Mit Liebe gewürzt (ePub)

Roman
 
 
Merken
Merken
 
 
Der neue Roman von Bestseller-Autorin Mary Kay Andrews
Gina Foxton hat sich gerade als Fernsehköchin eines regionalen Senders einen Namen gemacht, als ihre Welt zusammenbricht. Erst erwischt sie ihren Produzenten und Lebenspartner in flagranti, dann...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 66434416

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Mit Liebe gewürzt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    39 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kati D., 22.01.2016

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist tatsächlich mit Liebe gewürzt.

    Mary Kay Andrews schafft es mal wieder, mich mit ihrem neuen Roman zu verzaubern. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben, alle Macken, Ecken du Kanten sind so herrlich lebensnah dargestellt...

    Mit viel Begeisterung konnte ich beobachten, wie aus zwei Rivalen, die sich von ihren Agenten und Produzenten nicht verbiegen lassen wollten, ein echtes Team wurde.
    Gina und Tate sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich, verfolgen aber die gleichen Ideale und das macht sie zu einem überaus guten Gespann.
    Ich hätte gerne noch mehr über die beiden als Paar gelesen, da war der Epilog ein richtiges Appetithäppchen, das neugierig macht.

    Dieses Buch ist genau richtig für kalte Wintertage :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    24 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie E., 05.01.2016

    Als Buch bewertet

    "Mit Liebe gewürzt" erfüllt alle Klischees, die ich an einen Liebesroman stelle, obwohl der angepriesene Anteil von Romantik sich erst sehr spät einstellt. Es hat Spaß gemacht in die Welt der Spitzenköche einzutauchen und dabei zu erkennen, dass nicht immer alles nach Plan verläuft und improvisiert werden muss.
    Der Klappentext spricht eine deutliche Sprache, obwohl gerade der letzte Absatz nicht zum Inhalt des Buches zu passen scheint, denn Gina glänzt als Köchin komplett. In den Challenges die sie mit Tate Moody durchführen muss, erbringt sie Hochleistungen, aber auch Tate ist sehr Leistungsstark. Es ist aber nicht nur der Wettbewerb der im Vordergrund steht, sondern auch ein leichtes Knistern der Leidenschaft macht sich bemerkbar. Als Tate und Gina auf einer einsamen Insel stranden, droht die Challlenge zu scheitern, aber ein Lagerfeuer, gute Gespräche und eine Gina, die wie ausgewechselt erscheint, machen das Lesen zu einem Genuss.
    "Mit Liebe gewürzt" sollte man mit allen Sinnen genießen und dabei seine Erwartungen nicht allzu hoch schrauben, denn es ist und bleibt ein Liebesroman, dem zwar keine schwülstigen Liebesschwüre zuteil wurden, dennoch das eine oder andere Klischee nicht gefehlt hat. Mir hat es sehr gefallen, denn ich fand es kulinarisch gut, was auch hinten im Buch durch außergewöhnliche Rezepte aufgewertet wurde.
    Ich hatte unheimlich viel Spaß mit Tate und Gina, auch wenn schon ab der ersten Seite klar ist, was sich anbahnt. Durch interessante Protagonisten, die es immer wieder schaffen von einem Chaos ins Nächste zu stürzen oder einfach nur durch ihre außergewöhnliche Persönlichkeit glänzen können, ist "Mit Liebe gewürzt" ein Roman, dem ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen möchte. Ich fühlte mich wohl, raste fast durch über 500 Seiten und empfand es als krönenden Leseabschluss 2015.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    10 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva H., 27.12.2015

    Als Buch bewertet

    Ich finde das Buch klasse, wirklich.
    Der Schreibstil ist locker, leicht, man kommt gut ins Geschehen rein. Gleich zu Beginn, ist man voll dabei. Gina ist gerade dabei eine Kochsendung aufzunehmen und es geht alles drunter und drüber, weil es nicht so funktioniert, wie sie es gerne hätte. Sehr lustig!
    Sie wundert sich, aber ein Mitarbeiter erzählt ihr, dass die Show vor der Absetzung ist, weil der Sponsor ausgestiegen ist und deswegen kein Geld für die Zutaten und Einrichtung da ist. Sie erfährt auch, dass der Producer der Show Scott (auch Ginas Freund) mit der Frau des Sponsors geschlafen hat und deswegen die Show abgesetzt werden soll.
    Aber Gina ist einer der beiden Auserwählten, die eine Kochshow im nationalen Kochsender erhalten sollen. Der andere ist Tate, einer recht scharfer Typ, der auch sehr gut im Kochen ist. Er hat einen Hund, Moonpie, der auch einiges an Unfug anstellt. Der lustigste des ganzen Buches, deswegen sage ich nichts, was er macht! ;)
    So, wie es kommt, müssen die beiden gegen einander auf einer Insel, in einem sogenannten Kochduell in drei Runden gegeneinander antreten. Duell 1 gewinnt Tate, bei Duell 2 wollen die beiden gemeinsam fischen gehen, es kommt aber ein Unwetter und die beiden müssen gemeinsam auf einer Insel übernachten, wenn sie nicht gerettet werden. Natürlich rettet man die beiden. Blöderweise ist Barry (Organisator des Kochduells) übermotiviert und die beiden müssen nach der Rettung zu Duell 2 antreten, dieses Mal bekommen die beiden genau die gleichen Zutaten. Dieses Mal gewinnt Gina, da sie mehr mit den Zutaten anfangen zu weiß.
    Am nächsten Tag kommt es zum Showdown und es wird die Aufgabe gestellt, den gleichen Pie zu kochen. Da Tate mittlerweile total in Gina verknallt ist, lässt er sie gewinnen. Er trinkt vor der Kamera und lässt seinen Pie verbrennen.
    Gina freut sich total über ihren Gewinn. Etwas später kommt sie ihm aber auf die Schliche und ist natürlich nicht sehr erfreut, dann will sie ihn besuchen, er ist aber irgendwo in die Berge verschwunden. Sie reist ihm hinterher.
    Dann hat ihre Schwester die Eingebung, die beiden könnten ja zusammen eine Show machen und das wird dann auch gemacht und es kommt zum HAPPY END!

    Scott ist der Arsch des Buches, so ein unmöglicher Mensch, zuerst betrügt er Gina, dann will er ihr wieder näher kommen, weil er ja einen Teil des Erfolges für sich haben will. Gott sei Dank schießt ihn Gina aber in den Wind.
    Bei Val habe ich zuerst auch gedacht, da könnte sich eine Zicke entwickeln, aber sie hat sich ganz normal verhalten.
    Lisa war mir sehr sympathisch, lustige Schwester.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Mit Liebe gewürzt“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating