Play On - Dunkles Spiel (eBook / ePub)

Roman

Samantha Young

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Play On - Dunkles Spiel".

Kommentar verfassen
Wenn aus Schmerz Liebe wird, ist dein Herz in Gefahr ...

...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Play On - Dunkles Spiel
    12.00 €

Print-Originalausgabe 12.00 €

eBook9.99 €

Sie sparen 17%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92018984

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Play On - Dunkles Spiel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    20 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 14.01.2018

    Als Buch bewertet

    In " Play On - Dunkles Spiel " lernt die junge Nora O'Brian in ihrer Heimat Jim kennen und geht mit ihm nach Edinburgh. Drei Jahre später steht sie vor den Scherben ihres Lebens und in dieser Situation begegnet Nora Adam Lennox und seiner Nichte.
    Beide hatten es nicht leicht in der Vergangenheit und sind auf der Suche nach Liebe.
    Doch alles kommt anders und Nora steht wieder einmal am Scheideweg ihres Lebens.
    Jetzt besinnt sie sich auf ihre Träume und fängt das lang ersehnte Studium an. Als endlich ihr Leben in geordneten Bahnen läuft, taucht Adam wieder bei ihr auf.
    Die Story ist sehr emotional und bleibt dennoch spannend und abwechslungsreich.
    Man darf mit Nora mitfühlen und hoffen, das es gut für sie ausgeht. Es gibt die verschiedensten Momente in denen man mit ihr schmunzeln , aber auch die ein oder andere Träne vergiessen durfte. Haltet Taschentücher bereit.
    Aber auch Adams Situation lässt einem nicht kalt und man ersehnt ihm ebenso sein Happy End herbei.
    Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine aus Ö - Lesen und Träumen, 19.01.2018

    Als eBook bewertet

    Ich mag die Bücher der Autorin sehr gerne, und freute mich sehr, als diese Geschichte erschien - sie ist in sich abgeschlossen und unabhängig von ihrer Edinburgh-Love-Serie, auch wenn die Handlung hier ebenfalls in Edinburgh spielt.

    Die Autorin hat einen gewohnt locker-leichten Schreibstil, und sie versteht es, ihre Charaktere packend zu schildern, sodass man mit ihnen mitlebt und -leidet.

    Besonders Nora mochte ich sehr gerne, sie musste in ihrem jungen Leben bereits viel mitmachen. Sie macht eine tolle Wandlung durch, wird erwachsen, und das fand ich richtig gut umgesetzt.

    Die Handlung hat ein paar Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte, sie hat romantische und emotionale Momente, aber auch welche, bei denen ich teilweise die Beweggründe von Nora nicht so ganz nachvollziehen konnte, weil sie einfach zu stur war. Und obwohl die Protagonisten wirklich gut ausgearbeitet wurden, konnte ich die Liebe zwischen den beiden nicht so ganz fühlen, ein kleines Bisschen fehlte mir. Auch die Wendung am Ende der Handlung war ein wenig zu einfach gelöst, mehr möchte ich dazu nicht sagen, um nicht zu spoilern.

    Fazit: "Play on" ist ein Buch, in das man richtig hineinkippen kann, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es hat einen fesselnden Schreibstil, Charaktere, in die man sich hineinfühlen kann, eine Handlung, die die gesamte Gefühlspalette abdeckt. Trotzdem hat mir ein kleines Bisschen gefehlt, und eine Wendung gegen Ende war etwas zu einfach. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 31.01.2018

    Als eBook bewertet

    Mit „Play on – Dunkles Spiel“ gibt es neues Lesefutter von Samantha Young, einer meiner liebsten Autorinnen.

    Nora ist noch keine 20 Jahre alt und fühlt sich schon uralt. Als Kind träumte sie davon ein Mal das College zu besuchen, doch ein Unfall des Vaters und die daraus resultierende schwierige Finanzlage der Familie haben diese Pläne zunichte gemacht. Stattdessen arbeitet sich Nora gefühlt krumm und muss sich mit ihrer Mutter um den pflegebedürftigen Vater kümmern.

    Die Begegnung mit zwei jungen Amerikanern schenkt Nora endlich ein Mal das Gefühl eine junge Frau zu sein und für diese Sommerliebe bricht sie alle Zelte hinter sich ab.

    Drei Jahre später lebt Nora in Edinburgh und muss einen Schicksalsschlag verkraften. Danach hangelt sie sich mehr schlecht als recht durch ihre Tage und erst die Begegnung mit Aidan, einem erfolgreichen Musikproduzenten scheint das zu ändern.
    Doch können die Beiden über ihren jeweiligen Schatten springen und sind ihre Gefühle stark genug angesichts der Herausforderungen & Missverständnisse, die auf sie warten?

    Ich mag es wie Samantha Young ihren Charakteren Leben einhaucht, wie mich die Emotionen der Geschichte beim Lesen packen und an die Buchseiten fesseln. Und so war es für mich ungewohntes Terrain, dass mir dieses Mal der Einstieg ins Buch nicht sofort gelungen ist. Es hat ein wenig gedauert, bis ich für mich alles richtig sortiert hatte und da sich beispielsweise Aidan mit seinem Auftritt etwas Zeit lässt, dachte ich unter dem Eindruck vom Buchinhalt her anfangs, dass ich in der falschen Geschichte gelandet bin. Dieses anfängliche Unbehagen legt sich aber mit jeder Seite mehr und es ist Nora und Aidan ist es gelungen mich in ihren Bann zu ziehen und ich habe mit ihnen gelitten, gehofft und gebangt.

    Eine hochemotionale Lovestory, die ich unglaublich gern gelesen habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Weinlachgummi, 23.02.2018

    Als Buch bewertet

    Hero von Samatha Young gehörte zu meinen Highlights 2016. Deswegen war ich sehr gespannt auf ihr neues Buch, besonders da es in Edinburgh spielt. Das Buch hat mich dann auch sehr überrascht, mit so viel Drama und Emotionen hätte ich nicht gerechnet.

    Nora sitzt in ihrem Leben fest, sie ist noch sehr Jung und hat ihre Träume noch nicht aufgegeben, als sie dann den Schotten Jim kennenlernt und sich eine Chance bietet, ihrem Leben zu entspringen ergreift sie sie. So landet sie in Edinburgh, doch die Dinge laufen nicht so wie geplant.
    Sie trifft auf Aidan, ein richtiges Prachtexemplar. Es knistert gewaltig zwischen den beiden und doch stehen ihnen einige Hindernisse im Weg.

    Nora ist zu Beginn noch sehr jung und hat kein großes Selbstwertgefühl, dies ist bei ihrer Vergangenheit auch kein großes Wunder. Ein paar Jahre später kommen noch mehr Schuldgefühle dazu und doch scheint es jemanden zu geben, der ihr Helfen kann dies alles hinter sich zu lassen.
    Aidan, er musste auch einige Verluste verkraften und so scheint es, könne die beiden sich gegenseitig Trost spenden. Doch meint es das Schicksal anders mit den beiden.

    Die Geschichte spielt in verschiedenen Zeitebenen und wird aus der Perspektive von Noah erzählt. Ich als Fan der männlichen Perspektive, fand dies etwas schade. Trotzdem lernt man auch Aidan gut genug kennen, um wie in meinem Fall, ihn richtig toll zu finden. Es passieren einige schlimme Dinge, auf die ich so nicht vorbereitet war und die mich sehr geschockt haben. Allgemein finde ich einige Passagen nahe an der Taschentuch-Grenze gebaut. Stellenweise hat mich die Geschichte richtig traurig gemacht. Wer also eine dramatische Liebesgeschichte mit vielen Gefühlen sucht, ist hier genau richtig.

    Die Charaktere haben mir auch gut gefallen. Noah konnte ich an manchen Stellen sehr gut verstehen, aber ihre Entscheidungen fand ich nicht immer richtig. Ihr Alter muss man ihr da aber auch zugute halten. Aidan hätte ich zwar einmal am liebsten an die Wand geklatscht, davon abgesehen fand ich ihn aber toll. Etwas unrealistisch fand ich die Sache mit Noras Vater im Verlauf der Handlung. Dies war für mich irgendwie nicht so stimmig und wurde dann auch zu viel.

    Fazit:
    Eine Edinburgh Lovestory mit ganz vielen Gefühlen und auch Drama.
    Die Protagonisten sind sympathisch und Nora macht eine schöne Wandlung durch.
    Teilweise ging es schon stark auf die Tränendrüse und man konnte richtig schön Mitfierbern.
    Richtig was fürs Herz.
    4,5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Play On - Dunkles Spiel (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Play On - Dunkles Spiel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating