Rußatem (eBook / ePub)

Hubert Wiest

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 11 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Rußatem".

Kommentar verfassen
Nur die Kuppel schützt Jaikong vor dem unerträglichen Smog. Draußen ist jeder Atemzug eine Qual. Wer sich nicht anpasst, wird in die Industrieringe verbannt. Die 17-jährige Kalana wollte doch nur Schauspielerin werden, aber sie wird in die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 83558213

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Rußatem"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    michaela k., 09.02.2017

    Mit "Rußatmen" ist Hubert Wiest ein ganz großer Schlag gelungen. Er entführt uns in das gar nicht so ferne Jahr 2048, in dem sich die Welt grundlegend verändert hat. Die äußeren Bedingungen bilden keine Lebensgrundlage mehr, die Menschen können nur noch unter einer Kuppel atmen. Doch da ist nicht Platz für alle. Deshalb wird nach der Schule ausgesiebt. Wer Spitzen-Leistung gebracht hat, darf bleiben. Wer versagt hat, muss in einen der fünf Industrie-Ringe ziehen, in denen die Luft unerträglich schlecht und die Lebenserwartung gering ist. Im Wechsel begleiten wir nun die 16jährige Kalana und den 16jährigen Quinn auf ihrem neuen Lebensweg, der sie zuerst in einen der Industrieringe führt und dann zu einer rasanten und äußerst spannenden Geschichte um Liebe, Intrigen, Sportbesessenheit und Überleben wird. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite hochspannend und fesselnd. Ich kann es nur jedem ans Herz legen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Olle, 14Jahre, 07.02.2017

    Handlung:
    In der der Wohlfühldiktatur Jaikong haben Quinn und Kalana gerade ihre Schulzeit abgeschlossen und sind sich sicher, weiterhin unter der lebensspendenden Kuppel von Jaikong leben zu dürfen. Dann werden sie jedoch mit zwei anderen Kindern in den dritten Industrie Ring “deportiert”. Kalana ist am Boden zerstört, denn sie träumte davon die Nationale Theaterschule zu besuchen. Quinn wollte bei den Aeronauten, die Polizei Jaikongs, aufgenommen werden, um sein Vincoon-Spiel bei den AeroCadets unter Beweis zu stellen. Danach geht es darum, das Leben so normal wie möglich zu verbringen, was natürlich nicht funktioniert. Anders als in den anderen Büchern des Autors gibt es hier kein großes Finale, dafür aber ein sehr überraschendes und schönes Ende.

    Charactere:
    Während Kalanas Kapitel in der ersten Person geschrieben sind, benutzt der Autor bei Quinns die dritte Person. Dies gestaltet die Sprachnutzug abwechslungsreicher und steigert teilweise das Lesevergnügen - auch wenn es Anfangs verwirrend wirken kann. Leider, vielleicht ist es aber auch beabsichtigt, waren mir beide Hauptcharaktere zunächst unsympathisch, aber es ist immer noch mõglich mitzufiebern. Andere Charactere waren mir dagegen sofort sympathisch und mit einigen konnte ich mich auch sehr gut identifizieren.

    Fazit:
    Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen und war so gut wie restlos begeistert. Eine düstere, nicht zu unrealistische Dystopie, die mit einem unverwechselbaren Schreibstil und einer atemberaubenden (hihihi) Story beeindruckt. Anfangs schwirrten in meinem Kopf sehr viele Fragen herum, wie etwa: warum ist in Jaikong kein Platz für alle, wo ist der ganze Sauerstoff hin? und was liegt jenseits der Industrie Ringe? Alle jene Fragen beantworten sich mit der Zeit. Letztendlich gebe ich fünf von fünf goldenen Kuppeln für großes Lesevergnügen und viel Spannung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Rußatem“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating