Opfer-Leid, KJ Weiss

Opfer-Leid (eBook / ePub)

KJ Weiss

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Opfer-Leid".

Kommentar verfassen
Er hat sein Kind nicht schützen können!

 

Als Michael erfährt, dass seine Tochter jahrelang missbraucht wurde, bricht seine Welt zusammen. Er sinnt auf Rache.

 

Doch dann geschieht ein Mord - der ursprüngliche Täter wird zum Opfer. Und plötzlich steht Michael im Fokus der Ermittlungen.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87424776

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Opfer-Leid"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Norma K., 01.06.2017

    Der Autorin sind zwei Themen sehr wichtig, die sie in ihren Büchern in ganz unterschiedlicher Weise behandelt: weit umrissen das Thema Flüchtlinge und hoch engagiert das Thema des Kindesmissbrauchs unter Kindern bzw. Jugendlichen. KJ Weiss ist es im vorliegenden Buch perfekt gelungen, diese zwei doch sehr verschiedenen Themenkreise miteinander zu verbinden, und zwar verpackt in eine überaus spannende Geschichte eines Mordes und dessen langwierige, mühsame Aufklärung.
    Die zwei Handlungsstränge nehmen den Leser gleichermaßen von Anfang an gefangen: Da ist die „heile“ Welt von Michael und Angelika und deren beider Töchter Liliane und Josephine. Michael und Angelika haben einen großen Freundeskreis, der dem Leser recht ausführlich dargestellt wird. Hermann ist Michaels bester Freund. Als Sugar, die Stieftochter von Hermann, ermordet aufgefunden wird, werden die Freundschaften auf ganz unterschiedliche Weise massiv auf die Probe gestellt. Als offenbar wird, dass Liliane jahrelang von Sugar sexuell missbraucht worden war, wird Michael als rächender Vater des Mordes verdächtigt. Er flieht…
    Der zweite Handlungsstrang dreht sich um Tarik, einen Flüchtling, der sich, da er abgeschoben werden soll, illegal mit Kleinkriminalität durchschlägt. Auch in Tariks Umfeld ist Freundschaft, nützliche oder selbstlose, ein Thema. Die Verbindung zwischen diesem und dem ersten Handlungsstrang ist wiederum Sugar, da Jamal, der beste Freund von Tarik, mit Sugar liiert war und Tarik in der Mordnacht in der Wohnung von Sugar übernachtet hatte, somit also ebenso als verdächtig gilt. Er muss unsichtbar werden…
    Sehr geschickt lässt die Autorin die Hauptpersonen wechselnd aus ihrer jeweiligen Sicht erzählen. Durch die unterschiedlichen Perspektiven werden die angerissenen Themen umfassend von verschiedenen Seiten beleuchtet, auch wenn gelegentlich die Überlegungen der Protagonisten ein wenig zu langwierig ausfallen. Aber man spürt dadurch einmal mehr, wie wichtig es der Autorin ist, jegliche Einseitigkeit auf die Sicht der Dinge zu vermeiden.
    Dieses gelungene Buch bietet dem Leser zweierlei: Zum einen durchgängig Lesespannung, zum anderen viele sachliche, fundierte Informationen. Also rundum lesenswert!
    Zum Schluss noch eine augenzwinkernde Anregung an die Autorin: Vielleicht könnte im nächsten Buch etwas weniger geraucht werden…

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stups, 03.07.2017

    Schwierige Probleme in unserer Gesellschaft

    Die Geschichte besteht aus zwei Hauptsträngen, die sich hin und wieder überschneiden. Erste Problematik sind die Flüchtlinge und die Asylpolitik.

    Was sie sich in Deutschland erhofft haben.
    Was ihnen erzählt wurde.
    Und dann die harte Landung auf den Boden der Tatsachen.
    Die Unterschiede in den Kulturen.

    Hier wird immer wieder von Tarik erzählt, der inzwischen illegal hier lebt und sich mit kriminellen Arbeiten (Diebstählen) durchschlägt um nach wie vor Geld zu seiner Familie zu schicken. Er ist im Grunde ein sehr anständiger Kerl, der nicht weis, wie er sonst weitermachen soll.

    Dann der zweite Erzählstrang, er dreht sich um Missbrauch von Kindern an Kindern. Wie gehen die Familien damit um, was hätte man tun können oder wäre es vermeidbar gewesen.

    Die Situation eskaliert, als Sugar umgebracht wird, welche vor Jahren die Tochter von Angelika und Michael missbraucht hat. In der Mordnacht hat bei ihr in der Wohnung Tarik übernachtet. Michael gerät ins Visier der Polizei, da er Sugar wochenlang beobachtet hatte um etwas zu finden, welches er zur Anzeige bringen kann.

    Der Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen. Das Hauptaugenmerk der Autorin liegt nicht in der Aufklärung des Mordes, sondern auf den Menschen. Welche Gefühle haben sie, wie gehen sie mit den unterschiedlichen Problemen um. Wo suchen sie Hilfe, wie leben sie in ihre Beziehung weiter ...

    Es wird sich am intensivsten mit dem Missbrauch beschäftig, wie wäre er erkennbar gewesen, wie verarbeitet man dies. Man erfährt viel darüber im Buch. Einziger Minuspunkt für mich war, dass sich etliches wiederholte und sich die Geschichte dadurch sehr in die Länge zog. Allerdings zeigt sie auch, dass nicht alle Familien daran zerbrechen müssen, sondern das durch Vertrauen und Verständnis die Liebe wachsen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Opfer-Leid“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating