Midnight Liaisons: 5 Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 113268709

eBook6.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 113268709

eBook6.99
Download bestellen
Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Midnight Liaisons: 5 Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ascora, 29.08.2019

    Werpuma und Werwolf - kann das gut gehen?

    Der Klappentext: „Savannah, Werpuma und im besten Alter, will ihrem Freund die eine entscheidende Frage stellen. Doch der hat ganz andere Pläne, wie sich herausstellt: Der romantische Kinoabend endet in einer Trennung. Und es kommt noch schlimmer: Beim Verlassen des Kinos wird Savannah von einem Werwolfsrudel entführt. Es könnte besser für sie laufen. Connor, Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe, liebt Savannah seit er sie das erste Mal gesehen hat. Aber leider ist sie eine Nummer zu groß für ihn. Als attraktive Werpuma-Frau nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Bis der Anführer seines Rudels sie entführen lässt - und nur Connor ihr helfen kann. Beide spüren eine kaum erträgliche Anziehung. Aber ist es mehr als körperliches Verlangen? Haben sie eine Zukunft? …“
    Zum Inhalt: Bei Zur Leidenschaft bestimmt handelt es sich um den fünften Band der Midnight Liaisons Serie der Autorin Jessica Sims (einem Pseudonym von Jessica Clare). Alle Bände drehen sich um eine Dating-Agentur für übersinnliche Wesen und deren Allianz, sie sind allerdings so lose verbunden, dass man die Bände auch gut für sich lesen kann, da die Zusammenhänge gut erklärt werden. Dieser Band der Reihe dreht sich um die Werpuma-Dame Savannah, 22 Jahre alt und vor ihrer ersten Läufigkeit, als erst ihr potentieller Partner abspringt und sie von Werwölfen entführt wird. Das Rudel der Andersons will sie gegen eine Werwölfin eintauschen (hier wird auf den zweiten Band der Serie Bezug genommen, der quasi parallel spielt). Es kommt wie es kommen muss, die Läufigkeit wird schlimmer und Conner, der Beta des Rudels hilft ihr. Haben ein Puma und ein Wolf eine Chance auf ein friedliches Leben?
    Zum Stil: Die Story wird in Ich-Form, abwechselnd von Savannah und Connor erzählt. Der Stil ist wie in den anderen Bänden flüssig und leicht lesbar, die Sprache modern und stellenweise sehr direkt. Die Charaktere der Hauptpersonen werden so gut dargestellt und ihre Motivationen nahegebracht. Savannah und Connor sind so unterschiedliche Persönlichkeiten und haben so andere Lebenseinstellungen und auch –erwartungen, im wahrsten Sinne: sie sind wie Hund und Katz – sie haben einfach Probleme mit den (tierischen) Seiten des anderen fertig zu werden. Natürlich stehen bei den beiden von Anfang an die gegenseitige Anziehung und der Sex im Vordergrund, doch es entstehen tiefere Gefühle, vor allem Connor ist überzeugt seine Partnerin gefunden zu haben, während die freiheitsliebende Savannah erst überzeugt werden muss. Dadurch kommt es sowohl zu einer gewissen Spannung, als auch zu einigen komischen und lustigen Momenten. Für einen gewissen Spaß sorgen auch die sogenannten Primordials, urzeitliche Gestaltwandler die mit der modernen Zeit erst einmal zurechtkommen müssen (hier wird auf Band vier der Serie Bezug genommen, aber auch damit kommt der Leser ohne Vorkenntnisse klar).
    Mein Fazit: Ein unterhaltsamer Band der Midnight Liaisons Serie mit Erotik und Gefühl, ein tolles Wiedersehen mit lieb gewonnenen Protagonisten der anderen Teile, doch auch für sich alleine ein Lesevergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 18.08.2019

    In " Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt " ist Werpumadame Savannah kurz davor mit ihrem Freund die nächste Stufe in ihrer Beziehung angehen zu wollen, als er sich verlässt. Da das noch nicht genug ist, wird sie auch noch vom Werwolfrudel entführt.
    Connor der Betawolf seines Rudels ist alles andere als begeistert, das seine heimliche Liebe Savannah vom Rudel entführt wurde und ist der einzige, der ihr helfen kann und will.
    Doch die Folgen werden sie gemeinsam tragen müssen und für Connor wird es nicht einfach werden Savannah von sich zu überzeugen.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit Savannah und Connor mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob Connor es schaffte, Savannah für sich zu gewinnen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 27.07.2019

    Beim Stöbern bin ich auf „Midnight Liaisons – Zur Leidenschaft bestimmt“ von Jessica Sims gestossen und war sofort neugierig. Der Buchinhalt klang genau nach meiner Kragenweite und so habe ich mich sehr gefreut, als mir der Verlag das Buch über Netgalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

    Savannah ist eine Puma-Gestaltwandlerin und steht kurz vor ihrer ersten fruchtbaren Phase. Ihrem Freund will sie deshalb die entscheidende Frage stellen, doch der reagiert völlig anders als erwartet und so endet ein romantisches Kinodate in einer Trennung. Zu allem Überfluss wird Savannah dann noch von der Werwolfsippe der Andersons entführt.

    Connor, ist ein Werwolf und Mitglied der Anderson-Sippe. Er ist fassungslos als er erfährt, dass das Rudel Savannah entführt hat. Seit der Schulzeit ist er insgeheim in die Werpuma-Frau verliebt und nun scheint er der Einzige zu sein, der ihr helfen kann.

    Beide fühlen sich zueinander hingezogen, aber steckt da wirklich mehr als körperliche Anziehungskraft dahinter und trennt sie nicht mehr als sie verbindet?

    Die Autorin Jessica Sims kenne ich eigentlich als Jessica Clare und habe schon einige Bücher von ihr gelesen.

    Bei dem Buch handelt es sich um den 5. Teil der Paranormal-Romance-Reihe, was ich zu Beginn des Buches gesehen habe. Ich war gespannt, ob das mein Leseerlebnis beeinträchtigen würde und nach dem Ende der Lektüre kann ich nun sagen, dass man zwar merkt, dass es andere Geschichten gibt, aber man kommt dennoch gut mit.

    Die Figuren sind sympathisch gezeichnet und der gut verständliche Schreibstil lässt einen schnell in der Handlung ankommen und die Geschichte fix weg lesen.

    Das erotische Prickeln zwischen den beiden Hauptprotagonisten nimmt einen dementsprechenden Platz in der Handlung ein, ist ansprechend beschrieben und fügt sich passend in den Handlungsverlauf ein.

    Man kann der Geschichte den berechtigten Vorwurf machen, dass sie recht viele Stereotypen bedient und nicht wirklich viel Neues zu bieten hat. Ich habe das Ganze dennoch an einem Wochenende recht gern gelesen, sehe aber auch noch Luft nach oben und hoffe, dass die Autorin vielleicht bei Folgebänden noch eine „Schippe“ drauf legen kann.

    Von mir gibt es 3 Bewertungssterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Jessica Clare

Weitere Empfehlungen zu „Midnight Liaisons: 5 Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Midnight Liaisons: 5 Midnight Liaisons - Zur Leidenschaft bestimmt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating