Lost in Pain -  Zurück zu dir (Liebe, Spannung), Jennifer Wellen

Lost in Pain - Zurück zu dir (Liebe, Spannung) (eBook / ePub)

Jennifer Wellen

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lost in Pain - Zurück zu dir (Liebe, Spannung)".

Kommentar verfassen
Catlin macht sich auf die Suche nach Antworten … Aber findet sie neben der Wahrheit auch die Liebe?
Für alle Fans von Stefanie Ross


Über Lost in Pain – Zurück zu dir
Als Catlin O’Donnely Post mit einem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 88887941

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lost in Pain - Zurück zu dir (Liebe, Spannung)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Manuela B., 11.08.2017

    Lost in Pain Zurück zu dir stammt aus der Feder der Autorin Jennifer Wellen und ist alles andere als eine romantische Liebesgeschichte. Es geht vielmehr um eine junge Frau die an ihren Ängsten und ihrer Pein, die aus ihrer Kindheit stammen fast zu Grunde geht. In einem Waisenhaus aufgewachsen hatte sie dort nur einen wahren Freund Nick Thornton, doch bei ihrer Flucht aus dem Waisenhaus hat sie ihn zurück lassen müssen. Danach verlief ihr Leben alles andere als rosig oder gerade. Als sie einen Hinweis auf den Verbleib ihrer vermeintlichen Mutter bekommt entschließt sie sich ihren einzigen Freund aus der Vergangenheit um Hilfe zu bitten, da sie aufgrund ihrer Ängste nicht normal reisen kann. Entgegen seiner Überzeugung fährt Nick Cat zum Ort an dem sie ihre Mutter vermutet. Die Reise dorthin ist alles andere als einfach und beide kommen sich immer wieder näher, um sich dann doch wieder voneinander abzuwenden. Wird es den beiden zum Schluss gelingen die Vergangenheit zu bewältigen und ihr persönliches Glück zu finden? Das Ende des Buches gibt die Auflösung.

    Der Schreibstil des Buches hat mir gut gefallen, die Autorin bringt Cats Ängste und Nöte sehr gut rüber und es werden auch keine härteren Details ihrer Kindheit und Jugend verschwiegen. An einigen Stellen fand ich Cats Erlebnisse recht heftig, aber erst dadurch konnte ich nachvollziehen warum Cat so wurde wie sie ist. Da die Perspektive immer wieder zwischen Cat und Nick wechselt konnte ich auch deren Verhalten gut einordnen und verstehen, warum sie sich immer wieder im Kreise drehten. Wer eine leichte romantische Liebesgeschichte erwartet wird enttäuscht werden, wer eine Geschichte sucht die nicht dem üblichen Klischee einer Romanze entspricht, der wird mit dem Buch richtig liegen. Explizite Szenen kommen im Buch vor, aber sie überwiegen nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Ascari V., 05.11.2017

    "Lost in Pain" ist im Vergleich zu den früheren Büchern von Jennifer Wellen anders. Anders in dem Sinn, dass wir hier nicht eine Liebesgeschichte vorgesetzt bekommen, die fluffig und leicht ist. Im Gegenteil, in dieser Geschichte geht es auch durchaus um ernste Themen, um Menschen, die es im Leben nicht leicht hatten.

    Bisher kenne ich die Autorin ja ausschließlich durch ihre ChickLit-Romane wie "Katerfrühstück mit Aussicht" oder "Liebe ist wie eine Goodie-Bag", aber es hat Spaß gemacht, mich mit der Autorin auch einmal auf neue Pfade zu begeben.

    Zum Inhalt:

    Catlin ist in Waisenhaus aufgewachsen und schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben: Mit kleinen Betrügereien finanziert sie ihr Leben, bleibt nie lange an einem Ort.

    Eines Tages erhält sie einen Brief, der ihr einen Hinweis gibt, wo sie ihre Mutter finden kann. Da sie aber aufgrund ihrer Klaustrophobie es nicht lange in engen Räumen aushält, stöbert sie ihren früheren Freund Nick aus dem Heim auf und überredet ihn, mit ihr quer durch die USA zu fahren. Verfolgt von einem Catlins Opfer, beginnt für die beiden ein Roadtrip quer durchs Land, der sowohl Catlins als auch Nicks Gefühle gehörig durcheinander bringt ...

    Meine Meinung:

    Jennifer Wellen steigt zügig in die Geschichte ein: Wir lernen Catlin kennen, wie sich an eines ihrer Opfer heranmacht und ihm unter anderem einen wertvollen Ring entwendet. Dazu ist ihr jedes Mittel recht, als Leser merkt man aber schon bald, dass sich unter der abgebrühten Fassade eine empfindsame Frau verbirgt, die verschiedene Wunden aus ihrer Vergangenheit noch nicht verarbeitet hat.

    In Schwung kommt die Handlung, als sie mit Nick sich auf den Weg macht, um ihre Mutter zu finden. Nick war bereits während ihrer gemeinsamen Zeit im Heim in Catlin verliebt und hat seine Gefühle für sie nie wirklich aufgegeben. Catlin dagegen wehrt sich gegen die Gefühle - und ihre Erinnerungen. Trotzdem bleibt Nick ihr innerer Zwiespalt nicht lange verborgen und versucht, ihr zu helfen.

    Catlins Opfer Will nimmt im Verhältnis eine eher kleinere Rolle ein, setzt aber alle Hebel in Bewegung, um Catlin aufzuspüren, um seinen Ring wiederzukommen. Er geht dabei nicht unbedingt zimperlich vor und entpuppt sich im Verlauf der Handlung als ziemlich unsympathischer Mensch. Es bereitete mir daher beim Lesen immer wieder diebische Freude zu beobachten, wie wenig seine Versuche, Catlin zu finden, von Erfolg gekrönt sind.

    Nachdem wir hier einen Liebesroman vor uns haben, verwundert es natürlich nicht, dass Catlin und Nick sich gegenseitig noch immer attraktiv finden. Ein klein wenig hat es mich aber doch überrascht, dass die beiden bereits nach dem ersten Drittel der Handlung miteinander Sex haben. Aufgrund von Catlins Problemen hätte ich eigentlich mit weniger Sex und mehr Gefühlen gerechnet, aber das tat der Lesefreude keinen Abbruch.

    Es machte mir wirklich Spaß, die beiden zu beobachten, Nicks freundliches Wesen, das er sich trotz der Enttäuschungen bewahrt hat, und Catlin, die langsam, aber sicher auftaut, sich aber schwer tut, sich ihre eigenen Gefühle einzugestehen.

    Als Leser ist man Nick nach einer gewissen Weile voraus, was Catlins Verschlossenheit angeht, denn man erfährt, was sie als Mädchen und junge Frau alles in dem Waisenhaus erdulden musste ... Unter diesem Gesichtspunkt wird einem als Leser vieles klarer und ich bewunderte Catlin insgeheim sogar dafür, dass aus ihr so eine starke Persönlichkeit geworden ist.

    Das Ende gefiel mir persönlich sehr gut, wenn es auch etwas anderes ausfiel als gedacht. Der Krimi-Aspekt rückte hier noch einmal in den Vordergrund und lässt sogar die Möglichkeit einer Fortsetzung zu. Ich bin gespannt, ob Jennifer Wellen uns diesen Gefallen tut.

    Mein Fazit:

    "Lost in Pain" ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die zwei sehr interessante Figuren in den Vordergrund rückt. Der Krimi-Aspekt gibt der Geschichte noch eine zusätzliche spannende Note, die auch Raum für eine Fortsetzung lässt, auch wenn die Geschichte grundsätzlich abgeschlossen ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Lost in Pain - Zurück zu dir (Liebe, Spannung) (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Lost in Pain - Zurück zu dir (Liebe, Spannung)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Sie haben noch nicht alle Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben beisammen? Dann bestellen Sie jetzt noch schnell bei weltbild.de und Sie erhalten einen 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus ab einem Mindestbestellwert von 50.- € - nur bis 17.12.!

X
schließen