STAY (eBook / ePub)

Helena Hunting

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "STAY".

Kommentar verfassen
Was ist heißer als ein sexy Milliardär? Ein sexy Milliardär mit Haustieren!

Ruby Scott ist verzweifelt: Nachdem ein mysteriöser Typ sie auf einer Party erst küsst und ihr dann mitten ins Gesicht hustet, wird sie so krank, dass sie ein wichtiges...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 10.00 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 94135729

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "STAY"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    L S., 17.09.2018

    Als eBook bewertet

    „Keine Ahnung, wie ich es überleben soll, fünf Wochen lang mit ihm am Telefon zu flirten. Aber wenn ich es nicht schaffe, wird es wenigstens ein schöner Tod.“

    So hat sich Ruby ihr Leben sicher nicht vorgestellt. Erst muss sie ihre Wohnung räumen und dann verpatzt sie auch noch ein wichtiges Vorsprechen für eine Theaterrolle, weil sie sich am Vorabend auf der Verlobungsparty ihrer besten Freundin bei einem Fremden angesteckt hat, der sie erst küsste und ihr dann ins Gesicht gehustet hat. Wider Erwarten kann ihre Freundin ihr aber einen Job als Tiersitterin verschaffen, ausgerechnet bei demjenigen, der seine Bazillen mit Ruby geteilt hat, dem reichen Hotelerben Bancroft Mills. Nur gut, dass die beiden sich nicht sehen, während Ruby auf seine Tiere aufpasst.. oder auch nicht so gut.

    Das Cover ist eher schlicht gehalten, in den Buchstaben des Titels sieht man New York, wo die Geschichte spielt, sowie die Gesichter eines Paares. Im Gegensatz zu vielen anderen New Adult Büchern ist an diesem Cover allerdings nichts aufreizendes, sondern es macht eher einen romantischen Eindruck.

    Abwechselnd wird aus der Ich-Perspektive von Ruby und Bancroft erzählt. Man wird direkt in alle Gedanken und Gefühle mit einbezogen, das war in vielen Fällen sehr aufregend und vor allem auch lustig mitzuerleben, da Rubys Leben aus einer Menge kleiner Katastrophen besteht.
    Der umgangssprachliche, teilweise auch vulgäre Ton der Charaktere und der entsprechend lockere Schreibstil sorgen dafür, dass sich das Buch sehr schnell und flüssig lesen lässt, man fühlt sich einfach gut unterhalten. An einem Nachmittag hatte ich das Buch schon beendet und hätte am liebsten gleich den nächsten Teil der Reihe gelesen.

    Ruby ist eine sehr direkte und schlagfertige Person. Sie nimmt selten ein Blatt vor den Mund und erzählt mit unglaublich viel trockenem Humor ihre Story. Ihre derzeitige Lebenssituation könnte eigentlich kaum schlechter aussehen, denn ihr Vater hat die Zahlung ihrer Miete eingestellt, woraufhin sie ihre Wohnung verliert, sie hat keinen Job, da ihre Theaterproduktion aufs Eis gelegt wurde und dann vermasselt sie ein Vorsprechen, das all ihre finanziellen Sorgen hätte bereinigen können, nur weil Bancroft sie angesteckt hat. Allerdings ist Ruby eine Macherin und nimmt ihr Schicksal in die Hand, statt den Kopf in den Sand zu stecken, und reißt sich den Hintern auf, um wieder Job und Wohnung zu finden. Das hat mich sehr beeindruckt, viele andere hätten vermutlich aufgegeben und wären wieder ins Elternhaus zurückgekehrt.
    Zu Bancroft habe ich nicht wirklich eine Beziehung aufbauen können, er war mir die meiste Zeit einfach zu sehr damit beschäftigt, sich Ruby in seinem Bett vorzustellen und sich über ihre freuzügige Kleiderwahl während ihrer Videotelefonate beim Tiersitting zu freuen. Das einzige, was an ihm ungewöhnlich ist, sind seine Haustiere, die er über alles liebt, und die Tatsache, dass er trotz seines Geldes auf dem Boden geblieben ist.
    Man kann also sagen, dass zumindest Ruby mir sehr gefallen hat, und Bancroft eher eine angenehme Begleiterscheinung war, auch wenn die beiden wirklich gut miteinander harmonieren.

    Dass Ruby bei Bane lebt und in seiner Abwesenheit auf seine Tiere Acht gibt, ist in der Tat ein ungewöhnlicher Start für eine Beziehung, vorallem wenn man bedenkt, dass die beiden sich bis dahin nur zweimal getroffen haben. Leider habe ich die meiste Zeit das Gefühl gehabt, dass ihre Verbindung mehr körperlicher Natur ist, und den Zeitpunkt, an dem aus Lust Liebe wird, habe ich irgendwie verpasst. Es hätte mehr auf die Gefühle eingegangen werden können, statt auf die Anziehung, dann wäre ich rundum zufrieden gewesen. Aber gerade wegen des ungewöhnlichen Starts des Buches sehe ich darüber mal hinweg.

    Mein Fazit:
    Witzige Grundidee, etwas mehr Gefühle statt Lust hätten aber nicht geschadet. Dennoch lesenswert und ich freue mich schon auf den Teil über Rubys beste Freundin Amie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Liebe Dein Buch, 20.10.2018

    Als Buch bewertet

    Kurzbeschreibung: Ruby Scott ist verzweifelt: Nachdem ein mysteriöser Typ sie auf einer Party erst küsst und ihr dann mitten ins Gesicht hustet, wird sie so krank, dass sie ein wichtiges Casting vermasselt. Dabei braucht sie dringend einen Job. Das Angebot, sich um die Haustiere des reichen Hotelbesitzers Bancroft Mills zu kümmern, kommt ihr da gerade recht. Doch sie ahnt nicht, dass Bane kein Geringerer ist als der Typ von der Party ...

    Meine Meinung: Auf dem Klappentext wirbt K. Bromberg mit folgenden Worten "STAY ist die perfekte Mischung aus sexy, süß und lustig". Und was soll ich sagen? Sie hat absolut recht. STAY hält genau das, was es verspricht. Und damit hat mich das Buch definitiv überrascht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es mir so gut gefallen würde.

    Fangen wir beim lustigen Teil an. Diese Geschichte hat wirklich Humor. Besonders mit Ruby war ich voll auf einer Wellenlänge (außer bei ein paar wenigen Stellen). Ich musste stellenweise sehr lachen und wurde bestens unterhalten.

    Nicht nur Rubys Humor hat mir gefallen, sondern auch ihr Charakter. Sie kommt aus einer reichen Familie, aber möchte auf eigenen Beinen stehen und Musicaldarstellerin werden. Sie stellt sich gegen ihren Vater, auch wenn sie deshalb ohne seine finanzielle Unterstützung auskommen muss. Außerdem ist sie sehr tierlieb. Besonders Banes Haustiere haben es ihr angetan. Und glaubt mir das sind keine klassischen süßen Haustiere, wie man sie erwartet. Ich möchte da gar nicht zu viel verraten.

    Wenn Bane mit seinen Haustieren spielt geht einem das Herz auf. Er ist ein wahrer Gutmensch, ein Gentleman - liebevoll und sehr tierlieb. Eine gelungene Abwechslung von all den Bad Boys und Machos, die man oft in diesem Genre antrifft.

    Die Annäherung zwischen Ruby und Bane zu verfolgen war ein wahrer Genuss. Es herrscht gleichzeitig eine erotische Hochspannung und eine süße Atmosphäre. Die Balance ist perfekt. Eine große Zeitspanne sind Ruby und Bane getrennt und telefonieren, chatten und skypen nur und trotzdem hat die Autorin es geschafft einen mit der Geschichte zu fesseln. Es gibt viele Beinah-Momente und die machen nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Leser ganz wuschig. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und bin die halbe Nacht wach geblieben, um zu erfahren, wie es weitergeht. Diese Geschichte fesselt!

    Es gab zwar auch ein paar Kleinigkeiten, an denen ich mich manchmal gestört habe. Beispielsweise an der Ausdrucksweise, aber das ist immer Geschmackssache. Und an den etwas zu viele "Zufälle" im Plot. Insgesamt hat mich das Buch aber wunderbar unterhalten und ich kann es mit gutem Gewissen jedem weiterempfehlen.

    Fazit: Ruby und Bane verzaubern mit ihrem Humor, ihrer Sinnlichkeit und ihrer Liebenswürdigkeit. Diese Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten. Was sage ich, sie hat mich überrascht und begeistert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „STAY (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „STAY“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating