Sinking Ships (eBook / ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Sie will sich nicht verlieben. Er hat es schon längst getan ... Im Spiegel-Bestseller »Sinking Ships«, dem zweiten Liebesroman in Tami Fischers romantischer und mitreißender Fletcher-University-Reihe, muss Carla lernen, Schwäche zuzulassen - und ihre größte...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112178553

Gedruckte Verlagsausgabe 12.99 €
eBook-23%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112178553

Gedruckte Verlagsausgabe 12.99 €
eBook-23%9.99
Download bestellen
Sie will sich nicht verlieben. Er hat es schon längst getan ... Im Spiegel-Bestseller »Sinking Ships«, dem zweiten Liebesroman in Tami Fischers romantischer und mitreißender Fletcher-University-Reihe, muss Carla lernen, Schwäche zuzulassen - und ihre größte...

Kommentare zu "Sinking Ships"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    claire_silver, 15.11.2019

    Gelungene Fortsetzung mit viel Gefühl

    Nachdem ich den ersten Teil der Fletcher University Reihe „Burning Bridges“ verschlungen habe, musste ich sofort wissen, wie es im zweiten Teil weitergeht. Besonders gefällt mir an den Bänden, dass man sie unabhängig voneinander lesen kann, da es sich um in sich abgeschlossene Liebesgeschichten handelt.

    Schon im ersten Band lernt man Carla als eine verschlossene Figur kennen, die sich von ihren Freundinnen distanziert. Doch in diesem Teil erfährt man endlich warum, und welche Geheimnisse Carla vor ihren Freunden verbirgt. Neben ihrem Studium kümmert sich Carla um ihren Job und die Erziehung ihrer beiden jüngeren Brüder Oskar und Mateo. Eine schwere Aufgabe, die sie jedoch verantwortungsbewusst bewältigt. Ein weiteres Geheimnis, welches niemand erfahren darf, ist das Carla panische Angst vor Wasser hat. Doch während einer Party fällt sie in einen Pool und wird kurz vor dem Ertrinken von Mitchell gerettet. Da sich Mitchell sehr um sie sorgt, möchte er ihr helfen, ihre Angst zu überwinden.

    Carla ist ein sehr temperamentvoller und stolzer Charakter, dennoch ist sie eher verschlossen. Hingegen ist Mitchell eine ruhige und offene Person, der besonders mit seiner Hilfsbereitschaft punkten kann. Trotz ihrer Unterschiede harmonieren beide sehr gut miteinander. Sie wirken daher sehr sympathisch und authentisch. Vor allem haben mir die Dialoge gefallen, die mich öfters zum Schmunzeln gebracht haben.

    In dieser Liebesgeschichte lassen sich Carla und Mitchell Zeit, um sich richtig kennenzulernen und nichts zu überstürzen. Dadurch entwickeln sich ihre Gefühle füreinander in einem langsamen, aber sehr angenehmen und passenden Tempo. Eine tolle Entwicklung der beiden Figuren, die durch viel Gefühl zum Ausdruck gebracht wird.

    Durch den ersten Band „Burning Bridges“ bin ich ein großer Fan der Fletcher University"-Reihe geworden. Aber auch die gelungene Fortsetzung „Sinking Ships“ konnte mich überzeugen. Tami Fischer besitzt ein großes Schreibtalent, welches auch in diesem Teil besonders gut zum Vorschein kommt. Obwohl „Sinking Ships“ eher eine langsame Liebesgeschichte ist, kann sie trotz ihrer starken Protagonisten und zahlreichen spannungsgeladenen Wendungen punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Nina´s heart is, where books are, 28.10.2019

    Nachdem ich vom Debüt #BurningBridges so überzeugt war und gesehen habe , das der zweite Band der Reihe #SinkingShips digital auch schon verfügbar ist , musste ich nicht lange überlegen :-D


    Während es bei Ella und Ches in Burning Bridges Crime Anteile gibt , ist die Geschichte von Carla und Mitchell von familiären, tiefgründigen Dramen umgeben , die einige Ängste mit sich bringt , die es gilt abzulegen .


    Tami Fischer hat ihren modernen und flüssigen Schreibstil beibehalten , genauso wie die Sympathie und Authentizität , mit denen ihre Charaktere mich von sich überzeugt haben.


    Zwischen BurBri und SinShi gibt es einen Zeitsprung , den, wie ich finde , die Protagonisten genutzt haben, um sich weiterzuentwickeln. Das lockere Mundwerk ist geblieben , aber ihr Verhalten ist ruhiger und reifer geworden .


    Mitchell, der sexy Schwimmer, ist Ellas bester Freund und zudem der Bruder ihrer Freundin (Savannah), den lernt man in BurBri schon ganz gut kennen .


    Carla wird als eine Freundin von Savannah nur kurz angeschnitten um nicht zu viel zu verraten , sodass man sie in SinShi besser kennenlernen und hinter die Fassade schauen kann .

    In Burning Bridge gab es keine Möglichkeit Tiefgang in die Chemie zwichen Ella und Ches zu legen , das war mit dem Crime nicht so richtig kompatibel , umso schöner finde ich es also , das sich Tami Fischer scheinbar Gedanken über die Geschichte von Carla und Mitchell gemacht hat und der Meinung war , sie brauchen eine Story, die tiefgründig emotional ist und deren Dramen mehr ans Herz geht .


    Tja , Glückwunsch Tami , das hast du ganz wunderbar geschafft , denn ich war ergriffen von Carlas Schicksal und haben ihre Stärke und ihren Mut für all das , was sie täglich leisten muss, bewundert <3


    Nebenbei gab es auch wieder einen klitzekleinen Einblick ins nächste Paar und auf Instagram hat Tami sogar schon das Cover vorgestellt und ich freue mich einfach wahnsinnig auf dieses Buch , von dem ich noch nicht weiß , wann es erscheint. Aber , OMG, endlich darf ich dann meinen Favoriten vom Kopf bis Fuß anschmachten , wenn es soweit ist 😍


    #Wereswohlist ? #Wirdnichtverraten ;-)

    Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Tami Fischer

Weitere Empfehlungen zu „Sinking Ships (eBook / ePub)

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Sinking Ships“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating