Witch Hunter, Virginia Boecker

Witch Hunter (eBook / ePub)

Roman

Virginia Boecker

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
31 Kommentare
Kommentare lesen (31)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Witch Hunter".

Kommentar verfassen
Wer ist Freund? Wer ist Feind?


Als die 16-jährige Hexenjägerin Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Doch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.95 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71200151

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Witch Hunter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    KiMi, 09.09.2016

    Als Buch bewertet

    Ich bin über eine Leseprobe auf dieses Buch gestoßen und war so begeistert, dass ich es mir sofort gekauft und innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe. Der Aufbau des Buches ist sehr gut gemacht und die Geschichte sehr spannend und abwechslungsreich geschrieben. Ich könnte mir auch sehr gut eine Fortsetzung oder ganze Reihe über die handelnden Personen vorstellen. Von mir einen absolute Kaufempfehlung nicht nur für Jugendliche.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A. L., 18.04.2016

    Als Buch bewertet

    Das Hardcoverbuch "Witch Hunter" von Virginia Boecker hat 400 Seiten, kostet 17,95€, auch als eBook für 15,99€ erhältlich und ist der 1. Band der Witch Hunter Reihe.
    Er ist erst ab dem 18. März 2016 erhältlich

    Inhalt:
    Vor welchen Jahren ist eine riesige Pestwelle durch ganz Anglia gefahren. Seitdem bekannt wurde, dass sie durch einen Hexenmeister entstand, kommen Hexen und Hexenmeister fortan auf dem Scheiterhaufen. Gejagt werden sie von Hexenjägern und Elizabeth Grey ist eine von ihnen. Doch als sie mit einem Bündel Hexenkräuter gefunden wird, wird sie selbst der Hexerei bezichtigt und muss ihm Fleet-Gefängnis auf ihre Verbrennung warten. Während ihr niemand zu Hilfe kommt, taucht auf einmal Nicholas Perevil, der mächtigste aller Magier und holt sie da raus. Völlig verwirrt geht sie mit, ohne die Folgen ihres Handels zu erkennen, dass sich auf einen Schlag ihr Leben und alles was sie kennt grundlos ändert...

    Meine Meinung:
    Virginia Boecker schafft es schon mit ihrem ersten Buch und gleichzeitigen Debütroman mich vom Hocker zu hauen! Das deutsche Buchcover ist ein wahrer Traum und sticht mit seinem Weiß und der schwarzen Schrift und Muster direkt ins Auge. Der Schreibstil der Autorin ist in der Ich-Perspektive gehalten und liest sich sehr flüssig, sodass ich es recht schnell durch hatte. Einmal hineingetaucht hat mich das Buch kaum mehr losgelassen!

    Die Geschichte spielt im Jahre 1558, in einer Zeit voller Hexen und Hexenmeister, Heiler, sowie Ghoule, Geistern, Wiedergängern und natürlich Hexenjägern.
    Die Autorin schafft es in ihrem Buch die spannende und packende Atmosphäre der Geschichte lebendig und einzigartig wiederzugeben. Außerdem hat die Story einen besonderen Flair, der die ganze Geschichte, gut in den historischen Hintergrund zur Geltung bringt.
    Durch die vielen detailreichen Beschreibungen, konnte man sich alles gut bildlich vorstellen und der im Kopf sich wie ein Film abspielt.

    Zu den Charakteren, da das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben wurde, war es für mich ein Leichtes Elizabeth zu mögen. Sie ist wirklich sympathisch und versteht sich mit den Leser recht gut anzufreunden, was bestimmt nicht nur ich empfinde. Auf die eine Art und Weise erinnert sie mich an Rose aus Vampire Academy, zumindest wenn es um ihren Charme geht, den sie an mir als Leserin herauslässt. Stark, mutig und wild entschlossen gehen sie voran und kämpfen für die eine Sache, an der sie glauben.
    Aber auch andere Charaktere wie John, George, Nicholas und später auch Fifer konnten mich überzeugen. Sie alle haben ihre Besonderheiten und Eigenschaften, die im Laufe des Buches ein jeder für sich entdecken sollte. Deshalb verrate ich nicht viel.

    Was mir jedoch am Buch nicht gefallen hat, war höchstens nur, dass es meiner Meinung nach trotz der 400 Seiten zu schnell zu Ende geht. Aber hier gilt: Je spannender das Buch desto schneller hat man es durch. ☺

    Mein Fazit:
    Alles in einem war das Buch großartig! Ich konnte es kaum aus der Hand legen, denn die Geschichte rund um Elisabeth, den Hexenjägern und den Reformisten hat mich einfach gefesselt. Meine Gier nach Band 2 ist entfacht und wird sich nicht so schnell legen.
    Ich kann das Buch allen ab 14 Jahren empfehlen, denn auch,wenn es ein Jugendbuch ist, können es auch Erwachsene und nicht nur Jugendliche lesen, besonders empfehle ich es den Mädchen unter euch. ❤

    Schließlich schätze ich mich doch als sehr glücklich ein, dass ich die Chance hatte das Buch noch vor Erscheinungsdatum zu lesen und anschließend zu rezensieren. Mein Dank gilt besonders an das vorablesen-Team und dem dtv Verlag!

    Meine Bewertung: 5 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Saika8 4., 01.06.2016

    Als Buch bewertet

    Elizabeth Grey ist 16 Jahre alt und eine Hexenjägerin. Gemeinsam mit Caleb, ihrem besten Freund, nehmen die zwei Menschen in Anglia fest, die entgegen der Gesetzte des Königs Hexerei praktizieren. Als Elizabeth eines Abends betrunken und mit Hexenkräutern in der Tasche von den Wachen des Königs erwischt wird, wird sie selber in ein Verließ gesperrt und zum Tode verurteilt.
    Es ist nicht Caleb der sie vor dem sicheren Tod rettet sondern der mächtigste Zauberer des Landes Nicholas Perevil und damit eigentlich ihr größter Feind. Warum rettet ausgerechnet er sie?

    Der Schreibstil dieses Buches ist flüssig geschrieben und absolut fesselnd. Das Buch wird aus der Ich Perspektive also aus Elizabeths Sicht erzählt. Mir fiel es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Es war sehr interessant die Wandlung der Protagonistin Elizabeth zu verfolgen. Sie hat sich wirklich stark weiter entwickelt. Auch die meisten anderen Charaktere waren mir sehr Sympathisch.In diesem Buch wer einfach alles vorhanden, Fantasy, Spannung und auch große Gefühle. Die Spannung wurde sehr gut aufgebaut. Ich bin begeistert und gebe dem Buch 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Witch Hunter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating