Liebe findet uns, J. P. Monninger

Liebe findet uns (eBook / ePub)

Roman

J. P. Monninger

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
99 Kommentare
Kommentare lesen (99)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Liebe findet uns".

Kommentar verfassen
Liebe sucht, Liebe träumt, Liebe findet uns
Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 12.99 €

eBook9.99 €

Sie sparen 23%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87186839

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Nur bis 21.01: 15% Rabatt auf alles!*

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Liebe findet uns"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    17 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LM, 14.07.2017

    Als Buch bewertet

    Heather hat vor kurzem die Uni erfolgreich beendet und möchte vor ihrem Berufseinstieg bei der Bank of America noch einmal gemeinsam mit ihren Freundinnen Amy und Constance durch Europa reisen. Auf der Zugfahrt nach Amsterdam trifft sie Jack, einen Freigeist, der den Zielen seines Großvaters anhand dessen Reisetagebuches nachreist. Sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen, gemeinsam setzen sie ihre Reise fort. Bis Jack plötzlich verschwindet...

    Die Geschichte wird aus der Perspektive der Protagonistin Heather erzählt. Sie ist eine starke, schlagfertige junge Frau mit großen beruflichen Zielen. Doch bevor sie für den Ernst des Lebens bereit ist, möchte sie gemeinsam mit ihren besten Freundinnen noch viel erleben. Heather ist meiner Meinung nach eine sehr tiefgründige, vielfältige Figur, die innerhalb des Buches eine tolle Entwicklung durchlebt, vor allem durch ihre Liebe zu Jack.
    Jack ist wie ein moderner Hemingway; er reist durch Europa, auf den Spuren nach der Vergangenheit seines Großvaters. Er ist unbeschwert, fühlt sich frei von jeglichen spießigen, gesellschaftlichen Verpflichtungen und möchte ungewöhnliche Orte erleben. Jack ist von Anfang an sehr sympathisch, die schnellen, oft frechen Dialoge zwischen ihm und Heather sind toll zu lesen und zeigen, wie perfekt beide schon zu Beginn harmonieren.

    Ihre Beziehung entwickelt sich langsam und sanft, und doch spürt man als Leser sehr früh das starke Band zwischen ihnen. Ich war immer wieder sehr berührt und konnte mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen.
    Auch die Nebenfiguren, hauptsächlich Amy und Constance sind sehr gut beschrieben, die jungen Frauen zeigen durchgehend, wie tief ihre Freundschaft verwurzelt ist und wie groß ihr gegenseitiges Vertrauen zueinander ist.
    Die vielen verschiedenen Orte, die Heather und Jack gemeinsam bereisen, sind sehr detailgetreu und interessant beschrieben. Als Leser spürt man förmlich die Begeisterung der beiden Hauptfiguren für jedes einzelne Reiseziel. Einiges, was beide auf ihrer Reise durchleben, stimmt mich als Leser ebenfalls nachdenklich.

    Der Schreibstil des Autors ist für mich unglaublich schön und berührend, fast schon lyrisch. Außergewöhnlich ist für mich hierbei, dass der Schreibstil sich der Stimmung und auch der Entwicklung der Figuren anpasst, insbesondere im zweiten Teil des Buches. Auch schwingt durchgehend eine gewisse Melancholie mit – ohne dabei aber jemals kitschig oder überzogen zu sein.

    Insgesamt bin ich einfach begeistert von diesem Roman, der mich nachhaltig berührt und in seiner Geschichte und Erzählweise beeindruckt hat. „Liebe findet uns“ ist für mich jedenfalls nicht mit anderen Liebesgeschichten vergleichbar, die ich bisher gelesen habe. Die Geschichte bietet einige überraschende Wendungen, die sie durchweg spannend machen, auch ist nichts davon wirklich vorhersehbar. Für mich eine absolute Empfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 30.07.2017

    Als Buch bewertet

    J.P. Monninger ist mit diesem Roman etwas sehr bewegendes, melancholisches und tiefgründiges gelungen.
    Natürlich geht es um Liebe.
    Ist nicht sie es, die uns verändert , vereinnahmt und in verschiedenen Sphären tanzen lässt ?
    Sie macht uns glücklich, traurig und bringt die verschiedensten Dinge in uns zum Vorschein.
    Sie ist echt, sie ist lebendig und zum greifen nah.
    Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege.
    Liebe findet uns, durchfließt uns, zieht weiter.
    Sie kämpft nicht, sie ist da und macht unser Leben zu etwas Besonderem.
    Heathers und Jacks Geschichte hat mich so unheimlich bewegt und nicht losgelassen.
    Sie brach wie ein Sturm über mir herein und ich hätte nie erwartet, wie sehr sie mich begeistern würde.
    Das sie mich über das Leben nachdenken lassen würde.
    Heather und Jack sind zwei sehr authentische und starke Persönlichkeiten die mit ihrem Leben, ihren Emotionen in den Bann ziehen.
    Man taucht in ihre Gefühle, in ihr Leben ein und lernt sie kennen.
    Dabei erfährt man hier lediglich Heathers Perspektive, was sie uns noch näherbringt.
    Ich mochte beide so unheimlich gern.
    Dabei hat gerade Heather so einiges zu meistern, das ihr weiteres Leben bestimmt.
    Ich habe Ihre Gespräche, den Humor und auch die zarten Empfindungen sehr genossen.
    Doch gleichzeitig wusste man, es ist nicht von Dauer.
    Da ist etwas dunkles, schweres, das uns zu erdrücken droht.

    Sie machen beide eine Entwicklung durch, die man mit jeder Zeile mehr spürt.
    Jack war für mich besonders faszinierend. Gerade weil er so geheimnisvoll und auch facettenreich wirkte.
    Man bereist an ihrer Seite die unglaublichsten Orte.
    Paris, Amsterdam, Prag, Berlin.
    Der Autor gibt mit seiner sehr detaillierten Art sehr schöne Einblicke. Man bekommt dabei Fernweh und ein Hauch von Freiheit durchströmt einen.
    Er wartet hier mit einem wundervollen Schreibstil auf. Es ist poetisch, melancholisch und er reißt einfach enorm mit.
    Ich habe diese wunderschöne und tieftraurige Story gefühlt, geliebt und wollte nicht, dass es jemals endet.
    Ich hab relativ früh geahnt worauf es hinaus zielt, aber das macht überhaupt nichts.
    Umso mehr leidet und zittert man mit. Man ist wütend und verflucht alles und jeden.
    Man fühlt den tiefen Schmerz und die Verzweiflung.
    Man weiß einfach, es muss ein entkommen geben.
    Doch gleichzeitig verlässt einen die Hoffnung zu keiner Zeit.
    Sie macht es größer , heftiger und dramatischer.
    Der Autor macht auch vor ernsten Themen nicht halt und gerade dieser Aspekt ging mir sehr unter die Haut. Gern hätte ich diesen Bereich noch näher ergründet.
    Es ist nicht einfach nur Heathers und Jacks Geschichte. Es ist eine Geschichte über die Liebe und all ihren Facetten.
    Welche Macht sie hat und wohin sie uns manchmal leitet.

    Das Buch ist hierbei in zwei Teile gegliedert und dabei mit wunderschönen Illustrationen gestaltet.
    Die Liebe kommt sanft und leise und dennoch ist sie die ganze Zeit überaus intensiv spürbar.
    Sie ist zerbrechlich und dennoch unglaublich stark.
    Es ist romantisch, wie ein Licht in dunkler Nacht.
    Für mich eine ganz besondere Geschichte.
    Wer hier tiefe Leidenschaft und explosive Gefühle erwartet, wird hier nicht fündig werden.
    Sie ist tiefer, vollkommen und offenbart die Dinge, worauf es letztendlich ankommt.

    Fazit:
    Der Autor hat hier eine sehr überwältigende, gefühlvolle und auch sehr bewegende Geschichte zu Papier gebracht.
    Liebe findet uns, durchfließt uns, zieht weiter.
    Eine Story die mich völlig überrollt hat mit ihrer Poesie, der Romantik und den ernsten Themen.
    Melancholisch, Besonders und absolut magisch.
    Wie ein Licht in dunkler Nacht.
    Unbedingt lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Liebe findet uns (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Liebe findet uns“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating