Die Rache der Wanderhure, Iny Lorentz

Die Rache der Wanderhure (DVD)

120 Min.

Iny Lorentz

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
59 Kommentare
Kommentare lesen (59)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Rache der Wanderhure".

Kommentar verfassen
Verfilmung des Bestsellers von Iny Lorentz "Die Kastellanin":
Marie, Michel und Tochter Trudi genießen ihr Familienglück - bis Michel für König Sigismund gegen die Hussiten in den Krieg ziehen muss. Als Marie die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD4.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5371288

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Rache der Wanderhure"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    21 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tanja, 29.02.2012

    Fand den Film sehr gut! Ich finde es sogar super, dass der Film anders ist als das Buch.
    So wüsste man eh schon alles vorher. So ist der Film noch spannend und überraschend und nicht vorausschaubar!!
    Nur zu Empfehlen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    22 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas, 03.03.2012

    Der Film hat außer dem Grundthema, das Marie Michel sucht weil er nicht aus einem Feldzug zurück gekehrt ist rein gar nichts zu tun. Im Buch weiß Michel bis sie sich wiederfinden nichts von seiner Tochter. Marie wird bevor sie hochschwanger zu Hiltrud flieht auf ihrer Burg von den neuen Besitzern gefangen gehalten. Sie setzt sich mit Trudi von Hiltruds Bauernhof ab und fähr mit ihrer Tochter und Hiltruds Sohn als Marketenderin nach Böhmen. Thomas ist auch Bauer und kein Soldat und springt auch im dritten Teil noch munter rum. Sie bekommen auch ihre Burg nicht zurück sondern ziehen auf eine neue Burg, weil der Kaiser die neuen Burgherren nicht rausschmeißen kann. Ich kann nur jedem empfehlen sich lieber das Buch zu kaufen, ist spannender und auch realistischer

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    15 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sonja m., 05.03.2012

    Ich habe mit Begeisterung das Buch gelesen, und habe mich auch auf den Film gefreut, aber ich wurde schwer entäuscht, der Film hat mit dem Buch fast nichts gemeinsam außer ein paar Kleinigkeiten, die nicht nennenswert sind.
    Ich kann den Film nicht weiter empfehlen und meine Freunde die ihn auch gesehen haben sehen das auch so. Also hände weg von dem Film.
    Mfg Sonja M.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margit S., 02.03.2012

    Jeder der sich erwartet, dass dieser Film nach dem Buch die Kastellanin gedreht wurde, wird leider bitter enttäuscht!
    Ich habe alle 4 Bücher der Wanderhure gelesen und war restlos begeistert. Auch die Verfilmung der Wanderhure Teil 1 war ganz gut.
    Bei dem 2. Teil wurde jedoch vieles im Vergleich zum Buch verändert. Einige Karaktere wurden hinzugefügt, manche weggelassen. Besonders die Szene als Michel seinen guten Freund Thomas umbringt, weil er ihn aufgrund seines Gedächtnisverlustes nicht wieder erkannte und als Feind ansah, fand ich mehr als sinnlos und kam auch im Buch nicht vor!
    Ich hatte vielleicht durch das Buch zu große Erwartungen, aber ich kann den Film nur an Personen weiter empfehlen die die Bücher nicht gelesen haben, aber besser wäre ihr lest das Buch!
    Positiv fand ich wieder Alexandra Neldel in der Rolle der Wanderhure.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    15 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    p., 17.03.2012

    Eine furchtbare Umsetzung eines schön geschriebenen Buchs (wie auch schon "die Wanderhure"). Es ist kaum zu glauben das Familie Lorenz diesen Roman selber derart verstümmelt hat! Grauenvoll!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B., 24.09.2012

    Ist super als Geschenk angekommen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alice, 26.03.2012

    Leider hat der Film so gut wie nichts mit dem Buch zu tun. Für jemanden, der den Film aufgrund des tollen Buches schauen mag, ist dieser absolut ungeeignet und bringt einem nur Missmut darüber, wie man einen solchen Roman so kaputt machen kann.
    Objektiv betrachtet für diejenigen, die das Buch NICHT kennen: Nicht zu empfehlen. Die Charaktere werden schlecht dargestellt und generell wurde der Film recht langweilig gedreht. Ich finde, teilweise ziehen sich auch Passagen recht lange, wo man gerne abschalten würde.
    Fazit: NICHT empfehlenswert, deshalb auch nur einen Stern (am liebsten ja gar keinen...)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    10 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone, 05.03.2012

    Zwar kenne ich das Buch zum Film nicht, aber den Film finde ich auch so reichlich schlecht. Die Charakere haben keinerlei Tiefgang und sind unglaublich langweilig und schwarz/weiß. An Story passiert im Grunde auch nicht viel und Alexandra Neldel als Hauptdarstellerin sieht zwar hübsch aus, zeigt aber wenig Schauspielkunst - wie die restlichen Darsteller auch. Teilweise merkt man richtig, wenn denen der Text gerade nicht einfallen will, sie sich aber dann doch noch konzentrieren können und die Szene im letzten Moment "retten". Ziemlich traurig, wenn das Budget nichtmal reicht, um sowas richtig zu drehen, sollte man es vielleicht ganz lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    10 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M.W, 13.03.2012

    Den Film braucht kein Mensch,sowas langweiliges hat sich noch nicht mal meine Oma anschauen wollen,die liebt die Bücher von Iny Lorentz.
    Es lohnt sich absolut nicht den zu gucken,total langweilig.Einzige Handlung ist das die Wanderhure ihren Michel sucht,wer braucht sowas bitteschön?
    Vergebe nur 1 Stern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nicole S., 28.06.2012

    Ich finde es immer wieder erschreckend, wie viele Leute, die Filme immer so runtermachen. Du kannst einen Film, dem Buch nie gerecht machen. Das ist unmöglich. Ein Buch geht mehr ins Detail, man kann viel ausführlicher etwas umsetzen. Ich fand beide Filme hervoragend. Und die Schauspielerische Leisung von Alexandra Neldel ist unbeschreiblich. Ich kann jedem Menschen beide Teile der Wanderhure nur empfehlen. Denn sie sind grossartig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Rache der Wanderhure (DVD)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Rache der Wanderhure“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating