Rhein-Main-Krimi: Cold Case – Spurlos (eBook / ePub)

Kriminalroman

Sandra Hausser

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Rhein-Main-Krimi: Cold Case – Spurlos".

Kommentar verfassen
Ein neuer Fall für Hannah Bindhoffer

Seit Hannahs neuer Vorgesetzter krank ist, ist nicht viel los im Rüsselsheimer Polizeipräsidium. Deshalb beschäftigen sich die Kommissarin und ihre Kollegen mit einem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 15.00 €

eBook3.99 €

Sie sparen 73%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 93605005

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Rhein-Main-Krimi: Cold Case – Spurlos"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss Norge, 21.01.2018

    aktualisiert am 21.01.2018

    Als Buch bewertet

    Dies ist Band 2 der Rhein-Main-Krimi-Serie mit der Ermittlerin Hannah Bindhoff und ihrem Team aus Rüsselsheim. Dieser und der vorherige Fall sind zwar in sich abgeschlossen, aber um die Zusammenhänge aus dem Privatleben zu verstehen, sollte man vielleicht doch lieber Band 1 *Tod auf leisen Pfoten* gelesen haben.
    Hannah Bindhoffer und ihre Kollegen haben eine Tatflaute in Rüsselsheim, nichts passiert, keiner wird ermordet, keiner überfallen, man könnte fast schon sagen, Rüsselsheim ist brav geworden. Doch so haben sie endlich auch mal Zeit sich um alte, ungeklärte Fälle, sogenannte Cold Cases, zu kümmern. Sie widmen sich dem Fall des 9jährigen Christopher, der 1982 spurlos von einem Spielplatz verschwindet. Dort aufgefunden wird nur sein T-Shirt, welches er an diesem Tag getragen hat. Hannah und ihr Team wälzen Akten, lassen einen DNA-Test machen, den es in den 80er Jahren so noch nicht gab und suchen Zeugen von damals auf. Das dieser alte Fall, dann auch noch seine Bahnen in einen aktuellen Fall von Heute zieht, hat mich dann doch überrascht. Hier blieb ich erst etwas unsicher, aber so nach und nach hat sich das Rätsel gelöst und die Verknüpfungen wurden klarer.
    Eines muss ich unbedingt noch erwähnen: Sandra Hausser geht auf die Anmerkungen ihrer LeserInnen ein, denn beim ersten Buch wurde mir der Fall am Ende zu schnell und zu unschlüssig abgehandelt, da hätte etwas mehr Tiefe enthalten sein können. Bei diesem zweiten Krimi ist dies nun der Fall und man taucht ein, in die Welt eines Mannes der seine Phantasie ausleben will. Als ich das Wort "Knabe" las, wusste ich irgendwie gleich, das es in eine schlimme und extrem perverse Richtung gehen wird und so kam es dann auch. Doch die Autorin deutet alles nur an, beschreibt nichts direkt, aber man ahnt sofort was sich widerliches abspielen muss. Hier sind die LeserInnen gefragt, mit dieser Situation umzugehen. Gut gefallen haben mir die Rückblicke in das Jahr 1982, man erlebt praktisch "live" mit, wie das damals alles passieren konnte mit Christopher. Von Beginn an weiß man der wer Täter ist und kennt sein Motiv, doch das hat den Plot für mich irgendwie noch spannender gestaltet. Auch die Einblicke und ein mutiges Geständnis im Bezug auf Hannah Privatleben runden die Geschichte ab. Sandra Hausser hat einen lebendigen und gut zu lesenden Schreibstil. Da ich die Gegend in und um Rüsselsheim selbst gut kenne, war ich beim Lesen irgendwie mit "vor Ort".

    ~ Fazit ~
    Ein rundum gelungener Krimi, den ich an einem Tag regelrecht "verschlungen" habe. Ein Fall der nicht "spurlos" an mir als Leserin vorbei ging und ich hoffe, auf weitere spannende Fälle aus Rüsselsheim.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 27.01.2018

    Als eBook bewertet

    Hannah Bindhoffer und ihre Kollegen nehmen sich des Falles an, sie und ihr Partner Jens „ Hardy“ Hartmann sind eine bestens eingespieltes Team. Man hofft, durch die Entwicklung neuer Technikenin der Kriminalanalyse, dem Täter auf die Spur zu kommen. Der Fall, es handelt sich um Kindesentführung und – Mißbrauch, liegt schon 30 Jahre zurück, aber die DNA Analyse des Tshirts, welches dem Jungen gehörte, bringt überraschende Erkenntnisse: es gibt eine Verbindung zu einem aktuellen Fall.
    Mit großer Sensibilität nimmt sich die Autorin, Sandra Hausser, eines immer aktuellen Themas an. Gefühlvoll und einfühlsam werden einerseits die Ermittlungen, andererseits die Gefühle und Emotionen der Akteure beschrieben, niemals reißerisch und sensationsheischend, sondern immer den Umständen des Falles angemessen.
    Eine sorgfältig gewählte Sprache, feinfühlig und bildhaft gezeichnete Protagonisten begleiten die spannenden Ermittlungen, die den Leser in Atem halten. Am liebsten würde er selber mit ermitteln.
    Sehr gelungen fand ich auch den Aufbau des Romans, denn Vergangenheit, es gibt immer wieder Rückblenden, und Gegenwart sind klar unterteilt, sodass es dem Leser leicht fällt, der Geschichte zu folgen.
    Mich hat diese Geschichte, die im Umfeld von Frankfurt spielt, die Autorin verfügt übrigens über exzellente Ortskenntnisse, von Anfang an in ihren Bann gezogen, der Fall ist so spannend beschrieben, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ein Thema, das jeden Leser berührt, und leider immer aktuell und brisant ist.
    Ich hoffe, noch viel von dieser Autorin lesen zu dürfen, deren schriftstellerisches Können mich restlos begeistert hat. Deshalb vergebe ich hier gerne 5 Sterne.

    Bedanken möchte ich mich ganz herzlich beim Verlag, Ullstein Midnight, sowie NetGallery.com die mir freundlicherweise das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MissSophi, 05.12.2017

    Als eBook bewertet

    Dies ist der zweite Fall um die Ermittlerin Hannah Bindhoffer und ihrer Kollegen.

    Ich bin ohne Vorkenntnisse in den Teil gestartet und hatte keinerlei Probleme - Sandra Hausser versteht es, zu informieren, wo es nötig ist, und dennoch nicht zu viel zu verraten, sodass man den ersten Teil separat lesen kann.

    Es geht um einen Cold Case - also einen nicht abgeschlossenen Fall. Ein neunjähriger Junge verschwindet eines Tages von einem Spielplatz... der Fall wurde nie aufgeklärt und das Verbrechen und die Verbrecher in Rüsselsheim eine Pause einlegen, ist Zeit für diesen alten Fall.
    Kommissar Zufall kommt den Ermittlern zu Hilfe und bald schon haben sie eine Spur, die sie mit allem Nachdruck verfolgen.

    Mir hat die Mischung aus Menschen gefallen, die an dem Fall arbeiten und auch die Dosierung von Hintergrundwissen zu den Protagonisten. So hat man schnell das Gefühl, mit den Figuren "warm" zu werden.
    Ebenso hat mir die Aufteilung der Kapitel gefallen, jeweils mit Datum (also Gegenwart und Vergangenheit) und mit dem Namen dessen, aus deren Sicht das Kapitel verfasst ist - so hatte ich beim Lesen schnell einen Überblick.

    Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es ist ein hochbrisantes Thema, um welches es geht und darum, welche Auswirkungen das für Einzelne haben kann.
    Aber lesen Sie selbst und bilden Sie sich ein Urteil - ich konnte es nicht aus der Hand legen, bevor ich wusste, wie es nun weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Rhein-Main-Krimi: Cold Case – Spurlos (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Rhein-Main-Krimi: Cold Case – Spurlos“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating