Hampstead Park - Aussicht auf Liebe (DVD)

99 Min.

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hampstead Park - Aussicht auf Liebe".

Kommentar verfassen
Die eigenwillige Amerikanerin Emily Walters (Diane Keaton) passt nur auf den ersten Blick in die gediegene Nachbarschaft Hampsteads und findet ihre affektierten Freundinnen zunehmend öde. Als Emily eines Tages zufällig beobachtet, wie ein Fremder...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD8.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 90741833

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hampstead Park - Aussicht auf Liebe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    MaRe, 12.04.2018

    „Hampstead Park – Aussicht auf Liebe“ ist eine RomCom (Romantic-Comedy) des britischen Regisseurs Joel Hopkins (Jahrgang 1970, „Liebe auf den zweiten Blick“, 2008), die von der wahren Lebensgeschichte des als Londoner "Hampstead Hermit" (Hampstead-Eremiten) bekannt gewordenen Harry Holmes (geboren ungefähr 1936 in County Sligo, in den 1950ern nach London gezogen, verstorben im Februar 2016) inspiriert wurde.

    Die Amerikanerin Emily Walters (Oskar- und Golden Globe-Preisträgerin für „Der Stadtneurotiker“ 1978 Diane Keaton, Amerikanerin, Jahrgang 1946) ist ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes noch orientierungslos, wohnt in einer Villa in der noblen, auch in der Realität das Epizentrum der Gentrifizierung darstellenden Wohngegend Camden am großflächigen Park „Hampstead Heath“ im Norden Londons umgeben von affektierten Frauen reicher Männer, die sich ihre Freundinnen nennen, und steckt in großen finanziellen Schwierigkeiten. Zufällig beobachtet sie eines Tages Donald Horner (Emmy-Preisträger Brendan Gleeson, Ire, Jahrgang 1955, bekannt geworden mit „Braveheart“, 1995, „Am Sonntag bist Du tot“, 2014, „Live by Night“, 2016, „Paddington 2“, 2017), der in einer selbst gebauten Hütte im Park haust. Der kauzige, eremitisch lebende, mal raubauzige, mal höfliche Selbstversorger steckt den Kopf in den Sand, als er aus seinem Zuhause in der Wildnis des Parks vertrieben werden soll, weil der Bau von Luxuswohnungen auf dem Gelände geplant ist. Weil Emily nach Ablenkung und einer Aufgabe sucht, setzt sie sich für Donald ein. Doch dieser weist ihre Hilfe strikt zurück, zunächst jedenfalls…

    Die Liebeskomödie „Hampstead Park – Aussicht auf Liebe“ erzählt mit herrlich ironischem und schrägem Humor sowie amüsanten, süffisanten, moderat beißenden Dialogen von extrem unterschiedlichen, starken Charakteren, die doch mehr gemeinsam haben, als zunächst gedacht, davon, was ein Zuhause ausmacht, von Selbstbestimmung, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Werten und Überzeugungen, für die es sich zu kämpfen lohnt, von Ängsten und davon, sie zu besiegen, also von Befreiung.

    Keaton und Gleeson verleihen ihren oft ungelenken, nicht mehr ganz so jungen und das Flirten verlernt habenden Figuren eine berührende und erfrischende Warmherzigkeit.

    Fazit: „Hampstead Park – Aussicht auf Liebe“ ist ein charmantes Märchen für Erwachsene mit Zartheit und vieltönigem Humor zwischen Naturschutzaktivismus und Kapitalismuskritik, Sozialromantik und Gesellschaftskritik in malerischer Landschaft. Dass es harmlos bleibt, Bissig-Kämpferisches zu Beginn angedeutet, doch dann fallen gelassen wird, und die Geschichte manchmal ins „Süßlich-Seniorenromantische“ gleitet wie die Musik, dürfte manchen stören. Mir gefällt die Konzentration auf das Zwischenmenschliche und das Zusammenspiel der Schauspieler. Dieser Film ist wunderbar rund und zur netten, unbeschwerten Entspannung gut geeignet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Hampstead Park - Aussicht auf Liebe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating