Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Surfermord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi / Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln Bd.15 (ePub)

 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Ein toter Surfer auf dem Campingplatz in Neuharlingersiel! Als Theo Thönes in seinem Camper erdrosselt aufgefunden wird, ist er schon etwa eine Woche tot. Wer hat den Kitesurfer, der im Sommer jede freie Minute auf dem Wasser verbrachte, auf dem Gewissen?...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 144023036

Printausgabe 12.99 €
eBook (ePub) -69% 3.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Surfermord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi / Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln Bd.15"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara, 26.07.2022

    Als eBook bewertet

    Spannung bis zu letzten Seite
    "Surfermord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi" von Rolf Uliczka
    Von Anfang an, ist das Lesen eine Freude. Man hat das Gefühl man kommt nach Hause und trifft auf alte Bekannte, einfach wie eine große Familie. Nina Jürgens, ihr Mann Bert Linnig ist noch dabei seine Reha zu beenden, und ihre Crew sind wieder gefragt. In seinem Camper auf dem Campingplatz in Neuharlingersiel wird Theo Thönes tot aufgefunden. Die Ermittler haben einen kniffligen Fall vor sich, denn Theo hat nicht nur ein kompliziertes privat Leben gehabt sondern hat sich auch im Berufsleben einige Feinde gemacht. Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite da. Wenn man als Leser meint man ist dem Täter ein Stückchen näher gekommen, kommt eine unerwartete Wendung und man stellt seine eigenen Überlegungen in Frage. Ein toller Krimi ich freue mich schon auf das nächste Buch von Rolf Uliczka.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara, 26.07.2022

    Als Buch bewertet

    Spannung bis zu letzten Seite
    "Surfermord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi" von Rolf Uliczka
    Von Anfang an, ist das Lesen eine Freude. Man hat das Gefühl man kommt nach Hause und trifft auf alte Bekannte, einfach wie eine große Familie. Nina Jürgens, ihr Mann Bert Linnig ist noch dabei seine Reha zu beenden, und ihre Crew sind wieder gefragt. In seinem Camper auf dem Campingplatz in Neuharlingersiel wird Theo Thönes tot aufgefunden. Die Ermittler haben einen kniffligen Fall vor sich, denn Theo hat nicht nur ein kompliziertes privat Leben gehabt sondern hat sich auch im Berufsleben einige Feinde gemacht. Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite da. Wenn man als Leser meint man ist dem Täter ein Stückchen näher gekommen, kommt eine unerwartete Wendung und man stellt seine eigenen Überlegungen in Frage. Ein toller Krimi ich freue mich schon auf das nächste Buch von Rolf Uliczka.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mabuerele, 20.07.2022

    Als Buch bewertet

    „...Dennoch war es ärgerlich, dass TT durch den verpatzten Gerichtstermihn neue unnötige Kosten verursachte. Aber die würde er ihn in Rechnung stellen...“

    Ingo Bauhagen wartet auf seinen Gutachter Thomas Tönes. Dann entschließt er sich, an seiner Wohnung zu klingeln. Die Nachbarin teilt ihm mit, dass der zum Surfen ist. Ingo fährt auf den Campingplatz – und findet einen Toten.
    Der Autor hat erneut einen spannenden Krimi geschrieben. Wie gewohnt landet der Fall bei Nina und ihren Team. Für Neulinge der Serie wird das gut vorgestellt.
    Der Schriftstil passt zum Flair des Nordens. Dazu gehört auch, dass ab und an etwas Platt gesprochen werden darf.
    Sehr detailliert wird der Hintergrund des Gutachters durchleuchtet. Dabei kommen einige Überraschungen zutage. Dadurch gibt es eine Reihe an Verdächtigen. Auch beim Kitesurfen hat er sich mit einem Mann angelegt, mit dem nicht gut Kirschen essen ist.
    Mir gefällt an den Krimis, dass immer eine Besonderheit der Küste und ein aktuelles Thema involviert sind. Hier erfahre ich eine Menge über das Kitesurfen.

    „...“Wie hoch gehen die Sprünge eigentlich?“ „Das hängt von vielen Faktoren ab. Das fängt mit den Fähigkeiten des Kitesurfers an, dann spielen die Windverhältnisse eine Rolle und die gewählte Größe des Schirms.“...“

    Von die einen oder anderen der Protagonisten wird die meist heftige Lebensgeschichte erzählt. Dabei geht es um Stalking und Gewalt in der Ehe. Leider müssen die Frauen oft erfahren, dass Recht und Gerechtigkeit zwei völlig unterschiedliche Seiten der Medaille sind.

    „...Aufgrund der Tatsache, dass Anna nur mit großem Glück überhaupt überlebt hatte, wurde Annas Ex schließlich zu fünf Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.[…] Dagegen legte sein Anwalt aber Berufung ein und beantragte Haftverschonung. Dies begründete er damit, dass Anna ihrem Ex – Mann die Haare untergeschoben hätte...“

    Wie das Wiederaufnahmeverfahren ausgegangen ist? Wie wohl – bei dem Anwalt!
    Akribisch arbeiten Nina und ihr Team die Liste der Verdächtigen ab. Da ergibt sich plötzlich bei einem Verhör ein ganz neues Bild.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Wie gewohnt werden alle Handlungsstränge logisch zu Ende geführt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 05.08.2022

    Als Buch bewertet

    Gelungener Regionalkrimi von der Nordsee

    Der Kitesurfer Theo Tönes wird in seinem Camper erdrosselt aufgefunden, er ist zu diesem Zeitpunkt bereits seit etwa einer Woche tot. Theo war von Beruf Immobiliengutachter. Sollte das Motiv zu der Tat aus seiner Arbeit heraus entstanden sein? Oder hat sein Tod mit der Internetbekanntschaft Isi zu tun, die er wenigen Tagen kennengelernt hatte?

    Es gibt eine Menge Motive, die sich im Verlauf der Ermittlungen herausschälen, denn Theo Tönes hat so manchem Zeitgenossen einen guten Grund zum Groll gegeben. Reicht das jedoch aus, um jemand zu töten? Das Ermittlungsteam der Kripo Wittmund hat einiges zu tun, um hier auf die richtige Spur zu kommen. Dies ist bereits der 15. Band um Bert Linnig und Nina Jürgens sowie ihr Team in Wittmund. Doch wie bei den Vorgängern ist die Lektüre dieses Buches ohne weitere Vorkenntnisse möglich, denn der Fall ist in sich abgeschlossen. Diesmal erfolgen die Ermittlungen zunächst ohne Bert, denn er befindet sich noch in Reha, später stößt auch er zum Team dazu. Wie in den vorherigen Bänden ist eine gute Mischung aus Fallgeschehen, Privatleben der Ermittler und Regionalität der Geschehnisse gegeben. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, so dass man sofort in die Geschichte eintaucht, neugierig darauf, wer hier ein Mordmotiv hatte und dies dann auch umgesetzt hat, und man rätselt sehr gerne mit. Dabei lässt man sich auch mal auf falsche Spuren setzen, nur um dann umso mehr der Auflösung entgegenzufiebern.

    Sehr gerne empfehle ich diesen Regionalkrimi mit viel Nordseeflair und einer spannenden Hintergrundgeschichte weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Surfermord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi / Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln Bd.15“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating