Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!, Anja Flieda Fritzsche

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige! (eBook / ePub)

Die unglaublichen Geschichten einer 107-Jährigen

Anja Flieda Fritzsche

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
21 Kommentare
Kommentare lesen (21)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!".

Kommentar verfassen
Oma Maria ist ein Phänomen! Als sie geboren wurde, war Kaiser Wilhelm II. noch in Amt und Würden. Sie erlebte zwei Weltkriege, eine Mondlandung und unzählige technische Errungenschaften. Heute surft die 107-Jährige voller...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.00 €

eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 93462109

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anett R., 14.12.2017

    Als Buch bewertet

    Der Roman "Oma, die Nachtcreme ist für 30-jährige" umfasst ca. 250 Seiten, inclusive eines Prologs und Epilogs, am Ende des Buches findet man einige sehr schöne Fotos.

    Kurzer Plot:

    Anja Fritzsche (von Oma Marie liebevoll Anja - Schätzchen genannt) erzählt...

    Anja hat 2 Omas, erstmal nichts besonderes, aber Oma Maria (die Mutter ihres Vaters Jochen), ist 107 Jahre alt, und Oma Mia (die Mutter ihrer Mutter Ute), ist 100 Jahre alt.

    Als Anja 1992, 15 Jahre ist, heißt es Sonntags immer von ihren Eltern, Kaffeetrinken bei Oma.: "Wer weiß, wie lange Oma noch lebt". Damals war Oma Maria 83 Jahre alt...

    Heute 2017, Anja kommt auf die Idee ein Facebook Profil über/mit Oma Maria zu machen. Dort erzählt sie von den Erlebnissen von/mit Oma Maria... und das, kommt gut an, denn die Abenteuer der jetzt 107-jährigen resoluten und herzlichen Dame, sind witzig, voller Situationskomik, und voller Lebensfreude... "Die Zeitungen reißen sich um sie"!

    Das Buch gibt Rückblicke auf das Leben von Oma Maria, aber auch Oma Mia kommt nicht "zu kurz", denn auch im hohen Alten gibt es "Konkurrenzkampf", und beide lieben die Aufmerksamkeit...

    Oma Maria liebt das Reisen, und Anja und ihr Vater Jochen, haben ihr das auch die letzten Jahre ermöglicht... Die "Drei-Generationen-Truppe" urlaubt zusammen am Gardasee, auf Mallorca, in Südtirol und machen zusammen (auch mal mit Oma Mia und Mutti Ute), schöne Reisen, voller Erlebnisse...

    Oma Maria stiehlt dabei allen die Show, denn die Menschen sind fasziniert von ihr, und wollen Fotos mir ihr... denn sie ist einfach was besonderes... "Alle Herzen und Türen öffnen sich für sie"!

    Mein Fazit:

    Ein wunderschönes Buch, voller Charme und Witz. Anja macht ihren Omas damit eine warmherzige Liebeserklärung, und bekommt diese auch von ihren Omas zurück. Es ist auch ein Dankeschön an ihre Eltern, die sich so großartig um die "alten Damen" kümmern.

    Oma Maria ist für ihr Alter, fit, fröhlich, rührend und Schlagfertig!

    Einfach wunderbar zu lesen!

    5. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 01.12.2017

    Als Buch bewertet

    Die Essenerin Maria Fritzsche, Jahrgang 1909, ist ein Phänomen. Fröhlich steuert die gelernte Innendekorateurin auf die 108 zu und wird dabei nicht müde, das Leben in vollen zu Zügen zu genießen und mit der gesamten Familie in den Urlaub nach Italien oder Spanien zu fahren.

    Marias Enkelin Anja hat ihrer geliebten „Methusalem-Oma“ mit dieser humorigen Anekdoten- und Erlebnissammlung ein Denkmal gesetzt. Das Besondere an der Erzählung ist die Form, denn hier kommt Maria Fritzsche durchweg im O-Ton zu Wort und offenbart dabei gleichermaßen Witz und Charme. Denn in der quirligen Rentnerin steckt ein optimistisches Stehaufmännchen, das sich auch durch eine Herz-OP und einen Oberschenkelhalsbruch im hohen Alter nicht unterkriegen lässt. Das mag auch daran liegen, dass sie auf ihre Familie und hierbei vor allem auf Sohn und Enkeltochter stets zählen kann. Doch Maria ist nicht die einzige hochbetagte Großmutter im Hause Fritzsche, denn da gibt es auch noch Oma Mia, die 8 Jahre jünger als Maria ist, schnell vergisst und auch versorgt werden will. Kurzum, Anja und Familie haben mit den beiden betagten Damen eine Menge zu tun, aber dabei auch eine Menge Spaß.

    Wer einmal erleben möchte, dass Altern nicht heißt, nicht mehr interessant bzw. nicht mehr leistungsfähig zu sein, sollte dieses kurzweilige Buch lesen, das mit allerhand humorigen, generationsübergreifenden Dialogen aufwartet. Und wer auch so alt wie Oma Fritzsche werden möchte, sollte ihren Lebensratschlag auf S. 98 beherzigen: „Lachen, positiv denken und immer weitermachen!“.

    FAZIT
    Ein ungemein lebensbejahendes Buch über eine flotte 107-Jährige, die stets liebevoll von ihren Angehörigen umsorgt wird. Vielleicht ist auch Letzteres Maria Fritzsches „wahres“ Altersgeheimnis?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gelinde R., 14.12.2017

    Als Buch bewertet

    Oma, die Nachtcreme ist für 30-jährige,
    von Anja Fritzsche und Oma Maria (107)

    Cover:
    Hier erkennt man schon die herzliche Bindung zwischen Oma und Enkelin.

    Inhalt:
    Anja erzählt von und über ihre phänomenale Oma.
    Der Alltag, Urlaub, Krankheit, aber vor allem der alles überstrahlende Optimismus prägen dieses Leben.

    Meine Meinung:
    Ein wirklich ganz außergewöhnliches Buch.
    Ich hatte irgendwie ein Dauergrinsen im Gesicht.

    Die Schreibweise ist sehr locker und dem Inhalt angepasst sehr humorvoll.
    Besonders die lustigen, unterhaltsamen, manchmal auch weisen Dialoge sind echt super.

    Eine solche Oma (und es gibt ja auch noch eine zweite Oma die „nur“ 8 Jahre jünger ist), ist schon was ganz besonderes, nicht nur das Alter von 107 Jahren, sondern auch wie sie alle Situationen und Gegebenheiten des Lebens meistert und annimmt. Es gibt keine direkte Anleitung, oder Geheimnisse die gelüftet werden, die das hohe Alter erklären würden. Aber es gibt doch sehr viele Tipps und Ratschläge, wie man leichter und gesund durchs Leben kommen kann (Musik, Spaß, Bewegung, kalte Duschen etc.) Herrliche Anekdoten schalten das Kopfkino immer wieder ganz spontan ein.
    Man könnte beim Lesen schon ganz schön neidisch werden.

    Ich könnte mir das Buch sehr gut als Film vorstellen.
    Es zeigt wie man mit viel Spaß und Freude am Leben unglaubliche 107 (und vielleicht noch mehr) Jahre alt werden kann.

    Und Hut ab vor den Angehörigen, die Oma kann auch ganz schön eifersüchtig, besitzergreifend, Ton angebend und fordernd sein.

    Ein Zitat, das man sich vielleicht öfters mal selber sagen sollte:
    Nimm das Leben nicht zu ernst, es passiert doch eh, was passieren will.

    Autorin:
    Maria Fritzsche, geb. 1909 in Essen, hat das erste halbe Jahrhundert dort gelebt und zog als Rentnerin nach Rosenheim.

    Anja Fritzsche, geb. in Rosenheim, wuchs im Inntal auf, sie lebt mit ihrem Partner in München.

    Mein Fazit:
    So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.
    Von mir eine klare Leseempfehlung und wenn es ginge mehr al 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige! (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating