Wynne Shane Trilogie: Band 1, Mystery Art

Wynne Shane Trilogie: Band 1 (eBook / ePub)

Zwischen Licht und Schatten

Mystery Art

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wynne Shane Trilogie: Band 1".

Kommentar verfassen
...Langsam ging Emily einen Schritt nach dem anderen rückwärts, aber der Schatten bewegte sich unaufhaltsam weiter auf sie zu. Als er an einer Laterne vorbeiglitt, wurde er zum ersten Mal in Licht getaucht, und Emilys Augen weiteten sich. Es war...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook0.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 68252609

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Zum Sommeranfang heute: 10.- € Gutschein sichern!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wynne Shane Trilogie: Band 1"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina L., 05.08.2015

    "Ich spüre den Stein in meinem Rücken. Er ist von dem Schnee kalt und nass. Mein Atem ist ein weißer Hauch in der Dämmerung. Da ist sie wieder. Die Angst, die ich immer verspüre..."

    Emily hat Albträume. Sie, die sonst ein relativ normales und ereignisloses Leben führt, wird von einem Tag auf den anderen mit einer unglaublichen Geschichte konfrontiert. Sie soll die Auserwählte sein, die dazu auserkoren ist, die Welt zu retten. Emily, die eine geradlinige und manchmal auch sture Frau ist, kann das zunächst nicht glauben. Nach und nach erhält sie Unterstützung von ihrem charismatischen Lehrer Gabriel O'Leary, der sie schier zum Wahnsinn treibt. Dieser Mann ist unnahbar, schlagfertig, sexy und demzufolge ein Kerl, dem man nur schwer widerstehen kann. Doch Emily gibt sich nicht so leicht geschlagen, denn sie benötigt seine Hilfe.Um sie herum geschieht Merkwürdiges, denn es gibt erste Opfer, die bescheinigen, dass doch viel mehr hinter der Sache steckt als bisher angenommen.Emily muss sich ihrer Bestimmung stellen, doch hat sie überhaupt eine Chance, neben der Welt, die langsam auseinanderbrechen soll, auch sich selbst zu retten? Und wer ist der geheimnisvolle Lehrer wirklich?
    "Wynne Shane - Zwischen Licht und Schatten" ist ein grandioser Trilogieauftakt im Genre Urban Fantasy. Ich habe das Buch förmlich verschlungen.Emily, 25, Studentin, ist jemand, der sich mit Sagen und Legenden, mit Aberglauben und mit Dingen, die nicht rational erklärbar sind, eher nicht auseinandersetzt, bis sie selbst darin verwickelt wird.
    Gabriel O'Leary ist ein besonderer Mann, der schön undurchsichtig bleibt, redegewandt ist und über den man häufig schmunzeln kann.Wie er und Emily sich ständig Paroli bieten, ist einfach toll zu lesen. Das lockert die Stimmung immer wieder auf, denn über Emilys Leben hängt eine dunkle Wolke, die sie nicht ohne Weiteres vertreiben kann. Ihr Schicksal ist nicht ohne, wenn sie es denn antritt.
    Mir gefiel der locker-leichte Schreibstil, die Entwicklung der Geschichte und dass man selbst immer wieder rätselte, wem man trauen konnte und wem nicht. Die Charaktere fand ich sehr gut ausgearbeitet, den Weg, den sie einschlagen, nachvollziehbar und bildhaft erzählt.Ich habe selbst darüber öfter nachgedacht, was ich tun würde, wenn mir ein solches Schicksal bestimmt wäre.
    Das Ende wartet mit einem bösen Cliffhanger auf, sodass man die Fortsetzung kaum erwarten kann.
    Ich empfehlte das Buch allen Fantasy-Liebhabern, die mal wieder etwas Besonderes lesen möchten, denn hier ist nicht alles so wie es scheint.
    5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Emotionen, 09.10.2016

    Ich will nicht lange auf den Inhalt eingehen, den findet ihr alle neben dem Cover und auch in anderen Rezensionen.

    Ich fasse mich kurz und sage einfach, das Buch ist genial und ich hatte viel Spaß damit. Cover und Inhaltsangabe wecken die Neugier und diese bleibt während des ganzen Buches, denn manche Vorgänge erklären sich erst nach und nach. Ich sage das nicht oft bei Büchern, aber dieses hier hatte nirgends einen Hänger, also eine Phase wo die Spannungskurve eher flach geblieben wäre. Ich habe mich immer gut unterhalten gefühlt und mir wurde nie langweilig.

    Das Buch ist voller Gefühle und Emotionen: Neid, Hass, Spott, Liebe und auch Trauer.

    Man darf sich auf eine interessante Mischung aus indianischen Legenden und Runenzeichen freuen und ganz nebenbei wartet ein heißer schottischer Lehrer auf den Leser, der den Studentinnen der Reihe nach den Kopf verdreht^^

    Am Ende werden einige Fragen beantwortet und neue aufgeworfen, aber das ist nicht schlimm, haben wir doch erst ein Drittel einer Trilogie hinter uns - und diese ist nicht von der gewöhnlichen Sorte. Ich freue mich total auf den nächsten Teil der Reihe und kann es kaum erwarten.

    Grob gesagt erscheint die Fortsetzung in diesem Herbst (2015) und ich möchte auf jeden Fall eine Leserin sein, die den beiden smarten Autorinnen auf eine weitere Reise folgt und sich überraschen lässt.

    Über die Autorinnen kann ich auch sagen, dass sie nett und freundlich auf alle meine Fragen geantwortet haben, als ich das Buch während einer Leserunde zusammen mit ihnen lesen durfte.

    Einfach ein tolles Team, das eine tolle Reihe auf die Beine gestellt hat und noch stellen wird.

    Ich kann das Buch jedem Fantasy Fan ans Herz legen und deshalb bekommt das Buch von mir auch verdiente 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Manuela B., 04.09.2015

    Wynne Shane Zwischen Licht und Schatten ist ein Gemeinschaftsprojekt der Autorinnen Nicole Zagar und Melanie Fenrich. In ihrem Roman erzählen sie die Geschichte von Emily Silver, eigentlich eine normale Studentin, doch sie wird seit einiger Zeit von Alpträumen gequält. Dann wird einer Ihrer Dozenten verletzt und durch den charismatischen Gabriel O'Leary ersetzt. Dieser versteht es Emily immer wieder zu provozieren und enthüllt ihr letztendlich ihre wahre Bedeutung. Sie ist eine Wynne Shane, geboren um die Welt vor der Apokalypse zu retten. Dafür muss sie selber aber sterben. Emilys Auseinandersetzung mit ihrem Schicksal und die Annäherung von Gabriel und Emily werden auf gute Art erzählt und ich konnte den Roman kaum aus den Händen legen. Wollte ich doch wissen wie es weiter geht.

    Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar. Die Autorinnen verstehen es eine Grundspannung aufrecht zu erhalten, die den Leser in den Bann zieht. Was die Charaktere zu ihren Handlungen bewegt und welche Vergangenheit sie haben, enthüllt sich dem Leser nach und nach und die Handlungsstränge verknüpfen sich. Zum Schluss des Buches kommt es zum ersten Show Down, der in einem starken Cliffhanger mündet. Die Autorinnen machen damit Lust auch Band 2 der Trilogie zu lesen. Hoffentlich lässt der nicht zu lange auf sich warten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wynne Shane Trilogie: Band 1 (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wynne Shane Trilogie: Band 1“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating