Morgen irgendwo am Meer (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Ein goldener Mercedes, Wind in den Haaren und das Meer vor Augen - vier Jugendliche auf dem Weg nach Lissabon ...

Was Romy, Konrad, Nele und Julian auf ihrem gemeinsamen Weg nach Lissabon erwartet, scheint der perfekte Sommerroadtrip nach dem Abitur zu...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 108047754

Print-Originalausgabe 13.00 €
eBook-23%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 108047754

Print-Originalausgabe 13.00 €
eBook-23%9.99
Download bestellen
Ein goldener Mercedes, Wind in den Haaren und das Meer vor Augen - vier Jugendliche auf dem Weg nach Lissabon ...

Was Romy, Konrad, Nele und Julian auf ihrem gemeinsamen Weg nach Lissabon erwartet, scheint der perfekte Sommerroadtrip nach dem Abitur zu...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Morgen irgendwo am Meer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Sternschnuppenklicks, 20.08.2019

    Als Buch bewertet

    Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, 

    tief gehende Themen, ein atemberaubendes

    Setting und vier Protagonisten, die man einfach nur

    ins Herz schließt  - das Alles und viel mehr

    findet man in "Morgen irgendwie am Meer"

    von Adriana Popescu.


    Allein das wunderschöne Cover hat mich schon

    begeistert, in mir die Lesevorfreude, Neugierde

    und die Sehnsucht ans Meer zu fahren

    geweckt.


    "Irgendwo am Meer" erzählt uns die

    abenteuerliche Sommerreise von

    Romy, Konrad, Nele und Julian, die

    sich nach dem Abitur auf den Weg nach 

    Lissabon machen. Es kommt jedoch alles

    anders als gedacht und die Vier müssen

    nicht nur einige Herausforderungen meistern 

    sondern sich letzten Endes auch mit sich

    selbst auseinander setzen.


    Adriana Popescu erzählt locker, frei und

    aus dem Herzen heraus. Im Wechsel

    erzählen die vier jungen Protagonisten

    von der Reise,  aber auch von sich selbst.

    Das macht das Ganze umso spannender

    und lebendiger.  Ich hatte das Gefühl, ein

    Teil der Reise zu sein.


    Im Buch geht es um die erste Liebe, wahre

    Freundschaft, den Wegen des Lebens und

    der Selbstfindung, aber auch von sehr schwer 

    wiegenden Themen. Gerade diese haben

    mich sehr berührt. Ich möchte hier nicht 

    spoilern, empfehle aber, das Buch nur dann zu

    lesen, wenn ihr psychisch stabil  seid, da

    manches ev. auch Trigger auslösen kann. Das ist

    dann auch der einzige Minuspunkt.  Ich habe

    hier zu Anfang eine kleine Triggerwarnung

    vermisst. 


    Ansonsten hat mich die Story fasziniert. 

    Ich habe mit den Protagonisten geweint, gelacht,

    gestaunt, gezittert, gelitten, geschmunzelt

    und mich von den verschiedenen Orten 

    verzaubern lassen. Beim Lesen sah ich alles

    so deutlich vor mir. Adriana Popescu weiß 

    mit den Worten umzugehen und sie in

    Szene zu setzen. Ihre Protagonisten sind

    einzigartig und doch einem so nah.


    "Morgen irgendwo am Meer" kann man

    nur schwer in Worte fassen. Es bewegt,

    erstaunt und hat mir bei einer Entscheidung

    geholfen. Denn letzten Endes müssen auch

    wir Leser/innen uns mit unseren Leben und

    uns selbst irgendwann auseinander setzen...

    vielleicht ja sogar auch am Meer


    Volle Leseempfehlung also und definitiv

    eines meiner Jahreshighlights.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beatrice E., 12.07.2019

    Als Buch bewertet

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)

    Ein neues Buch von Adriana....klar, dass ich da zugreifen muss ;)

    Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin, denn er ist absolut flüssig, unkompliziert, lebendig, locker, leicht aber nie plump!
    Wie schon in " Mein Sommer auf dem Mond" wird auch hier wieder aus mehreren Perspektiven erzählt, was natürlich auch bei dieser Geschichte hier durchaus Sinn macht.
    Dennoch und obwohl ich so einen breiteren Fokus hatte, kann ich mich nicht zu hundert Prozent mit dem Stilmittel anfreunden.
    Mich persönlich konnte Adriana in ihren anderen Büchern ohne Sichtwechsel mehr erreichen, dies ist aber ganz klar Geschmackssache!
    Etwas vermisst habe ich hier übrigens die wundervollen fast schon Postkarten- ähnlichen Formulierungen, die man sonst in ihren Büchern immer wieder findet!
    Geschrieben wird aus der ICH- Perspektive und anhand des jeweiligen Namens am Anfang des Kapitels ist immer klar ersichtlich, wer denn nun gerade spricht.
    Tatsächlich hatte ich aber ab und zu den ein oder anderen Verwirrmoment....

    Durch diese Erzählweise erhalten wir als Leser einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der vier Charaktere, dennoch bleibt Romy für mich irgendwie die Hauptperson.
    Da wir also vier doch sehr verschiedene Figuren begleiten, die auch alle ihre eigene Hintergrundgeschichte haben, fehlte mir so ein bisschen die intensivere Auseinandersetzung mit den einzelnen Personen.
    Vielleicht lag es auch daran, dass ich nicht so auf Tuchfüllung gehen konnte....?
    Es kristallisierte sich für mich kein richtiger Herzens- Charakter heraus, etwas, das mir schon bei ihrem vorherigen Werk aufgefallen ist und ich als etwas schade empfinde.
    Denn gerade dies ist eigentlich eine ganz grosse Stärke von Adriana Popescue und etwas, dass ich an ihren Büchern immer wieder feierte....

    Anhand des Titels& Cover könnte man eine locker, leichte Sommerlektüre erwarten...dem ist aber nicht so!
    Die Stimmung ist grösstenteils eher bedrückend, die Themen hart, wenn auch wichtig und fesselnd umgesetzt.
    Dennoch gibt es natürlich auch immer wieder romantische, humorvolle und hoffnungsvolle Momente.
    Mir persönlich hat diese melancholisch angehauchte Atmosphäre sehr gut gefallen auch wurden die Geheimnisse von Romy, Konrad, Nele& Julian geschickt und subtil eingebaut.
    Ja bei mir, entstand schon fast eine Art " Thriller- Sog" ;) so dass ich nur so durch die Seiten raste!
    Vielleicht kann ich auch deshalb über, die für mich leichten " Schwächen" des Romans hinwegsehen...

    Trotz ein paar Kritikpunkten ( ich habe halt schon einige Lieblingsmomente mit den Geschichten von Adriana erlebt...;) )
    habe ich das Buch regelrecht verschlungen und fand es unglaublich spannend und fesselnd geschrieben.

    Von daher vergebe ich gerne 4,5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Adriana Popescu

Weitere Empfehlungen zu „Morgen irgendwo am Meer (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Morgen irgendwo am Meer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating