist dann genauso komisch. Naja alles in einem kann man das Buch lesen,aber Prinzessenenmörder fand ich deutlich besser!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Kreuthner und Wallner Band 2: Schafkopf“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating