Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt (Blu-ray)

123 Min.

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Vermessung der Welt".

Kommentar verfassen
Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß machen sich Anfang des 19. Jahrhunderts auf, die Welt zu entdecken. Ihre Methoden könnten unterschiedlicher nicht sein: Der Naturforscher Humboldt reist in ferne Länder, um die Welt zu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Blu-ray9.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 5376517

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Vermessung der Welt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi M., 17.08.2015

    „Die Vermessung der Welt“ (D 2012) ist eine Literaturverfilmung. Die Geschichte handelt von den zwei Persönlichkeiten Alexander von Humboldt, der als Naturforscher durch die Welt reist, und Carl Friedrich Gauß, dem Mathematik - Genie. Beide deutschen Wissenschaftler hatten ihre Schaffenszeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts.
    Information, Masken und Kostüme bilden einen guten Film, allerdings haben mich das geschwülstige Gerede als auch die Schauspielerauswahl nicht sehr gut unterhalten. Zwischenzeitlich war ich sogar fast daran, den Film auszuschalten. Durch die schönen Landschaftsaufnahmen und meine Neugier an der biografischen Geschichte habe ich den Film durchgehalten und würde ihm die Gesamtnote: „befriedigend“ bis „ausreichend“ geben! Diese Note liegt bei mir wegen der unharmonischen Erzählmethode des Hintergrundredners, wie der Machart der Verfilmung an sich zu Grunde.
    Inhalt:
    Carl Friedrich Gauß wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, als er in der Schule schon früh wegen seiner mathematischen Leistungen auffällt. Sein Lehrer organisiert ein Stipendium beim Herzog von Braunschweig. Nach seinem Schulabschluss schreibt er ein mathematisches Werk, arbeitet an der Landvermessungstechnik, Algebra, Geometrie, Physik. Alexander von Humboldt ist adliger Herkunft und benutzt seine umfangreiche Erbschaft um Südamerika, Asien u.v.m. zu entdecken. Pflanzen, Tierwelt und Landschaften erwecken die Neugier des exzentrischen Forschers, der mit einem französischen Mitarbeiter reist. Erst im höheren Alter lernen sich die beiden Wissenschaftler Gauß und Humboldt kennen.

    PS: Wusstet Ihr (noch), dass Carl Friedrich Gauß – Porträt auf dem 10 – DM – Schein war!
    Mein Tipp: Recherchiert im Internet nach dem Wirken von Alexander Humboldt. Diese abenteuerfreudige und wissensdurstige Biografie kommt bei diesem Film viel zu kurz.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Die Vermessung der Welt (Blu-ray)

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Vermessung der Welt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating