Mächtiges Blut - Nachtahn #1, Sandra Florean

Mächtiges Blut - Nachtahn #1 (eBook / ePub)

Sandra Florean

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mächtiges Blut - Nachtahn #1".

Kommentar verfassen
Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 15.99 €

eBook5.99 €

Sie sparen 63%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 57600124

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mächtiges Blut - Nachtahn #1"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zeilen Z., 23.01.2016

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Nachdem ich Sandra Florean auf der Buch-Berlin bei einer Lesung erlebt hatte, war mir klar, dass Dorian auf jeden Fall im Urlaub gelesen wird. So wie Sandra versprochen hat, ist Dorian wirklich nicht der Null-Acht-Fuffzehn-Vampir der im schlimmsten Fall auch noch glitzert, nein, er ist anders und vor allem ist er immer für ein Grinsen des Lesers gut.
    Die unterschiedlichen Handlungsstränge hat Florean sehr gut miteinander verbunden und es gab auch immer Absätze, so dass mir sofort klar war, dass nun ein Perspektivwechsel erfolgt. Es gibt ja nichts dämlicheres, als wenn man erst nach einer halben Seite bemerkt, dass nun ein anderer Handlungsstrang dran ist. Die Figuren sind stellenweise recht klischeehaft, doch dies wird teilweise so übertrieben, dass es schon wieder Spaß macht und eine gute Prise schwarzer Humor dabei war. Hinzu kommt, dass die Charaktere auch lernfähig sind und Entwicklungen aufweisen. Nicht jeder ist nur Böse oder Gut - nein, sie haben Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen, die sie lebendig werden lassen.
    Die Story nimmt locker Fahrt auf. Ein Wechsel zwischen Actionszenen und erklärenden Passagen lässt keine Langeweile aufkommen, sondern treibt die Handlung immer weiter. Sehr gut hat mir auch gefallen, dass viel Hintergrundwissen über Gespräche oder Gedanken geliefert wurde und nicht in langweiligen, trockenen Erklärungen.
    Tja, Sandra Florean hat mich absolut neugierig gemacht, wie es nun weiter geht, denn Teil 1 endet auch noch mit einem bösen Cliffhanger. Und ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass es auch die eine oder andere Überraschung gibt, die mir aber nicht unbedingt alle gefallen haben - Sandra, du weißt, was ich meine *grml*
    Doch auch wenn ich stellenweise echt sauer auf die Autorin bin, gibt es von mir 5 mächtige Sterne.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.
    Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Ruby, 20.05.2015

    Das Cover:

    Ich mag die Kombination der Farben unheimlich gerne und das halbe Gesicht passt irgendwie perfekt in die Szenerie mit hinein. :o)

    Mein Fazit:

    Ich habe mich sehr über dieses Buch gefreut und war aufgeregt, denn bisher konnte ich nur Gutes über diese Reihe lesen. Daher habe ich es sehr gerne in Angriff genommen und bin gespannt der Geschichte gefolgt.

    Nun bin ich allerdings total zwiegespalten und ich weiß einfach so gar nicht wieso. :(

    Die Schreibweise ist unheimlich angenehm, detailliert und liebevoll. Man erfährt einiges und dennoch wird man nicht überladen, was ich als unglaublich angenehm empfinde.

    Des Weiteren werden auch die einzelnen Charaktere schön beleuchtet, sodass man sich ein wirklich gutes Bild machen kann. Ich persönlich habe tatsächlich meine Lieblinge und diese, welche ich überhaupt nicht leiden kann. ;)

    Die Geschichte wird von mehreren Charakteren aufgezeigt, was ich persönlich richtig gut empfand. Man konnte so in verschiedene Gedanken eintauchen, verschiedene Orte erleben und die einzelnen Gruppen besser kennen und einschätzen lernen. *g*

    Die Vampire in diesem Buch sind natürlich so ganz anders als wie man sie in den derzeitigen Büchern antrifft. Sie sind gefährlich, brutal und definitiv nicht für sanftmütige zu empfehlen. Also nichts mit süßer und lieber Vampir, ich lade dich gerne zu mir nach Hause ein. ^^°

    Es ist mal erfrischend, dass die Vampire nicht so lieb und freundlich sind. Man konnte tatsächlich mal die gefährliche Seite wahrnehmen und ich muss zugeben, das ein oder andere Mal hatte ich echt eine Gänsehaut. *brrr*

    So, nun habe ich so viel Positives geschrieben und dennoch muss ich leider sagen dass ich nicht in die Geschichte eintauchen konnte. Ich habe sie gelesen und mir ist viel aufgefallen, was mir unheimlich gut gefallen hat. Die Story ist gut durchdacht, die Charaktere toll ausgefeilt, die Umgebung detailliert und das Ende vielversprechend. Trotz allem konnte es mich nicht richtig erreichen.

    Das ist mir tatsächlich noch nie passiert und ich kann so gar nicht sagen woran es liegt.

    Ich würde im Gesamten der Geschichte 4 Sterne geben, denn es war alles schön aufgebaut und dennoch bin ich etwas traurig dass ich es gefühlsmäßig nicht so in mir behalten kann.

    Es ist schade und daher werde ich mit den Folgebänden wohl noch etwas warten, vielleicht ist es derzeit einfach nicht die richtige Zeit gewesen.

    Wer allerdings Vampire mal auf eine ganz andere Weise kennenlernen möchte, gut durchdachte und ausgefeilte Charaktere liebt der ist hier auf alle Fälle gut aufgehoben. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mächtiges Blut - Nachtahn #1“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating