Zweihundert - Sammelband (eBook / ePub)

Die komplette Trilogie

Mary K. Reisch

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Zweihundert - Sammelband".

Kommentar verfassen
Ein BDSM-Liebesroman: Eine Geschichte für all die, die tiefe, ehrliche und fesselnde Einblicke in die Empfindungen von Menschen erhalten möchten, die diese Art von Sex praktizieren.

Alexandre d’Abonde ist einer der wohlhabendsten und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 83934786

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Zweihundert - Sammelband"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    abis, 13.01.2018

    Zweihundert

    ... ja was?
    Wofür steht die Zweihundert?
    ... Jahre ... reichsten Personen des neuen Europas ... Freunde von BDSM ... Praktiken beim BDSM ... ???

    Fragen wir Christine, die aus armen Verhältnissen kommend, in die Welt der Reichen und Schönen hineinstoplert, als sie sich unerwarteter Weise in einen der wohlhabendsten und einflussreichsten Männer verliebt.
    Für sie tut sich eine andere Welt auf und zwar in jeglicher Hinsicht. Zum einen muss Christine erkennen, dass Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit im Leben und ein hohes Maß an Selbstwertgefühl nicht ausschlaggebend für die High Society sind, sondern lediglich Herkunft, Geld und Macht zählen.
    Zum anderen macht Christine gänzlich neue Erfahrungen lustvoller Natur, denn Alexandre hat keine Scheu, seine besonderen sexuellen Neigungen oft und gerne auszuleben. „Devote Sexpartnerin und selbstbewusste Freundin“ ist das, was er sich von der Frau an seiner Seite wünscht.
    Aber wird Christine ihm das bieten können? Und lassen sich ihre Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, überhaupt miteinander verbinden?

    Soviel aus der Inhaltsangabe zur Trilogie.

    Fazit:

    "Es handelt sich um einen BDSM-Liebesroman - eine Geschichte für all die, die tiefe, ehrliche und fesselnde Einblicke in die Empfindungen von Menschen erhalten möchten, die diese Art von Sex praktizieren."
    Habe ich jetzt mal aus der Inhaltsangebe abgeschrieben, denn besser hätte ich es nicht ausdrücken können.
    Und ganz ehrlich? Beinahe hätte ich doch geschrieben ... spannend. Nicht ganz. Oder doch? Ich weiß es eigentlich nicht. Ich fühlte mich ständig hin und hergerissen. Irgendwie hatte ich mit der dominanten Art von Alex und der devoten Seite von Christine zu kämpfen. In keinem anderen Roman, welches ich bisher gelesen habe, war das Thema BDSM so ... so intensiv beschrieben.
    Okay ... so viel dazu, denn es gibt ja auch noch eine "Rahmenhandlung". Die war faszinierend, emotional und ja ... auch spannend. Und man könnte sagen, durchaus realistisch. Probleme hatte ich lediglich mit diesem Zukunftsszenario.

    Letztendlich stelle ich fest, ihr wisst noch immer nicht, was die Zweihundert zu bedeuten hat :-)
    Dann lest doch die Trilogie von Mary K. Reisch selber. Meine Empfehlung habt ihr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Zweihundert - Sammelband“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating