Otto der Große: 2 Die fremde Königin (eBook / ePub)

Historischer Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
"Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt"

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80976652

Print-Originalausgabe 26.00 €
eBook-62%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80976652

Print-Originalausgabe 26.00 €
eBook-62%9.99
Download bestellen
"Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt"

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Otto der Große: 2 Die fremde Königin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    28 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anke3006, 23.06.2017

    Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt" Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto. Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch Adelheid und Gaidemar ahnen nicht, dass ihr gefährlichster Feind noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden ... Rebecca Gable schafft es wieder wunderbar das Mittelalter auferstehen zu lassen. Ihre Beschreibungen vom Leben und Kämpfen in der damaligen Zeit und am Hof von Otto sind wirklich sehr genau. Man kann es sich alles sehr gut vorstellen. Die Autorin hat wieder hervorragend recherchiert und rund herum eine tolle Geschichte erzählt. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tauriel, 04.02.2018

    Farbenprächtiger Erzählteppich
    Hinter einem erfolgreichen Mann...

    Das Cover finde ich sehr ansprechend,die reich verzierte „strahlende“Krone auf dem schwarzen Hintergrund lässt sie noch mehr glänzen.
    Der Klappentext verspricht einen historischen Roman um König Otto der Große.
    König Otto beauftragt den Panzerritter Gaidemar,Königin Adelheid , aus dem Gefängnis in Garda zu befreien.Es beginnt eine abenteuerliche Flucht.Gaidemar verliebt sich in Adelheid .Doch Sie heiratet König Otto.
    Neid,Mißgunst und Intrigen sind an König Ottos Hof an der Tagesordnung.
    Otto versucht sein Reich zu Einen und macht sich nicht nur Feinde im angrenzenden Ausland,sondern auch innerhalb der eigenen Familie.
    Rebecca Gablé breitet in diesem Roman einen farbenprächtigen Erzählteppich aus,und lässt das Mittelalter und die Geschichte von König Otto lebendig werden.Durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil der Autorin kann ich der Geschichte gut folgen.Kopfkino pur.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ute K., 26.01.2018

    Eine sehr packend geschriebene Geschichte! Ich wollte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. Ein typischer Gable'-Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hortensia13, 05.03.2018

    Im Jahr 951 muss Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, einen Geheimauftrag erfüllen: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Der mittlerweile verwitwete König Otto nimmt sie zur Frau, nach dem er ihr durch Gaidemar zur Flucht vor einem böswilligen Thronräuber verholfen hatte. Gaidemar steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Aber der gefährlichste Feind ist noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden.

    Die Bestsellerautorin Rebecca Gablé setzt mit diesem Buch die mittelalerliche Romanreihe rund um "Otto den Grossen" fort. Die Erzählung setzt ca. 20 Jahre nach der Geschichte des Buches "Haupt der Welt" ein und verwebt hauptsächlich die Erlebnisse vom Panzerreiter Gaidemar und der Königin von Italien Adelheid in dem Setting bekannter Persönlichkeiten aus dem ersten Buch. Nach wie vor finde ich den Schreibstil der Autorin sehr packend, aber trotzdem gut zu verfolgen, wer was wann getan hatte. Es fällt generell schwer das Lesen zu unterbrechen. Eine absolute Leseempfehlung, wenn man ins Mittelalter abtauchen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Felix 2017, 08.10.2019

    Ich wünsche mir ganz stark von der Autorin ,das dieser Roman mit dem 2 .Teil "Die fremde Königin" nicht zu Ende ist. Denn die Geschichte der Ottonen geht ja weiter. Der Mitregend Otto der II. Ist ja noch ein Kind und wird von seiner Mutter Adelheid vertreten . Seine Hochzeit mit der byzantinischen. Prinzessin und seinem Sohn Otto den III. vervollständigen die Familiengeschichte .Ich bin schon sehr gespannt, ob es noch einen dritten Teil geben wird

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Otto der Große: 2 Die fremde Königin (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Otto der Große: 2 Die fremde Königin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating