Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts, Bianca Iosivoni

Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts (eBook / ePub)

Bianca Iosivoni

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts".

Kommentar verfassen
ER SIEHT DAS DUNKLE IN IHRER SCHÖNHEIT.
SIE SIEHT DAS SCHÖNE IN SEINER DUNKELHEIT.
ZWEI SEELEN - FÜR IMMER VERBUNDEN. DOCH IM KAMPF ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN BEDEUTET IHRE LIEBE DEN TOD.

Wer ist der attraktive Typ mit der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 14.00 €

eBook9.99 €

Sie sparen 29%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 85065332

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina S., 17.09.2017

    Als Buch bewertet

    Ich lese sehr gerne Jugendromane mit einem Schuss Fantasy und deshalb war ich auf „Soul Mates - Band 1: Flüstern des Lichts“ sehr gespannt, denn der Klappentext hat mich schon einmal überzeugt. Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn die Story hat mich mitgerissen und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Jetzt kann ich die Fortsetzung nicht mehr erwarten.

    Die Story dreht sich um Rayne, einem scheinbar ganz normalen Teenager, die ein unscheinbares Leben führt, aber schon einiges mitgemacht hat in ihrer Vergangenheit. Doch plötzlich wird sie abends von einem mysteriösen Mann angegriffen und von einem geheimnisvollen Jungen gerettet. Dieser Junge, Colt, geht ihr nicht mehr aus dem Kopf und bald erfährt sie, dass sie Seelenpartner sind und dass es Licht- sowie Schattenmenschen gibt. Ihr Leben steht plötzlich Kopf und sie versucht, das Richtige zu tun. Doch welche Seite ist letztendlich wirklich die Richtige?

    Ich habe gleich in die Geschichte hinein gefunden. Der Schreibstil und die bildliche Schreibweise haben mir dabei sehr geholfen. Mit Rayne konnte ich mich sehr gut identifizieren, denn sie ist eine starke Persönlichkeit, aber durch ihre Erfahrungen in der Vergangenheit auch sehr verletzlich. Ihr Denken und Handeln konnte ich sehr gut nachvollziehen – und genau das hat mich die ganze Zeit über mitfiebern lassen. Colt war mir anfangs etwas unsympathisch, aber das hat sich schnell gelegt.

    Langweilig wurde es eigentlich nie. Immer wieder gab es überraschende Wendungen und Infos, die es mir schwer gemacht haben, das Buch überhaupt zur Seite zu legen. Zwar war die Story in einigen Punkten vorhersehbar, aber das hat meiner Begeisterung keinen Abbruch getan. Vor allem das Ende war sehr spannend und endet mit einem Cliffhanger. Genau das lässt mich auf den Nachfolgeband hoffen, den es aber wohl erst 2018 geben wird. Einen Vorgeschmack gibt es bereits am Ende des Buches – was mir das Warten noch schwieriger macht.

    Fazit:
    Ein starker Auftakt zu dem Zweiteiler von Bianca Iosivoni. Starke Figuren, ein schöner, flüssiger Schreibstil und Spannung pur. Ich kann die Fortsetzung nicht mehr erwarten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 13.11.2017

    Als Buch bewertet

    Auf den Auftakt dieser Dilogie habe ich mich sehr gefreut, was nicht zuletzt daran liegt, daß es aus der Feder von Bianca Iosivoni stammt. Denn ich mag ihre Bücher unheimlich gern. Doch würde sie mich auch mit einem Ausflug ins Fantasy Genre überzeugen können?
    Als erstes ist mir natürlich dieses unheimlich schöne Cover aufgefallen. es ist nicht nur ein Eyecatcher, sondern es spiegelt Rayne sehr schön wieder.

    Der Einstieg fiel mir sofort recht leicht und es hat nicht lange gedauert und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Biancas Schreibstil hat mich sofort wieder gefesselt und ich glitt nur so durch die Seiten. Es lässt sich herrlich leicht und fließend lesen und das Kopfkino baut sich dabei immer mehr auf.
    Man erlebt hierbei Raynes Perspektive, was ihr sehr viel Raum und Präsenz verleiht. Man erfährt sehr viel über sie selbst und entdeckt, das es so manch Ecken und Kanten bei ihr gibt. Ihr Leben war nie leicht und so schlägt sie sich auch heute noch mit Problemen herum.
    Ich kann es nicht anders sagen, Rayne ist eine sehr sanfte und verletzliche Persönlichkeit, dessen Naivität aber auch immer wieder durchkommt. Was vielleicht auch an ihrem Alter liegt. Ich hatte immer wieder den Drang sie beschützen zu wollen und an anderer Stelle hat sie mir aber auch wieder ihre Stärke gezeigt.
    Ein weitere wichtige Persönlichkeit ist Colt. Ein Kerl mit Biss, dem man nichts entgegenzusetzen hat. Eine riesige Mauer umsäunt seine Persönlichkeit und es hat mir förmlich unter den Fingern gejuckt, diese einzureißen und den wahren Colt zu sehen.

    Bianca Iosivoni verbindet hier sehr gekonnt Realität mit Fantasy Elementen. Mich hat das enorm fasziniert und doch kam es mir am Anfang etwas zu langsam in Schwung. Sie versteht es gekonnt die unterschiedlichsten Emotionen beim Leser auszulösen.
    Wut, Trauer, Freude und Angst.
    Schmerz, Qual und Verzweilfung.
    Man durchläuft die verschiedensten Stadien und merkt dabei gar nicht wie sehr man mit Colt und Rayne mitfiebert und mitzittert.
    Die Welt stürzt wie eine Flutwelle über einen herein und hat mich gnadenlos mitgezogen.
    So viel neue Eindrücke, Wissen und Wahrheiten, die mir die Schuhe ausgezogen haben.
    In einen Moment ist noch alles ausgeglichen, um im nächsten Moment wieder völlig umzuschlagen.
    Ich hab nicht selten sprachlos und entsetzt dagesessen, weil es mir wirklich naheging, aber teilweise auch immense Wut auslöste.
    Dabei macht sie auch vor überraschenden Wendungen nicht halt, die man als solche unmöglich kommen sehen kann.
    Immer mehr erfährt man über die Licht- und Dunkelseelen, was sie ausmacht, worin ihr Dasein besteht und welche Funktion sie innehaben.
    Und trotzdem hätte ich am liebsten noch mehr erfahren. Es ist einfach eine Thematik die sehr interessant und facettenreich ist und wirklich gut umgesetzt und ausgearbeitet wurde.
    Man kann sich gut in die Szenarien und die Charaktere hineinversetzen, ihrem Handeln folgen und es auch nachvollziehen.
    Dabei sind nicht nur Colt und Rayne sehr ausdrucksstark und lebendig gehalten. Man baut auch zu den anderen eine Bindung auf. Besonders Gray, Emma , William oder auch Lauren hatten es mir angetan.
    Ich mag es , daß sie sehr unterschiedlich in ihrer Art sind und sich irgendwo auch ergänzen.
    Schwarz und weiß gibt es nicht, so erkennt man auch hier immer mehr Grauzonen, als man für möglich halten würde.
    Rayne macht eine spürbare Entwicklung durch, was ihr sehr gut tut, sie aber auch über ihre Grenzen hinauswachsen lässt.
    Auch die Zwischenmenschlichkeit wird nicht außer acht gelassen, diese kommt sehr sanft und leise daher und überzeugt vor allem mit den tiefen Gefühlen, die immer wieder Gänsehaut erzeugen.
    Besonders im letzten Drittel hat die Autorin nochmal kräftig angezogen und mich vollkommen an den Rande des Abgrunds getrieben. Und das Ende hat mich vollkommen überwältigt, so das ich nichts mehr herbeisehne, als die Fortsetzung dieser Dilogie.
    Sie überzeugt nicht nur mit der Handlung, der Grundthematik und den Charakteren.
    Besonders gut hat mir die sehnsuchtsvolle, zerbrechliche und auch etwas dunkle und mystische Atmosphäre gefallen. Dadurch wurde das Ganze sehr schön unterstrichen.
    Sie zeigt dabei auch die dunkle Seite sehr gut auf, die Abgründigkeit dahinter, die keine Gnade kennt.
    Ein Auftakt der mich schlussendlich vollkommen überwältigt und mitgerissen hat. Nur manchmal hätte ich mir gern noch eine zweite Perspektive gewünscht. Einfach um die andere Sicht kennenzulernen und einen weiteren Gefühlsstrom zu erleben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: 5.- € Gutschein auf viele ausgewählte Geschenk-Ideen!

Nur heute: 5.- € Gutschein auf Geschenk-Ideen!

Nur heute im 15. Türchen unseres Online-Adventskalenders erhalten Sie 5.- € Rabatt auf eine von vielen ausgewählten Geschenk-Ideen für SIE & IHN! Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen