Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland, 1 MP3-CD

Ungekürzte Lesung mit Musik mit Simon Jäger (1 mp3-CD), Lesung. MP3 Format. 450 Min.

Alex Bell

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland, 1 MP3-CD".

Kommentar verfassen
Seit jeher gehören dem Polarbären-Entdeckerclub die größten Abenteurer an. An ihrem zwölften Geburtstag ist es für Stella endlich so weit: Zusammen mit den Junior-Entdeckern Beanie, Shay und Ethan reist sie in das geheimnisvolle Eisland. Als die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch16.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 100387687

Auf meinen Merkzettel
Edition Zencolor (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland, 1 MP3-CD"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Sabrina M., 01.11.2018

    Inhalt:

    Stella träumt davon in die Fußstapfen ihres Ziehvaters zu treten und dem Polarbären-Entdeckerclub den größten Abenteurern beizutreten. Ihr Traum nimmt mit ihrem zwölften Geburtstag endlich Realität an, auch wenn sie eher auf unsanfte Töne und verachtende Blicke stößt, denn Frauen bzw. Mädchen haben in den Refugien der Entdecker nichts zu suchen. Nichts desto trotz begibt sie sich gemeinsam mit den Junior-Entdeckern Beanie, Shay und Ethan auf eine geheimnisvolle Mission in das noch unentdeckte Eisland. Doch die abenteuerliche Mission nimmt eine unvorhergesehene Wendung, als die Kinder vom Rest der Truppe getrennt werden.

    Auf ihrem Weg zum Treffpunkt der Entdecker entkommen sie gerade noch listigen Frostelfen, fleischfressenden Kohlköpfen und treffen auf einen Ort voller Geheimnisse. Als vor Ort auch noch Stella in die Fänge der mysteriösen Bewohnern des Eisschlosses gerät, entdecken die Kids, dass Zusammenhalt ihr einziger Weg aus der misslichen Lage sein wird. Doch sind sie bereit ihre langjährige Rivalitäten beiseite zulegen und gemeinsam aus der Eishölle entkommen zu können?

    Meine Meinung:

    Dieses Hörbuch hat mich mit seiner lebendigen und gefährlichen Welt voller Geheimnisse in seinen Bann gezogen. Es machte mir tierisch Spaß an der Seite der jungen Entdecker auf Entdeckungstour zu gehen und mich von ihrem Vorhaben faszinieren zu lassen.

    Erst einmal muss ich den Hut vor Autorin Alex Bell ziehen, die mit ihrem Ideenreichtum und der Liebe zum Detail eine Welt erschaffen hat, die voller Geheimnisse, magischen Wesen und einem atemberaubenden Flair gestaltet ist. Ich konnte mir die Wesen und Landschaften, Gebäude und Charaktere wunderbar ausmalen und ihre Eigenschaften wahrlich erleben. Wirklich klasse ausgearbeitet und in Szene gesetzt!

    Die Geschichte an sich hätte einen kleinen Ticken mehr an Spannung vertragen können. Einige Szenen waren mehr dem Zufall geschuldet und haben dadurch ihren authentischen Touch etwas verloren - Was ich persönlich etwas schade fand, denn sonst war alles in sich sehr stimmig und realistisch geschildert. Sie verlor ein stückweit von ihrer Charaktereigenschaft mit der sie zu Beginn meine Aufmerksamkeit erhaschte und durch viel umschweifende Erzählungen kam sie eher schleppend voran.

    Mit den Protagonistin hab ich so etwas meine Problemchen gehabt. Sie sind alle samt nett und geben der Geschichte ihre Persönlichkeit, aber nun ja ich wurde irgendwie nicht richtig war mit ihnen. Obwohl Stella sehr lebhaft gestaltet wurde, blieb sie mir fremd. Ich konnte trotz der Erzählperspektive mit ihre keine Bindung aufbauen. Genauso erging es mir leider auch mit den ganzen anderen Charakteren, die man auf der Reise kennenlernt. Einzig Beanie sprach mich mit seinem Wesen total an und ich habe den schüchternen Einzelgänger ins Herz geschlossen.

    Vielleicht sehe ich auch einige Punkte etwas zu kritisch, denn ich denke, dass dieses Buch mit seiner Altersangabe von 8 Jahren seine Hörer definitiv ansprechen wird. Vielleicht setzte ich an der falschen Stelle meine Prioritäten und hatte daher so meine kleinen Schwierigkeiten mit der Gestaltung der Geschichte.

    Mit Simon Jäger als Sprecher hat das Hörbuch den perfekten Vorleser an seine Seite gestellt bekommen. Seine Stimmfarbe ist angenehm und er spielt richtig mit den Emotionen der kleinen Helden, so dass er sich sehr präsent und authentisch zu dem Hörer transportiert. Für mich die perfekte Wahl für dieses Hörbuch.

    Fazit:

    Wenn ich am Ende außer acht lasse, dass ich über das Alter der Zielgruppe ordentlich hinausgeschossen bin, hat mich das Hörbuch dennoch gut unterhalten und ich es den jüngeren Hörbuch-Fans dennoch sehr empfehlen kann. Ich werde sicherlich den zweiten Band dieser Reihe mir anhören und hoffe, dass Autorin Alex Bell bezüglich der Spannung etwas mehr an Fahrt aufnehmen wird.

    Trotz kleinere Schwächen absolut hörenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland, 1 MP3-CD “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland, 1 MP3-CD“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating