Schicksalskinder, Wendy Holden

Schicksalskinder (eBook / ePub)

Die KZ-Babys von Mauthausen

Wendy Holden

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
31 Kommentare
Kommentare lesen (31)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schicksalskinder".

Kommentar verfassen
Gibt‘s nur bei uns
Top-Titel mit exzellenter Preisleistung Weltbild-Vorteil
Am 5. Mai 1945 wurden die Gefangenen des Konzentrationslagers Mauthausen von US-Truppen befreit. Zum 70. Jahrestag der Befreiung erzählt die britische Journalistin Wendy Holden in „Schicksalskinder - Die KZ-Babys von...

eBook 3.99 €

Download bestellen
sofort als Download lieferbar | Bestellnummer: 5842783
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schicksalskinder"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    66 von 82 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bianca, 27.05.2015

    Als Buch bewertet

    Ein erschreckender Bericht über den Holocaust und den grausamen Verbrechen die während des Krieges in zig KZ's passiert sind. Unbegreiflich, beim Lesen stockte mir oft der Atem. Ich musste es oft beiseite legen und es war hart zu lesen. Ich schäme mich für das, was den Menschen angetan wurde und es tut mir so unendlich leid. Niemals wieder darf so etwas passieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    59 von 74 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina, 16.05.2015

    Als Buch bewertet

    Sehr beeindruckend geschrieben und man kann sich zumindest ein Wenig in die Lage der Menschen versetzten.
    Was man in der Schule gelernt hat hört man sich zwar an aber man kann es sich nicht vorstelllen. Nach dem ich das Buch in 3 Tagen ausgelesen habe, hab ich mehr über den 2.Weltkrieg und die Menschen gelernt als es je ein Lehrer es geschafft hätte. Es liefen viele tränen....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    53 von 65 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    KLaus K., 18.07.2015

    Als eBook bewertet

    Bitte lesen sie das Buch.

    Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    Habe seit langem kein so ein dramatisches Buch gelesen.

    Es verdient mehr als die 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Erika S., 28.05.2016

    Als eBook bewertet

    Ich habe von einer Kollegin von diesem Buch erfahren. Ich habe es im Internet gesucht und nur bei Weltbild habe ich es als eBook gefunden. Das Buch ist sehr gut geschrieben und ein Zeitzeuge per exelance. Ich habe es regelrecht verschlungen und ich musste an vielen Stellen weinen. Man kann sich nicht vorstellen, was damals vor sich ging. Ich kann nur hoffen, dass kein Mensch, egal wo, so etwas noch einmal erleben muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    34 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin, 22.05.2015

    Als Buch bewertet

    Sehr beeindruckend .Es geht wirklich zu Herzen es sind beim lesen viele Tränen gelaufen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike B., 07.06.2016

    Als eBook bewertet

    man bekommt einen guten Einblick, wie es damals in den KZ´s zuging. Es treibt einem die Tränen in die Augen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniel W., 02.11.2015

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist neben der einfühlsamen Darstellung der menschlichen Schicksale eine gute Repetition der geschichtlichen Ereignisse der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate H., 16.10.2016

    Als eBook bewertet

    Eine sehr erschütternde Darstellung der Zeitgeschichte. Der Gedanke, dass Menschen anderen Menschen solche furchtbaren Dinge angetan haben ist unerträglich. Es grenzt beinahe an ein Wunder, dass unter diesen schrecklichen Bedingungen die Babys der bis zum Skelett abgemagerten Mütter überlebt haben. Solche Ungeheuerlichkeiten dürfen nie wieder geschehen. Dafür müssen sich alle vernunftbegabten Menschen der ganzen Welt stark machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jana B., 14.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ein wunderschönes Buch! Ich konnte es selten bei Seite packen. Sehr zu empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kati D., 13.06.2015

    Als Buch bewertet

    Am 5. Mai 1945 wurden die Gefangenen des Konzentrationslagers Mauthausen von US-Truppen befreit. Zum 70. Jahrestag der Befreiung erzählt die britische Journalistin Wendy Holden in "Schicksalskinder - Die KZ-Babys von Mauthausen" die wahre Geschichte dreier Babys, die im KZ unter den schrecklichsten Bedingungen geboren wurden. Im Frühjahr 1945, kurz vor Kriegsende, werden im Konzentrationslager Mauthausen drei Kinder geboren: Eva, Hana und Mark. Ihre Väter waren von den Nationalsozialisten ermordet worden. Ihre Mütter haben Unvorstellbares durchgemacht. Sie haben Hass und Verfolgung überlebt, das Vernichtungslager Auschwitz, die Todestransporte zurück nach Westen, den Hunger, die Gewalt. Aber sie sind nur noch lebende Skelette, und es scheint, als hätten ihre Kinder in dieser Welt des Grauens nicht den Hauch einer Chance. Keines der Kinder wog bei seiner Geburt mehr als drei Pfund. Mühsamer Weg zurück ins Leben Doch wie durch ein Wunder halten alle sechs durch. Mark und seine Mutter entgehen des Gaskammern von Mauthausen nur durch einen unfassbaren Zufall. Den Nazis ist das Zyklon B ausgegangen. Wenig später, am 5. Mai 1945, wird das Lager von den amerikanischen Truppen befreit. Die drei Babys und ihre Mütter werden von US-Soldaten ein paar Tage lang aufgepäppelt, dann beginnt ihre mühsamer Weg zurück ins Leben. Jahrzehntelang wissen die drei Mauthausen-Kinder nichts vom Schicksal der anderen. Zum ersten Mal begegnen sich die "KZ Babys", die heute in Amerika und in Großbritannien leben, 65 Jahre später zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslager Mauthausen. Und erfahren von der unvorstellbaren Geschichte der anderen. Die Mütter Anka, Rachel und Priska sind inzwischen verstorben.

    Ein ergreifendes Buch, das beim Lesen Gänsehaut und Tränen hervorruft. Noch nie hat mich ein Buch so sehr gefesselt, beschämt und nachdenklich gestimmt.

    Und doch vermittelt dieses Buch Hoffnung und Zuversicht...seit dem ich diese Buch gelesen habe, geht mir die Textzeile von Unheilig nicht mehr aus dem Kopf: Wir waren geboren , um zu leben...

    Treffender kann man es gar nicht beschreiben...Danke an Wendy Holden für dieses Buch über das Wunder des Lebens und der Menschlichkeit

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Schicksalskinder“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating