Gottes Werk und Teufels Beitrag (Blu-ray)

Ausgezeichnet mit dem Oscar 2000 für den Besten Nebendarsteller (Michael Caine) und Bestes adaptiertes Drehbuch und Golden Globe 2000 für den Besten Nebendarsteller (Michael Caine) und Bestes Filmdrehbuc

John Irving

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gottes Werk und Teufels Beitrag".

Kommentar verfassen
Amerika in den 30ern: Der Waisenhaus-Leiter Dr. Wilbur Larch entwickelt zu seinem Schützling Homer Wells eine enge Bindung. Er bringt ihm alles über die Medizin bei. Doch umso älter Homer wird, desto stärker zweifelt er an den Methoden seines Mentors. Eines Tages verlässt er ihn.  

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Blu-ray9.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 36673267

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Gottes Werk und Teufels Beitrag"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Afrikafrau, 25.03.2014

    „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ ist die Verfilmung nach der gleichnamigen Romanvorlage von John Irving. Großartige Starbesetzung und ein anspruchsvolles Thema machen den Film sehr sehenswert!

    Inhalt:
    Amerika in den 30erJahren: Homer wächst in dem Waisenhaus St. Cloud auf. Bei seinem Leiter Dr. Larch lernt er gynäkologische Fachkenntnisse und verbotene Abtreibungen, den Dr. Larch will, das Homer in seine Fußstapfen tritt. Doch Homer nutzt die Chance, mit einem jungen Paar, vom Waisenhaus wegzukommen, um die Welt kennenzulernen. Er möchte keine Abtreibungen durchführen. Auf einer Apfelplantage als Pflücker wird er genau mit diesem Problem konfrontiert.

    Anspruchsvoller Film, mit typischen John Irving Charakter. „Garp, und wie er die Welt sah“ gehört zu meinem Lieblingsfilmen, deshalb habe ich „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ natürlich ebenfalls schon mehrmals gesehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Gottes Werk und Teufels Beitrag“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating