Und dann kam Ute, Atze Schröder

Und dann kam Ute (eBook / ePub)

Atze Schröder

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
64 Kommentare
Kommentare lesen (64)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Und dann kam Ute".

Kommentar verfassen
Feuchtfröhliche Männerrunden, amouröse Abenteuer und der Porsche vor der Tür – Atze hat sein geliebtes Single-Leben im Griff.

Bis Ute in die Wohnung unter ihm einzieht. Ute, die Waldorf-Pädagogin und Vegetarierin. Die zu allem Überfluss auch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 52035151

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Und dann kam Ute"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    36 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesefieber, 23.10.2013

    Als Buch bewertet

    Atze Schröder, wie er ist. Frech, ungehobelt und ordinär. Aber auf seine lustige Art. Hier kann man lachen und sich amüsieren, wenn man auf diesen Humor steht. Er berichtet hier von seinen Freunden, Kollegen und Ute. Die Waldorf Pädagogin, die hochschwanger in die Wohnung nebenan zieht. Sie ist nicht ganz sein Beuteschema, aber irgendwas an ihr scheint ihn zu fesseln. Als sie ihren Sohn Phillip zur Welt bringt, erkennt Atze sogar, das sich richtige Vatergefühle entwickeln. Eben diese und das Gefühl der Verliebtheit bringen ihn ganz durcheinander. Und das passt so gar nicht zu seinem eigentlichen Lebensstil. Probleme und Pannen sind vorprogrammiert und erheitern die Leser ungemein. Hier wird nicht mit Sprüchen und Kosenamen gegeizt, auch nicht mit Spaß und Humor! Vielleicht ist es sogar manchmal ein wenig zu viel des Guten! Sehr unterhaltsam und empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Geri, 13.10.2013 bei KIDOH bewertet

    Als Buch bewertet

    Ich habe Atze Schröder bisher zwei Mal Live erleben dürfen und kann nur sagen: Dieses Buch enthält genauso viel Witz wie seine Bühnenprogramme! Es zu schaffen, dass man die typische Art auch auf dem Papier sofort erkennen kann, ist wirklich eine Kunst. Mir ging es so, dass ich die ganze Lesezeit über seine Stimme im Ohr hatte – genauso hatte ich mir das vorgestellt.
    Die Handlung in sich ist stimmig und wird hin und wieder durch Teile aus seinen Bühnenprogrammen ergänzt. So darf man sich auf ein Wiedersehen mit Alexander und Cedrick freuen, auf „der den Hebel nicht zieht“ habe ich jedoch leider vergeblich gewartet. Aber man muss ja auch Raum für Neues lassen.

    Fazit:
    100% Atze erwartet und bekommen – absolut empfehlenswert für Fans und solche, die es werden wollen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    24 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    summi686, 18.10.2013

    Als Buch bewertet

    „Und dann kam Ute“ ist der erste Roman von Atze Schröder. Er selbst legt äußersten Wert auf die Bezeichnung Roman. Es ist kein von ihm bekanntes Comedyprogramm, sondern ein handfester Roman mit einer Liebesgeschichte.
    In diesem Roman geht es um Ute, die eines Tages schwanger und allein in das Mietshaus einzieht, in dem auch Atze wohnt. Die beiden finden sofort zueinander und es verbindet sie über Jahre hinweg eine tiefe, innige Freundschaft. Schon zu Beginn merkt man, dass Atze viel an der Frau liegt, auch wenn er es vielleicht nicht wahrhaben will. Auch ihr zu Anfang noch ungeborener Sohn mischt den coolen Atze nochmal so richtig auf und lockt ihn aus seiner Reserve.
    Gepaart mit ein paar alten und ein paar neuen Atze-Witzen, dem typischen Charme eines Prolls und etlichen Zwischen-Handlungen ist dieses Buch für Atze-Freunde sicher genau das richtige.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    35 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tina K., 23.09.2013

    Als Buch bewertet

    Ein tolles Buch was sich einfach und leicht so weglesen lässt. Lustige Ruhrpottsprüche so wie man Atze kennt.Nachteil,wer seine Auftritte kennt findet viele Geschichten in diesem Buch wieder.Wer Atzes Humor mag unbedingt lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Geri, 13.10.2013

    Als Buch bewertet

    Ich habe Atze Schröder bisher zwei Mal Live erleben dürfen und kann nur sagen: Dieses Buch enthält genauso viel Witz wie seine Bühnenprogramme! Es zu schaffen, dass man die typische Art auch auf dem Papier sofort erkennen kann, ist wirklich eine Kunst. Mir ging es so, dass ich die ganze Lesezeit über seine Stimme im Ohr hatte – genauso hatte ich mir das vorgestellt.

    Die Handlung in sich ist stimmig und wird hin und wieder durch Teile aus seinen Bühnenprogrammen ergänzt. So darf man sich auf ein Wiedersehen mit Alexander und Cedrick freuen, auf „der den Hebel nicht zieht“ habe ich jedoch leider vergeblich gewartet. Aber man muss ja auch Raum für Neues lassen.

    Fazit:
    100% Atze erwartet und bekommen – absolut empfehlenswert für Fans und solche, die es werden wollen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    danzlmoidl, 16.10.2013

    Als Buch bewertet

    Tja, was soll man zu wirklich zu diesem Buch sagen, als "vollkommen Atze". Wer Atze kennt, wird dieses Buch lieben. Es spiegelt den Humor von Atze zu 100% wider. Was wieder zeigt, dass er sich nicht verbiegen lässt. Er ist einfach er selbst. Super lustig und leicht geschrieben, haben wir hier die perfekte Freizeitlektüre vorliegen. Die Sprüche und Kosenamen für sämtliche Frauen sind einfach nur genial und schließen sofort auf Atze zurück. Ihm ist es gelungen, eine Show nun in Buchform zu bringen und ich finde er hat es sehr gut gemacht. Mit dem nötigen Maß an Übertreibungen wird aber hier natürlich auch nicht gespart, aber genau das macht dieses Buch aus.
    Wenn man Atzes Humor mag und auch mit den Sprüchen die er klopft klar kommt, ist dieses Buch auf jeden Fall empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    15 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürgen, 24.10.2013

    Als Buch bewertet

    Aber bald merkt er: Er mag Ute. Sie ist so klug. Und nicht nur das - er findet sie sogar attraktiv. Aber die Unterschiede zwischen den beiden scheinen unüberbrückbar. Ein schwerer Fall für den Hallodri Atze. Kann er sich noch auf Testosteron, große Klappe und Siegerlächeln verlassen? Und was wird Ute mit Atzes empfindlicher Männerseele anstellen?Die Frage ist wohl, was wird er mit Ute anstellen? Atze verguckt sich in die schwangere Ute, ehe er begreifen kann, was da passiert. Mit diesen Gefühlen kommt er nicht klar, er kennt sich damit nicht aus und läuft damit echt gegen die Wand. Er ist halt ein Quatscher, ein Möchtegernfrauenheld und Prolet. Trotzdem kann man sagen, das er auf seine Art sein bestes gibt, wenn das auch zu Golge hat, das er Fehler macht, die Ute ihm nicht so einfach durchgehen lassen kann. Aber wird sie sich irgendwann erweichen lassen?Spritzig und rasant! Typisch Atze!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Und dann kam Ute (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Und dann kam Ute“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Nur heute: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Im 14. Türchen unseres Online-Adventskalenders haben wir für Sie viele ausgewählte Artikel rund ums Backen und Kochen bis zu 69% reduziert! Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen