Schatten über Duntulm Castle (eBook / ePub)

Aileen P. Roberts

Kommentare lesen (8)
Gibt‘s nur bei uns
Top-Titel mit exzellenter Preisleistung Weltbild-Vorteil
Wilde, weite Highlands

Behütet und doch frei wächst Caitlin MacArthur auf der schottischen Isle of Skye auf. Doch es herrschen unruhige Zeiten im Norden Schottlands: die Highlander haben sich gegen die Engländer erhoben, um ihre Freiheit zu...

eBook 6.99

Download bestellen
Bestellnummer: 5765383 sofort als Download lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu „Schatten über Duntulm Castle (eBook / ePub)

Durchschnittliche Bewertung:
( ausgezeichnet)

8 Kommentare

ausgezeichnet
(8)
sehr gut
(0)
gut
(0)
weniger gut
(0)
schlecht
(0)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schatten über Duntulm Castle (eBook / ePub)" und nutzen Sie die Gewinnchance zum "Kommentar des Monats".

Kommentar verfassen

Alle Kommentare anzeigen

5

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

, 19.05.2014
18. Jahrhundert - England und Schottland sind verfeindet. Gregory, ein junger englischer Soldat rettet das Leben der jungen Schottin Caitlin. Gregory wird vom Caitlins Clans gefangen genommen. Eine Liebe entsteht, doch sie steht unter keinem guten Stern. Ihre Liebe ist verboten und Caitlin ist bereits einem anderen Clanoberhaupt versprochen. Als der Krieg ausbricht, steht die Zukunft der Schotten auf dem Spiel. Gregory muss ihnen helfen. Ein Krieg und eine Zeit der Unterdrückung und Grausamkeiten beginnt. Die Schotten werden ihrer Identität und Kultur geraubt. Die Highland-Bewohner versuchen sich und ihre Familien zu retten. Doch dies ist nicht so einfach. Als wäre das nicht gut, erschweren Wetter, Lebensumstände und verfeindete Clans ihr Leben. Eine Zeit der Flucht, Hunger und Hass beginnt. Ein toller Mix aus historischem Roman, schottischen Mythen und geschichtlichen Fakten
War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

5

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

, 05.10.2014
Schottland, 18. Jahrhundert. Caitlin MacArthur wächst in einem Dorf auf der Isle of Skye auf. Es sind unruhige Zeiten, die schottischen Highlander rebellieren gegen die verhassten Engländer und Krieg liegt in der Luft. Eines Tages gerät Caitlin in die Gewalt von englischen Soldaten und wird beinahe vergewaltigt. Doch gerade noch rechtzeitig greift Gregory Davies ein, obwohl er selbst Engländer ist, toleriert er ein derartiges Verhalten nicht und hilft Caitlin gegen seine eigenen Kameraden. Seine Hilfe wird ihm allerdings erst einmal nicht mit Dank vergolten, denn Caitlins Bruder nimmt ihn als Gefangenen. Doch nach und nach erobert Rory, wir er nun genannt wird, das Vertrauen der Dorfbewohner – und die Liebe Caitlins. Doch die ist dem Sohn eines benachbarten Clanführers versprochen und eine Heirat zwischen ihr und einem Engländer scheint ausgeschlossen. Währenddessen spitzt sich die Lage zwischen Schotten und Engländern immer weiter zu und endet schließlich in der Schlacht von Culloden, mit dem bekannten Ausgang, dem haushohen Sieg der Engländer und der darauffolgenden Unterjochung und Demütigung der überlebenden Schotten. Hat die Liebe zwischen Rory und Caitlin in diesen Zeiten eine Chance? Ich kenne von Autorin Aileen P. Roberts bisher nur ihre Fantasygeschichten. Auch diese spielen oft in den schottischen Highlands, hier jedoch handelt es sich um einen historischen Roman ohne größere phantastische Elemente, abgesehen von einem Geisterpferd, das immer wieder auftaucht und den Figuren so manches Mal die Richtung weist. Auch in diesem Genre kann die Autorin überzeugen! Sie verzichtet auf übliche Klischees und überrascht den Leser immer wieder mit unerwarteten Wendungen. Historische Fakten geben der Geschichte einen Rahmen, manch kleine Anekdote wird für Kenner der damaligen Ereignisse eingestreut, aber in erster Linie geht es um die Geschichte von Rory und Caitlin. Beide Figuren haben mir sehr gefallen und ich fand sie äußerst glaubwürdig und realistisch dargestellt. Sehr interessant fand ich die vielen Aspekte, die quasi nebenbei eingestreut wurden. Der Konflikt um den alten keltischen Glauben und die Gebräuchen der Clans, der Hass zwischen Engländern und Schotten, die Thematik der Auswanderung ganzer Dörfer nach Amerika und vieles mehr machen das Buch zu deutlich mehr als nur einer weiteren Highlander-Liebesgeschichte und damit zu einem äußerst unterhaltsamen Lesevergnügen! Ich fände es toll, wenn diese spannende Geschichte auch noch als Printbuch veröffentlich wird, damit auch Leser ohne ebook-Reader in ihren Genuss kommen!
War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

5

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

, 19.08.2014
Mit diesem Buch wagt sich die Fantasy-Autorin zum ersten Mal auf historisches Gebiet und ich muß sagen, mir hat diese Geschichte mit unvorhersehbaren Wendungen, viel Gefühl, aber auch mit Kämpfen, Blutrache und menschlichem Leid sehr gut gefallen. Neu war für mich der Konflikt zwischen Schottland und England und die Rolle von Charles Edward Stuart, der seinen Anspruch auf den Thron geltend machen wollte. Ich bin immer noch schockiert, mit welcher Grausamkeit die Engländer damals gegen die Schotten vorgingen, aber auch mit den Clankriegen untereinander machten sich die Schotten das Leben schwer Besonders toll gelungen sind die Landschaftsbeschreibungen: ich konnte mir die Landschaft von Skye sehr gut vorstellen, auch wenn ich bisher noch nicht auf der Insel gewesen bin. Wie von der Autorin gewohnt, konnten mich die Charaktere auch diesmal wieder überzeugen.
War dieser Kommentar für Sie hilfreich?
mehr Kommentare

5

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

, 01.08.2014
Gregory Davis, Neffe eines hochrangigen englischen Generals, wird auf die westlichen Inseln Schottlands abkommandiert um dort die Rebellen zur Ordnung zu rufen. Als er mit seiner Kompanie durch die schottischen Hochlands reitet um zu dem Ort zu gelangen an den sie abkommandiert wurden, rettet Gregory einem schottischen Mädchen das Leben. Da er ein Rotrock (englischer Soldat) ist wird er von Caitlins Clan in Gefangenschaft genommen, niemand glaubt an seine guten Absichten. Gregory verbringt einige Zeit bei den McArthurs. Er ist zwar Gefangener aber er wird gut behandelt. Um den Frieden zwischen den Clans sicherzustellen ist Caitlin an Paden, den Anführer eines benachbarten Clans, versprochen. Amor schiesst seine Pfeile jedoch in die Herzen von Gregory und Caitlin. Die Liebe zwischen einem Engländer und einer Schottin .... undenkbar zur damaligen Zeit – aber auch unmöglich ?? Tolles Buch!
War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

5

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

, 26.07.2014
Ich kenne die Autorin bereits durch ihre Fantasyromane. Eigentlich bin ich nicht so der Leser von historischen Romanen, aber da mir der Schreibstil der Autorin sehr gut gefällt, habe ich auch dieses Buch gelesen. Ich war restlos begeistert. Eine spannende Geschichte.....
War dieser Kommentar für Sie hilfreich?
Alle Kommentare anzeigen

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Schatten über Duntulm Castle“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating

 

Viele eBooks exklusiv nur bei uns - jetzt entdecken!

Viele eBooks exklusiv nur bei uns - jetzt entdecken!

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an exklusiven eBooks, die es nur bei uns gibt! Entdecken Sie jetzt unsere große eBook-Welt.

X