Sonntags Tod, Carla Berling

Sonntags Tod (eBook / ePub)

Kriminalroman

Carla Berling

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
161 Kommentare
Kommentare lesen (161)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sonntags Tod".

Kommentar verfassen
Lokalreporterin Ira Wittekind ist gerade erst in ihre westfälische Heimat zurückgekehrt, als eine schreckliche Nachricht sie erreicht: Ihre Schulfreundin Verena ist tot, ermordet von ihrem Mann Richard. Direkt nach dem Mord hat der angesehene...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 85900991

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sonntags Tod"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    15 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena S., 05.10.2017

    Als Buch bewertet

    Nach der Leseprobe möchte ich unbedingt wissen wie es weitergeht.

    Warum hat Richard seine Frau Verena umgebracht und anschliessend sich selbst? Oder wurden doch beide ermordet? So wie man vermuten kann, stellt Ira, die früher mit Verena befreundet war, sicher Nachforschungen an.
    Was hat es mit dem verschwinden von Andy's Bruder Michael auf sich? Und warum spricht Markus, der andere Bruder von Andy, der mit Richard in die Schule ging, seit ein paar Tagen nicht mehr!

    Die ersten Seiten lassen einen sehr spannenden Krimi vermuten.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nici F. ( Nici's WORT & Totschlag - Facebook), 13.10.2017

    Als Buch bewertet

    Lokalreporterin Ira Wittekind ist gerade erst in ihre westfälische Heimat zurückgekehrt, als eine schreckliche Nachricht sie erreicht: Ihre Schulfreundin Verena ist tot, ermordet von ihrem Mann Richard. Direkt nach dem Mord hat der angesehene Hotelier sich selbst das Leben genommen. Kurz darauf ist Ira Zeugin, als ein Toter in einer verwahrlosten Wohnung gefunden wird. Durch ein kleines Detail wird sie auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den Todesfällen aufmerksam. Und ihr wird klar, dass hinter der idyllischen Fassade der Provinz ungeahnte Abgründe lauern ...



    Mein Eindruck:

    Aufgrund der tollen Covergestaltung wurde ich neugierig. Also musste schnell die Leseprobe her und was soll ich sagen? ....ich bin restlos BEGEISTERT!!! Flüssig-Atmosphärischer Schreibstil, schon nach den ersten Zeilen ist man mitten in der Story. Toll ausgearbeitete Protagonisten runden die Leseprobe ab. Jetzt muss ich unbedingt wissen wie sich die Story Entwickelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 29.09.2017

    Als Buch bewertet

    Der Anfang des Krimis beschäftigt sich sehr intensiv mit dem Ablauf der Beerdigung. Hier lernt der Leser sehr genau die einzelnen Protagonisten kennen. Ich hoffe sehr, dass die Geschichte im weiteren Verlauf noch an Spannung zunimmt. Ich würde dieses Buch gerne lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sommer T., 08.10.2017

    Als Buch bewertet

    Als Krimifan war ich auf die Leseprobe von Carla Berlin gespannt. Inhalt: Die Reporterin Ina Wittkind kehrt in ihre westfälische Heimat zurück.
    Ihre Schulfreundin Verena wird von ihrem Ehemann ermordet, der kurz nach der Tat sich selbst umbringt. Als kurze Zeit später eine weitere
    Leiche gefunden wird, bedeutet dies für Ina Wittkind das in der idyllischen Fassade der Provinz mörderische Abgrunde lauern.

    Sehr gerne würde ich ein Buch gewinnen. Die Geschichte von Sonntags Tod würde ich sehr gerne weiterlesen und bewerten. Liebe Grüße an das Weltbildteam.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Matthias L., 15.10.2017

    Als Buch bewertet

    ein sehr schöner Lokalkrimi , gut zu lesen, macht Spaß und ist spannend

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina W., 12.10.2017

    Als Buch bewertet

    Habe gerade die Leseprobe gelesen. Das Buch fängt so harmlos an, mit einer detaillierten Beschreibung der Beerdigung von Iras Freundin Verena und all der Menschen aus ihrer Kindheit, die sie in ihren Heimatort wiedertrifft. Man kann sich hervorragend mit Ira identifizieren, wird sofort zurückgerissen in die eigenen Kindheitserinnerungen, an heiße Ferientage und Gruppendynamik in der Clique ... Der gesamte Dorftratsch wird vor Ira ausgebreitet, sie wird innerhalb kürzester Zeit wieder auf "Stand" gebracht.
    Jetzt will ich weiterlesen, jetzt bin ich neugierig ...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angela H., 04.10.2017

    Als Buch bewertet

    Sonntags Tod ist der 2. Fall der Journalistin Ira Wittekind, die nach längerer Zeit wieder in ihre Heimat Bad Oynhausen zurückgekehrt ist und in Bielefeld bei einer Zeitung arbeitet.
    Iras frühere Freundin Verena wurde von ihrem Mann Richard ermordet, der sich anschliessend selbst umbringt.
    Warum hat Richard das getan? Es gibt keinen Abschiedsbrief, der die Tat erklärt.
    Bei der Beerdigung trifft Ira auch ihren Jugendfreund Andy wieder.
    Kann Ira diesen Fall aufklären? War es tatsächlich Selbstmord?
    Ich würde gerne wissen, wie diese Geschichte ausgeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susanne Z., 13.10.2017

    Als Buch bewertet

    Der kurze Prolog zeigt, dass Ira Wittekind tiefer in ihre Kindheit zurück versetzt wird als ihr lieb ist. Auf der Beerdigung Ihrer früheren besten Freundin Verena trifft sie einen alten Freund wieder. Die beiden haben damals nach einer Trennung Ihre Heimat verlassen - er als Koch auf einem Schiff, sie ist zurück nach Ostwestfalen als Reporterin. Mittlerweile ist er wieder zurück und hat den Hof der Eltern in ein Mehrgenerationenhaus umgebaut., Irgend etwas passiert ..... es wird spannend, leider ist nach dem Gespräch auf der Beerdigung Schluss mit dem Testlesen. Ich denke dieser Roman wird spannend, da er sehr langsam aufgebaut ist. Aber irgend etwas wird passieren und Ira wird mit Sicherheit zurück in ihren Heimatort müssen....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    petra w., 07.10.2017

    Als Buch bewertet

    Es fängt ganz harmlos an die Beschreibung einer Beerdigung mit Rückblick auf die Kindheit und Jugend in einem Dorf.
    Aber im Zusammenhang mit der Buchbeschreibung und dem eher konfusen Prolog bekommt man eine leise Ahnung was für einen Thriller man vor sich hat. Die Neugier steigert sich weil in der Leseprobe nichts Aufregendes passiert. Was ist wirklich passiert bei dem Verschwinden des einen und dem Unglücksfall als der Enkel den Großvater erschoss. Was haben alle Todesfälle miteinander zu tun. Was für Abgründe an menschlichen Verhalten tauchen in diesem Ort auf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele K., 05.10.2017

    Als Buch bewertet

    Von Beginn der Leseprobe an war ich gefesselt. Sehr spannend, sehr lebendig und wirklichkeitsnah geschrieben. Dazu spielt die Geschichte in OWL - also meinem Wohnort! Die Handlung ist toll geschrieben, so dass ich am liebsten gleich den ganzen Roman "verschlingen" möchte. Ich würde am liebsten gleich wissen, warum hat Richard seine Frau Verena umgebracht und anschließend sich selbst? Oder wurden doch beide ermordet? Empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sonntags Tod (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Sonntags Tod“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: 5.- € Gutschein auf viele ausgewählte Geschenk-Ideen!

Nur heute: 5.- € Gutschein auf Geschenk-Ideen!

Nur heute im 15. Türchen unseres Online-Adventskalenders erhalten Sie 5.- € Rabatt auf eine von vielen ausgewählten Geschenk-Ideen für SIE & IHN! Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen