Shadow Agents, Band 1: Schatten der Vergangenheit (eBook / ePub)

Autor: Ivo Pala
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Nachdem Max Ritter einen deutschen Diplomaten und dessen Sohn vor einem Attentat gerettet hat, wird er selbst zur Zielscheibe der Terroristen. Er muss Heimat und Freunde verlassen, um im fernen Tokio ein neues Leben zu beginnen. Dort wird er zusammen mit...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 96991195

Print-Originalausgabe 14.99 €
eBook-57%6.49
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 96991195

Print-Originalausgabe 14.99 €
eBook-57%6.49
Download bestellen
Nachdem Max Ritter einen deutschen Diplomaten und dessen Sohn vor einem Attentat gerettet hat, wird er selbst zur Zielscheibe der Terroristen. Er muss Heimat und Freunde verlassen, um im fernen Tokio ein neues Leben zu beginnen. Dort wird er zusammen mit...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Shadow Agents, Band 1: Schatten der Vergangenheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    https://www.buecherwesen.de, 11.11.2018

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Bei der Beerdigung seiner Mutter rettet Max Ritter einem deutschen Diplomaten, der auch sein Pate ist und dessen Sohn, das Leben. Durch diese Rettungsaktion wird er zur Zielscheibe der Terroristen. Um zu überleben, muss er die Heimat und seine Freunde verlassen und ins ferne Tokio reisen. Dort wird er zusammen mit anderen Diplomatenkindern in Kampfkunst und Terrorabwehr geschult. Schon bald müssen Max und seine Freunde nicht nur ihr eigenes Leben verteidigen.

    Meine Meinung:

    Ich habe ja schon einige Bücher von Ivo Pala gelesen und bin bisher von allen begeistert gewesen. Egal ob Fantasy oder ein Krimi von der Küste, er versteht sein Handwerk. Der Drache hinter dem Spiegel war sein erstes Werk das ich gelesen, bzw. gehört habe.

    Shadow Agents ist ein Jugendbuch, das von einem Jungen erzählt, der es im Leben nicht gerade leicht hat. Max hat seinen Vater verloren und jetzt gerade beerdigt er seine Mutter, die am Verlust ihres Lebenspartners mit den Jahren immer mehr zerbrochen ist. Auf der Beerdigung lässt sich sein Pate sehen, den Max hierbei aber nicht haben will und als er ihn wegschicken will, ändert sich Max Leben von einer Sekunde auf die andere. Da er seinem Paten, ein deutscher Diplomat, und dessen Sohn das Leben rettet, gerät er ins Visier der Attentäter.

    In Tokio gewinnt er recht schnell Freunde, doch wird er auch hier nicht gerade mit offenen Armen empfangen, auch nicht in seiner neuen Familie. Zumindest nicht von allen.

    Diese Geschichte funktioniert wunderbar und auch die Umsetzung ist sehr gut gelungen. Besonders der Aspekt von Max Hobby, dass er Parcours läuft, fasziniert mich. Wie er durch die Stadt läuft und einfach irgendwo hoch oder runterklettert, kann man sich gut vorstellen. Ich finde auch, dass die Charaktere sehr gut ausgearbeitet wurden und nicht oberflächlich wirken.

    Ich freue mich schon auf den nächsten Band, der hoffentlich bald erscheint, damit die Shadow Agents endlich voll in Aktion treten können!

    Mein Fazit:

    Der Auftakt einer sicher tollen Jugendbuch Reihe, bei der mich schon der erste Band ab der ersten Seite gepackt hat!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 03.04.2019

    Als Buch bewertet

    Hierbei handelt es sich um den ersten Band der Shadow Agents Reihe von Ivo Pala.
    Ein Actionabenteuer, das besonders die Jugend begeistern dürfte. Schon lange hab ich mich darauf gefreut und endlich inhaliert.
    Wenn ich inhaliert sage, meine ich das auch so.
    Ivo Pala hat einen herrlich erfrischenden, spritzigen und leichten Schreibstil,so dass ich das Buch an einem Nachmittag gelesen habe.

    Man erfährt hierbei zum einen die Perspektive von Max, was mir sehr gut gefallen hat. Zum anderen erfährt man die Mitschriften eines Geheimprotokolls, was das Ganze sehr viel geheimnisvoller, gefährlicher und ernster macht.
    Max ist ein Jugendlicher, der zwar einerseits sehr rebellisch und mutig ist, aber auf der anderen Seite merkt man aber auch , welchen Schmerz und welche Wut die Vergangenheit bei ihm hinterlassen hat.
    Narben die ihn sein Leben lang begleiten und verändern.
    Es hat mir richtig gut gefallen, daß er nicht immer nur der unkonventionelle Held sein durfte. Sondern das man auch spürt, das er sehr viel mehr in sich trägt. Diese weichen Züge sorgen für sehr viel Abwechslung in der Gesamtstory.

    Man wird sofort mit sehr viel Karacho in die Story geworfen und muss erstmal sortieren wo oben und wo unten ist.
    Max’ Leben wird völlig aus den Fugen gerissen, als seine Mutter stirbt.
    Plötzlich ist er nicht mehr der Parcour Fan und Sohn seiner Mutter. Jetzt ist er Max der Kämpfer und Rebell.
    Ich hab die Story wirklich sehr gemocht. Sie hat für frischen Wind gesorgt. Besonders weil Max sich so rein gar nichts sagen ließ und dennoch hat er unglaublich viel Herz. Ein Aspekt der ihn unglaublich sympathisch macht. Neben Max lernt man noch weitere Charaktere kennen, die sehr ans Herz wachsen. Allen voran Vicky und ihr Vater.
    Natürlich gibt es auch Antagonisten, die sehr interessant und vielfältig rüberkommen.
    Ein bisschen mehr Tiefe hätte ich mir jedoch bei den Charakteren gewünscht. Umso überraschender, das man sie dennoch sehr gut greifen und sich in sie hineinversetzen konnte.

    “Jeder Kampf ist der Kampf deines Lebens!”
    “Kämpfe ihn nie um des Kampfes selbst willen, sondern kämpfe stets, um zu siegen! “
    Ein Grundsatz, den Chao Wong Max mit auf den Weg gibt. Ein Grundsatz der sehr viel Weisheit in sich birgt und damit zu einem wichtigen Element in dieser Story wird.
    Allein gegen einen Killer, der ihm nach dem Leben trachtet und im Schatten ein Retter, der sich nicht offenbart.
    Die Grenzen verschwimmen und irgendwann muss man sich fragen, wer Jäger und wer der Gejagte ist.
    Eine actionreiche Story mit Kampfkunst und Mut.
    Mit Realismus hat es nicht wirklich viel zutun. Aber es macht unglaublich viel Spaß Max zu begleiten.
    Ich hab geschmunzelt, mitgefiebert und um Max gebangt.
    Eine gewaltige Story die zwar vorhersehbar ist, aber dennoch kaum zu Atem kommen lässt.
    Ivo Pala zeigt auf, dass es nicht viel braucht um aus dem Schatten zu treten und mutig zu sein. Das Herz muss im Einklang sein. Denn Stärke liegt in jedem von uns. Man muss sie nur zur richtigen Zeit einsetzen.
    Ein Held ist nicht jemand, den man bewundert. Ein Held ist jemand, den man mit bloßem Auge nicht erkennen kann.

    Ich bin sehr begeistert von diesem Auftakt und kann es kaum erwarten , zu erfahren, wie es weitergeht.
    Diese Story ist voller Emotionen, Action und einfach absolut lebendig und erfrischend.

    Fazit
    Shadow Agents hat mich sehr überrascht.
    Ein actionreiche Abenteuer Geschichte im Agentenstil, die mir wahnsinnig gut gefallen hat.
    Sie ist emotional, spritzig und erfrischend und genau deshalb unterhält sie auch so gut.
    Sie hat mich absolut mitgerissen und obwohl es vorhersehbar war, bin ich sehr begeistert und kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Ivo Pala

0 Gebrauchte Artikel zu „Shadow Agents, Band 1: Schatten der Vergangenheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating