Twins (3). Die Verschwörung, Tonia Krüger

Twins (3). Die Verschwörung (eBook / ePub)

Tonia Krüger

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Twins (3). Die Verschwörung".

Kommentar verfassen
***Mit der Erinnerung kommt der Schmerz***

Nell und Aidan finden einen Weg, sich als Spione ins System einzuschleichen. Dort steht Nell nicht nur ein Wiedersehen mit Jake und ihrer Schwester bevor. Sie dringt außerdem ins Innerste des Systems...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87510376

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Twins (3). Die Verschwörung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Wuschel, 24.01.2018

    !Achtung! Band 3 einer Reihe.

    ***Kurzbeschreibung***
    Nell kehrt aus dem Westen zurück ins System. Gemeinsam mit Aidan und Tobin soll sie als Spion eingesetzt werde. Durch Jake, den Nell schneller wieder sieht als ihr lieb ist, gelangen sie ins Archiv. Nicht nur das sie dort sicher sind, auch die Informationsflut ist gewaltig. Während Nell über Aidan, der immer mehr seine eigenen Pläne verfolgt, die Kontrolle verliert, muss sie gleichzeitig schwere Entscheidungen treffen.

    ***Meinung***
    Nachdem ich die ersten beiden Bände verschlungen hatte, war mir klar, dass es weiter gehen musste und ich wurde nicht enttäuscht.

    Im Vergleich zu den vorherigen Teilen ging es etwas ruhiger zu. Während sich in Band 1 und 2 die Ereignisse förmlich überschlugen, lag der Schwerpunkt hier mehr auf den Hintergründen, der Geschichte und dem System selbst sowie deren Politik – sofern man von Politik reden kann. Doch es ist nicht langweilig oder einschläfernd. Es erzeugt eine gewisse Spannung von der man mehr möchte.

    Auch die Charaktere haben sich weiter entwickelt.
    Nell hat, so finde ich, ganz gut gelernt emotional zu sein, aber dennoch auch rational zu handeln. Ihre Art ist immer wieder bewundernswert, vor allem ihre Selbstlosigkeit und Aufopferungsbereitschaft.
    Jake, na…der ist Jake. Ich glaube nachdem was in der Vergangenheit geschehen ist, ist er sich seiner Prioritäten klar bewusst geworden. Das gibt ihm etwas Besonderes.
    Aidan ist schwer zu beschreiben. In seinem Fall würde ich fast behaupten, dass er mit seiner Gefühlswelt inzwischen so überfordert ist, dass er kaum mehr in der Lage ist die richtigen Entscheidungen zu treffen. Achtlos bringt er seine Freunde, die ja seiner Aussage nach seine Familie sind, in Gefahr sowie die restlichen Menschen im System.
    Julianne will ich, obwohl sie wohl einer der unbeliebteren Charaktere ist, auch ein paar Worte zukommen lassen. Die Entscheidung, die sie in diesem Band trifft und beinah sogar umsetzt, nur um sich selbst zu schützen, hat mich zu tiefst geschockt. Ich musste den Atem anhalten, weil ich es einfach nicht glauben konnte. Es war ein gutes Beispiel dafür wie ausgeprägt der menschliche Überlebensinstinkt doch sein kann. Fressen oder gefressen werden.

    Wie man unschwer erkennen kann hat sich Tonia Krüger wieder alle Mühe gegeben, dass die Protagonisten im Gedächtnis bleiben. Doch auch die Nebenrollen haben Charakter bekommen. Ihr Schreibstil war nach wie vor locker, flüssig und bildgewaltig. Es kamen wieder gewisse Panem-Parallelen auf, wenn auch etwas anders umsetzt bzw. mit anderer Bedeutung. Mir hat das sehr gut gefallen.

    ***Fazit***
    Eine weitere gelungene Fortsetzung, die einen süchtig nach mehr macht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Twins (3). Die Verschwörung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating