Selber machen statt kaufen - vegane Küche / Selber machen statt kaufen (ePub)

123 vegane Alternativen - gesünder und nachhaltiger ohne Fertigprodukte
 
 
Merken
Merken
 
 
Vegan kochen ohne Lifestyle-Fertigprodukte: Wenn du bisher von den typischen veganen Ersatzprodukten im Supermarkt abgeschreckt wurdest, möchten wir dich herzlich einladen, die viel besseren, selbst gemachten Alternativen in diesem Buch auszuprobieren....
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 138838037

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Selber machen statt kaufen - vegane Küche / Selber machen statt kaufen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    47 von 91 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MermaidKathi, 06.08.2021

    Als Buch bewertet

    Mein Fazit:
    Tolle Ideen, gute Anleitungen & schöner Aufbau. Tolle Auswahl an Alternativen & Rezepten mit Freiraum zur Kreativität. Für Vegetarier & Veganer super geeignet, aber auch für umweltbewusste, die gerne reduzieren, oder einfach mal zwischendurch vegetarisch/vegan wollen. Auch wenn mich nicht alles geschmacklich abholen konnte, gibt es einige Sachen, die ich beibehalten möchte (Hafermilch so schmeckt nicht, aber als Milchersatz im Kuchen super). Aber nicht nur Basics (wie Tofu oder Käse), sondern auch vegane Gerichte sind zu finden z.B. Spagetti mit Blumenkohlbolo oder auch Dips & Naschereien (z.B. leckere Pfannkuchen). Ein paar Kleinigkeiten im Aufbau stören & einige Rezepte dauern & benötigen gute Planung, aber ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
    Meine Meinung:
    Mir gefallen die Idee, der Aufbau, das Design & die Rezeptideen sehr gut! Es gibt viele Rezepte & Alternativen, zum Testen. Faszinierend, was man alles selber machen kann. Von Grundzutaten über Milchprodukte & Brotaufstrichen bis hin zu Gerichten aus dem Backofen & Dips ist so ziemlich alles dabei. Auch ein Kapitel mit Naschen ist zu finden. Besonders gefällt mir, dass es die Basics (Pflanzenmilch, Käse oder Saitan-Mehl & verschiedene Tofu) gibt. Ich muss nämlich gestehen, dass mirdie meisten Fertig-Produkte im Laden etwas suspekt sind & dann auch noch mit viel Müll. Obwohl ich gerne mal vegan esse, habe ich mich doch von den meisten Sachen eher respektvoll zurückgehalten, vor allem von den „Nachahmer Produkten“.
    Getestet habe ich aus dem Buch bereits einiges, weil es mich persönlich einfach interessiert. Trotzdem muss ich sagen, dass mich die meisten getesteten Alternativen geschmacklich nicht ganz abholen konnten & ich das Original einfach immer vorziehen würde (Milch, Mozarella, Fleischersetz, Brotbelag). Trotzdem konnte man alles gut essen/trinken (hat besser geschmeckt als erwartet) & weiterverarbeitet (Hafermilch im Kuchen z.B oder Hafersahne im Auflauf) hat es sogar richtig gut geschmeckt. Natürlich kann man vieles nicht mit dem Original vergleichen & als Eigenprodukt ist es super. Zum Beispiel Gemüse Lasagne oder Blumenkohlbolo (Natürlich geschmacklich nicht annähernd am Hackfleisch dran, aber ein sehr leckeres Eigengericht!). Vegane Pfannkuchen & Waffeln lassen sich ebenfalls super machen & schmecken sehr lecker. Dabei gibt es meiner Meinung nach auch geschmacklich kaum einen Unterschied.
    Es gibt noch einige Sachen, die ich gerne testen würde, vor allem im Naschen Bereich. Einige Dinge werde ich wiedermachen, andere nicht. Aber dafür ist es ja da – zum Ausprobieren. Besonders ansprechend sind vor allem für mich Alternativen mit Gemüse (z.B. möchte ich unbedingt noch die Kürbis Frikadellen testen) & alternative Grundzutaten zum Backen (hier werde ich auf jeden Fall die Milchbrötchen & auch noch den Tortenboden testen). Was mir weniger liegt sind Nachahmer & Fleischersatz. Das darf dann meine Schwester machen. By the way: Ihr hat der Kichererbsentofu sehr gut geschmeckt. Wir anderen waren der Meinung, dass er ganz okay schmeckt. Wir mögen aber auch generell kein Tofu. Das ist ja aber auch Geschmackssache, wie alles andere.

    Obwohl mir das Buch echt gut gefällt, gibt es einige Dinge, die mich was gestört haben. Es kommen manchmal ziemlich außergewöhnliche Zutaten, die teilweise aufwendig zu finden sind oder man normalerweise nicht im Haus hat (Flohsamenschalen, Johannisbrotkernmehl, oder Hefeflocken). Aber tatsächlich weniger, als ich erwartet habe. Außerdem sind einige Rezepte etwas aufwendiger oder es gibt lange Vorbereitung/Einweichzeiten. Da muss man gut planen. Auch stört mich persönlich, dass man teilweise blättern muss um das ganze Rezept zu lesen & das Buch bleibt nicht offen liegen. Auf jeden Fall gefällt mir das Buch sehr gut & ich werde dranbleiben & noch einige Rezepte & Alternativen testen. Ich empfehle es weiter – nicht nur für Vegetarier & Veganer.

    eure MermaidKathi

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    24 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Milagro, 18.07.2021

    Als Buch bewertet

    Ich habe jede Menge Kochbücher und Ernährungsbücher, esse seit Jahren vegan und probiere neue vegane Produkte - sofern sie ohne Weizen sind - in der Regel aus, egal, ob aus der kleinen Manufaktur im Kiez oder der Lebensmittelfabrik in wo-auch-immer. In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass ich aufgrund des großen Angebotes ein bisschen faul geworden bin und doch sehr oft auf diese Produkte zurückgreife. Insofern kam dieses Buch zur richtigen Zeit, der Titel ist Programm: Selber machen statt kaufen.

    Schon das Format ist durchdacht, es ist kein großformatiges, schweres Kochbuch, sondern ein kleines, handliches Buch aus Recyclingpapier, wirklich praktisch, um darin zu lesen und sich das Buch dann beim Anwenden der Rezepte auf die Arbeitsplatte zu legen.

    Im Buch finden sich 123 Alternativen zu Fertigprodukten und eine Vielzahl von Tipps zu Aufbewahrung, weiteren Zubereitungsmöglichkeiten und wissenswerten Hinweisen. Umfassende Informationen mithin, einfach klasse. Die Einleitung und der Abschnitt Speisekammer zu Beginn sind selbst für langjährige Köche interessant, der Abschnitt "Grundzutaten selber machen" überzeugte mich sofort. Auf die Idee Tofu oder Tempeh selbst zu machen, war ich ehrlich gesagt noch gar nicht gekommen, mit dem Kichererbsentofu hatte ich gleich mein erstes Projekt: einfache Anleitung, super lecker, Projekt erfolgreich. Wieso kaufte ich eigentlich bisher diese Fertigprodukte? Die Frage stellte sich mir bei ganz vielen der vorgestellten Produkte, die Rezepte sind so gut und nachvollziehbar beschrieben, die Zutaten sind in der Regel eh bei mir zu Hause vorrätig oder durch entsprechende Hinweise beim Rezept auch problemlos zu besorgen! Ich hatte früher schon selbst veganen Frischkäse hergestellt, hatte mir ein entsprechendes Buch gekauft, hier finden sich ebenfalls interessante Rezepte, die ich aber noch nicht ausprobiert habe. Es gibt auch Rezepte zu Wurstalternativen, überwiegend mit Seitan, den ich persönlich nicht vertrage, die Rezepte sind aber so vielfältig, dass das für mich kein Problem darstellt. Es gibt reichlich Alternativen, die es sich auszuprobieren lohnt. Der Käsekuchen auf Seite 100 lässt sich problemlos mit einem Boden aus glutenfreien Keksen oder Hafermehl machen, Leute, die glutenfrei leben, wissen das und tauschen schon beim Lesen die Zutaten aus ;)

    Insgesamt bin ich völlig begeistert. Es wird eine Vielfalt geboten, die ein Zurückgreifen auf Fertigprodukte überflüssig macht. Die Gestaltung des Buches ist durchweg ansprechend, es macht Spaß, mit dem Buch zu planen. Mein Glück, dass ich dieses Buch bekommen habe, vielen Dank, dass smarticular das Buch gemacht hat , einfach nur großartig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Selber machen statt kaufen - vegane Küche / Selber machen statt kaufen“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating