Avatar - Aufbruch nach Pandora, James Cameron

Avatar - Aufbruch nach Pandora (Blu-ray)

- Keine Info -

James Cameron

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
28 Kommentare
Kommentare lesen (28)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Avatar - Aufbruch nach Pandora".

Kommentar verfassen
Als dem gelähmten Jake Sully (Sam Worthington) angeboten wird, Teil eines faszinierenden Projekts auf dem entfernten Planeten Pandora zu werden, erhält sein Leben wieder Sinn. Jakes Bewusstsein wird unter der Leitung der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Blu-ray12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5044474

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Avatar - Aufbruch nach Pandora"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    74 von 111 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    DeadBear, 26.04.2010

    Als erstes: Ich bin KEIN Avatar Fan.

    Die Story des Films weist starke Lücken auf und würde ohne die 3D / Computertechnik wie ein B-Movie Western aus den 50érn wirken.
    Die Story ist Absolut platt und schon 100´te male erzählt worden.

    Die Technik ist natürlich im Moment der Stand der Dinge.
    Solche Bilder und die Umsetzung von Real und Computerbildern gibt es erst seit Avatar.
    Cameron setzt damit die Latte wieder etwas höher.
    Wie er es schon mit T 2 getan hat.

    Die 2D Fassung der BluRay ist vom Bild her ohne Einschränkung zu Empfehlen.
    Leider ist der Deutsche Ton nur in DTS 5.1 und nicht wie auf der Englischen Tonspur in DTS HD Master Audio.

    Die Extras sind mir für eine BluRay und den Sogenannten "Besten Film aller Zeiten" eindeutig zu wenig.

    Fazit: Wer die Story noch nicht kennt oder Unglaubliche Bilder sehen möchte, sollte sich Avatar unbedingt ansehen.
    Alle anderen.......

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Linda, 18.05.2012

    Unfassbare 337 Mio. Menschen haben ihn weltweit im Kino gesehen. Ich gehörte zu diesen 337 Millionen die ihn 12 mal im kino sahen. Einfach geiler Film.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jo, 03.06.2014

    Vieles an dem Film hätte eigentlich anders aussehen sollen. Für die Rolle des querschnittsgelähmten Kriegsmarine Jake Sully waren ursprünglich Matt Damon (Die Bourne Idenität), Jake Guyllenhall (Brokeback Mountain), Chad Michael Murray (House of Wax) oder Orlando Bloom (Troja, Herr der Ringe) vorgesehen, doch die Rolle bekam der Australier Sam Worthington (Kampf der Titanen). Dr. Grace Augustine sollte eigentlich von Oscarsiegerin Jodie Foster (Das Schweigen der Lämmer) dargestellt werden, doch Cameron erinnerte sich noch an die Zusammenarbeit mit Sigourney Weaver in Aliens und weil das damals so gut klappte gab er ihr die Rolle. Die Rolle des Bösewichts hätte eigentlich Michael Biehn (The Abyss) spielen sollen, doch Stephen Lang wurde es. Tja, bin froh das alles so ist wie es jetzt ist. Avatar ist ein Kultfilm von dem man noch in 20 Jahren spricht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kate, 07.07.2012

    James Cameron hatte mal erwähnt, das er den Planet Pandora in seinen frühen Träumen hatte und es als Geschichte aufschrieb und am schluss verfilmte. Ich bin mir sicher. Gott hat ihm in seinen Traum gezeigt, wie der Garten Eden einst aussah wo Adam und Eva entstanden oder so könnte der Himmel aussehen. Weil so eine herrliche Welt mit so fantastischen Farben, Pflanzen, Tiere und wunderschöner Optik konnte ich mir nichtmals in meiner eigenen Phantasie vorstellen. Der Film ist einfach klasse und lädt zum Träumen und entspannen ein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Orbit71, 23.04.2010

    Die Bildqualität ist der HAMMER. Der Film sowieso. Aaaaber eine Enttäuschung ist da. Leider kein Bonusmaterial. Nur einen Aktivierungscode für ein paar Online Specials. Seeeehr schade. Aber nichts desto trotz. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jack D., 17.07.2012

    Alles Bestens

    Ein echt toller Film. Einer der besten filme aller zeiten,weil viel action vorhanden ist und weil er auch äußerst spannend ist! Vorallem diese aufnahmen im Wald , bei Nacht sind atemberaubend!
    Ich gebe dem film 5von5 und kann ihn nur weiterempfehlen,auch an alle,die keine fantasyfans sind. Top!
    Gruß Jack !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    matteo, 24.04.2010

    infach fantastisch diese farben und der film ist einfach ausgezeichnet... :D

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 20.05.2013

    Ein Science - Fiction - Fantasy - Film dessen Machart gewaltig und effektvoll ist.

    Bunt, farbenfroh und harmonisch ist die Welt der Na'vi, der Urbevölkerung von Pandora. Ihre Sprache und Rituale erinnern an die indianische Kultur. Genauso wie der reale Ablauf durch die "Ausrottung" durch die weißen Einwanderer. Hier in diesem Film sind es die Menschen, die als "Alien" auf den Planeten der Na'vi eindringen und mit Waffengewalt die Herrschaft übernehmen wollen um die Natur auszubeuten.

    Ein buntes Spektakel, das so faszinierend gemacht wurde, dass der Film ein Erlebnis und Kunstwerk ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 106 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dieter, 11.04.2010

    von der Optik her ist dieser Film das größte was es je gab (vorallem in 3D), die Handlung hat jedoch einige Schwachstellen. Der Film ist jedoch sehr empfehlenswert und darf in keiner Sammlung fehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 109 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    R., 24.04.2010

    Was soll man über einen Film sagen, den hunderte von Millionen Menschen (!) in seinen Bann gezogen hat, über 2,7 Milliarden Dollar an den Kinokassen eingenommen hat und selbst fast alle Kritiker masslos begeistert hat? James Cameron beweist nur wieder einmal mehr, dass er einer der letzten, grossen Filmemacher in Hollywood und ein begnadeter Geschichtenerzähler ist. Die vollkommen digitalen Na`vi sind (trotz einiger Schwächen) so lebendig und echt wie keine Computerfigur vor ihnen, es ist unfassbar. Im Gegensatz zu anderen Blockbuster-Filmen der letzten Jahre besitzt Avatar jedoch auch eine intelligente Handlung, eine faszinierende Welt und einen philsophischen Tiefgang, wie man ihn seit "Matrix" in einem Hollywood-Film nicht mehr erleben konnte. Gleichzeitig mangelt es dem Film jedoch auch nicht an Spiritualität und Gefühl. Avatar ist und bleibt einer der besten Filme aller Zeiten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Avatar - Aufbruch nach Pandora (Blu-ray)

0 Gebrauchte Artikel zu „Avatar - Aufbruch nach Pandora“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating