WO IST JAY?, Astrid Korten

WO IST JAY? (eBook / ePub)

Eiskalte Freundschaft

Astrid Korten

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
19 Kommentare
Kommentare lesen (19)

5 von 5 Sternen

5 Sterne16
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 19 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "WO IST JAY?".

Kommentar verfassen
„Der Nachtfalter symbolisiert die verborgene Seite des Menschen. In der Nähe von Licht wird er selbstzerstörerisch und die dunkle Seite einer Persönlichkeit kommt zum Spielen heraus.“
Eine junge Frau wird im Aachener Kaiser-Friedrichpark ermordet...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 86267424

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "WO IST JAY?"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena F., 12.06.2017

    Vorneweg:
    Es gibt etwas, das sich jeder Mensch (mit sehr wenigen Ausnahmen) wünscht. Und das sind Freunde, die mit einem durch dick und dünn gehen. Denen man alles erzählen kann, mit ihnen lachen und weinen kann. Die einem auch in schweren Zeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen, uns auch mal den Kopf waschen, aber nach außen immer zu einem stehen.
    Leider sind solche Freundschaften absolut die Ausnahme. Die meisten bleiben oberflächlich. Man teilt gemeinsame Erfahrungen, solange das Leben parallel verläuft - und wenn sich etwas ändert, bricht der Kontakt schnell ab. Welche Freundschaften wirklich etwas bedeuten, auf wen man sich verlassen kann, zeigt sich erst bei Trennung oder schwierigen Situationen.

    Um diese Themen geht es in Astrid Kortens neuem Thriller "Wo ist Jay" - der zudem auf einer wahren Geschichte eines Kriminalfalls in Aachen basiert.


    Inhalt des Buches:
    Eine junge Frau wird ermordet im Aachener Stadtpark aufgefunden. Nicht weit entfernt wohnt die Tierärztin Mia Becker mit ihrem Mann Leon und den Kindern Esther und Benny. Nach einem "Girlfriendwochenende" mit ihrer besten Freundin Jay de Winter verschwindet diese plötzlich spurlos. Angeblich hat sie ihre Familie einfach so verlassen, doch Mia ist überzeugt, dass mehr dahinter steckt. Zumal die aufgefundene Tote Jay verblüffend ähnlich sieht.
    Mia beginnt auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Doch schnell trifft sie innerhalb ihres Freundeskreis auf Misstrauen, Neid, Hass, jeder scheint etwas zu verbergen, und jahrelange Freundschaften und Beziehungen scheinen plötzlich nichts mehr zu bedeuten...


    Meine Meinung:
    Mit diesem Buch ist der Autorin ein eindrucksvolles Werk gelungen. Man wird als Leser sofort mitten in das Geschehen hinein gezogen und ist ab dem Prolog von der Geschichte und ihren Personen gebannt.
    Das Buch ist aus der Sicht Mias und mehrerer anderer Personen geschrieben, sodass man Einblicke in verschiedenste Personen und Lebensumstände bekommt. Und mit jedem Kapitel werden dem Leser neue Fragen eröffnet, man schafft es genauso wenig wie Mia, hinter die Mauer aus Ablehnung, Lügen und Hass zu blicken. Das ändert sich erst im letzten Drittel des Buches, indem die Ereignisse plötzlich rasant an Fahrt gewinnen und das Tempo extrem erhöht wird.
    Davor wird viel Zeit in die Personenentwicklung gesteckt, Schritt für Schritt zeigen sich die Probleme der Beziehungen und der Freundschaften untereinander. Der Autorin gelingt es eindrucksvoll zu zeigen, wie fragil Freundschaften sein können. Sobald ein Baustein fehlt, kann plötzlich alles zusammenbrechen, und jahrelang aufgestaute und unterdrückte Gefühle treten plötzlich zutage...

    Das Buch lässt einen noch lange nachdenklich zurück. Nicht nur deshalb, weil die gesamte Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht. Ich habe das erst nach der Lektüre des Buches erfahren, und bin immer noch einigermaßen geschockt, dass alles tatsächlich passiert ist, sodass die Betroffenen bis heute darunter leiden....

    Zum anderen lässt es einen aber auch seine eigenen Freundschaften überdenken. Wie stabil sind meine Freundschaften? Ist es ein gegenseitiges Geben-und-Nehmen, oder hängt alles nur von einer Person ab? Kann man sich wirklich auf die anderen verlassen? Zeigen sie einem, bzw. zeigt man ihnen selber sein wirkliches Gesicht, oder unterdrückt man Teile seiner selbst, um dazuzugehören? Fragen wie diese werden in dem Buch aufgeworfen, und auch das Nachwort der Autorin lassen einen viele Dinge überdenken.


    Fazit:
    In diesem Buch geht es nicht unbedingt um einen spektakulären Mordfall. Auch wenn einen die Taten am Ende geschockt zurück lassen, wird dieser Thriller durch seine vielschichtigen, tief gehenden Beziehungen und deren Veränderungen zu etwas ganz Besonderem. Die Autorin schafft es wahnsinnig glaubhaft zu zeigen, wie Freundschaften unter Druck zerbrechen und ins Gegenteil umschlagen können, wie aus stabilen und liebevollen Beziehungen plötzlich grausame Handlungen entstehen können.
    Mich hat dieses Buch tief berührt und sehr zum Nachdenken gebracht, sodass ich volle 5 Sterne vergebe.


    Vielen Dank an Astrid Korten für das Rezensionsexemplar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „WO IST JAY? (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „WO IST JAY?“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating