10%¹ Rabatt + Versand GRATIS

10%¹ Rabatt + Versand GRATIS

Tochter des Winters / Celtic Magic Bd.1 (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Als Tochter der unsterblichen Wintergöttin Beira war ich schon immer eine Außenseiterin. Zu meinem eigenen Schutz wurde ich als Kind ins Menschenreich gebracht, aber als an meinem 22.Geburtstag meine magischen Kräfte zum Vorschein treten, ändert sich...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 144074093

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Tochter des Winters / Celtic Magic Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doreen P., 12.10.2022

    Bereits auf der ersten Seite ist man mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist sehr schön und so kommt man als Leser gut mit dem Tempo mit. Denn die Autorin entführt uns in eine rasante Welt voller Magie, Dämonen und Göttern.

    Wyn ist eine starke und sehr sympathische Protagonistin. Sie hat bereits einiges an Erfahrungen gemacht und weiß genau was sie will. Ihre wichtigsten Begleiter sind ihre vier Wächter, die für den ein oder anderen lustigen Moment gesorgt haben.

    Ich kann das Buch jedem empfehlen, der in eine wirklich schöne spannende und manchmal auch prickelnde Welt voller Magie abtauchen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Sigrid P., 23.10.2022

    AUFBRUCH IN DIE MAGISCHE WELT DER GÖTTIN DES WINTERS.
    Wyn ist eine besondere junge Frau, eine Halbgöttin, deren Mutter Beira das Kind bei Adoptiveltern in Edinburgh aufwachsen ließ. Wyn hat bis zu ihrem zweiundzwanzigsten Geburtstag noch nie die Welt von Beira gesehen, doch jetzt soll sie ins Reich der Göttin reisen. Vier Wächter werden sie begleiten. Warum nur hat niemand Wyn auf die Schübe der Magie vorbereitet? Sie kann ihre neuen Kräfte noch nicht kontrollieren, so dass sie eine Schneise der Verwüstung hinterlässt. Während ihrer Reise wird Wyn mehrfach angegriffen. Zudem spielen ihre Gefühle verrückt. Und als ob das nicht schon genug Aufregung ist, erwartet sie am Übergang zur Götterwelt eine Armee von Dämonen. Jetzt heißt es ganz schnell fit werden für den Kampf. Können sie den ungleichen Kampf gewinnen? Wird Wyn den Palast ihrer Mutter wohl behalten erreichen? Was erwartet sie im Reich der Göttin? Diese Fragen können an dieser Stelle natürlich nicht beantwortet werden.
    Es war aufregend und spannend Wyn und ihre magischen Bodyguards (oder besser Body and Soul Guards) zu begleiten. Es ist klar, dass Wyn (und die Leser) noch alles über die Welt der Götter lernen muss. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Bevor ich es vergesse: von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Martina F., 11.10.2022

    Wyn wächst als normales Mädchen bei Adoptiveltern auf. Als sie 22 Jahre alt wird und ihre Volljährigkeit erreicht, ändert sich ihr Leben um 180 Grad. Denn sie ist alles andere als "normal". Sie ist eine Halbgöttin. Ihre Mutter Beira lädt sie zu sich ins Königreich ein und schickt hierfür vier Wächter, zum Schutz von Wyn.
    Lest selbst, wie abenteuerlich ihre Reise wird...

    Es hat mich geflasht. Ab der ersten Seite interessant und spannend geschrieben, es gab nie Langeweile und ich konnte das Buch nicht weglegen. Es wurde so bildlich detailiert geschrieben, dass ich gut abtauchen konnte und mich gefühlt hab, als wäre ich selbst dabei. 

    Eine abenteuerliche Fantasy-Harems Geschichte, die absolut empfehlenswert ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Yvonne S., 10.10.2022

    Tochter des Winters hat mir sehr gut gefallen. Es waren sehr kurze übersichtliche Kapitel in einem flüssigen Schreibstil geschrieben, die meiner Meinung nach genau die richtige Länge hatten. Man konnte die einzelnen Charaktere sehr gut kennenlernen und es wurde einen nie langweilig, da es sofort losging ohne große Vorworte. Auch die sexy Zwischenszenen haben mir sehr gut gefallen. Kann das Buch jeden empfehlen der gerne eine Geschichte über eine Halbgöttin lesen mag, die ab ihrem 22. Lebensjahr zurück zu ihrer leiblichen Mutter darf und bis dahin einige Gefahren überwinden muss. Zur Seite gestellt bekommen hat sie vier heiße Wächter die ihr den Verstand rauben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vic, 08.10.2022

    An ihrem 22. Geburtstag erwartet Wyn eine Überraschung. Ihre Magie spielt verrückt und übernimmt die Kontrolle. Doch zum Glück sendete ihre leibliche Mutter ihr 4 Wächter zur Hilfe und Unterstützung. Wyn ist auf dem Weg zu ihrer leiblichen Mutter uns Reich der Götter und auf dem abenteuerlichen und gefährlichen Weg begleiten sie ihre e4 Wächter und beschützen sie.

    Der Schreibstil war flüssig, was ich sehr angenehm fand zu lesen. Die Geschichte fängt direkt an, ohne große Umschweife, was ich persönlich sehr gut gefällt. Zudem ist es sehr spannend geschrieben, von Anfang bis Ende.

    Zudem gefiel mir die Idee mit der magischen Anziehungskraft auch sehr gut und ist meiner Meinung nach wunderbar ausgearbeitet.


    Zudem gefällt mir, dass Wyn zum Teil weiß, wie sie mit ihrer Magie umgehen muss, andererseits noch nicht weiß, was sie alles machen kann und noch etwas Hilfe braucht, wo ich denke, dass ihre Wächter ihr dabei helfen werden.

    Auch die Charaktereigenschaften der 4 Wärter sind gut durchdacht und alle sind verschieden. Zudem gefällt mir da auch, dass jeder von ihnen eine Hintergrundgeschichte hat udn wir auch mehr über die Wächter erfahren.
    Auch interessant finde ich, dass wir zum Teil die Sicht von der leiblichen Mutter von Wyn mitbekommen.

    An einigen Stellen hat es mir allerdings an tiefe gefehlt und ich hätte mir Story gewünscht.


    Im großen und ganze bin trotzdem sehr gespannt wie es weitergeht mit Wyn und ihrer Mutter und allgemein, wie es mit der Geschichte weitergeht! Ich muss unbedingt den zweiten Band lesen und herausfinden was noch so auf Wyn und ihre Mutter zukommt.



    Ich empfehle es Menschen, die gern Fantasy lesen, wo es auch mal heiß hergehen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Tochter des Winters / Celtic Magic Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating