Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe, 6 Audio-CDs, MP3 Format

6 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 450 Min.

Corina Bomann

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe, 6 Audio-CDs, MP3 Format".

Kommentar verfassen
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Hörbuch14.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93607695

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe, 6 Audio-CDs, MP3 Format"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yolanda D., 15.06.2018

    Covergestaltung:
    Das Cover zeigt eine Dame im blauen Kleid und eine schöne hochgesteckte Felchtfrisur. Sie steht an einer großen, offenen Tür und blickt der Sonne entgegen. Es ist sehr passend zur erzählten Geschichte. Farben und Schrift sind gut aufeinander abgestimmt und harmonieren gut mit dem Bild.


    Inhalt und eigene Meinung:
    „Die Frauen vom Löwenhof“ ist eine dreiteilige Familiensaga und „Agnetas Erbe“ ist der erste Teil davon und ich finde die Sprecherin Nora Jokhosha hat die Geschichte sehr authentisch vorgelesen. Ihre Stimme passt einfach wunderbar zu dieser Geschichte.

    Die Geschichte spielt 1913, also Anfang des 20. Jh. in Schweden und handelt von der selbstbewussten Agneta, ihrer Familien, dem Gutshof und den Traditionen.

    Agneta hat sich von ihrer adeligen Familie und dem Gutshof abgewendet. Eigentlich hat sie dort Pflichten nachzugehen, aber sie ist nach Stockholm gezogen um dort Kunst zu studieren. Dort lernt Sie auch Michael kennen - mit ihm möchte sie ihr Leben verbringen. Ihre Eltern sind wenig begeistert von der Entscheidung dieses Studiums, aber Sie ist eben eine selbstbewusste und starke Frau und widmet sich ihren Träumen und Wünschen bis sie ein dringendes Telegramm von ihrer Mutter erhält, in dem steht das ihr Vater und ihr Bruder einen Unfall hatten und sie sofort nach Hause kommen soll. Zuhause angekommen wird Agneta berichtet, wie es zu dem Unfall der beiden gekommen ist. Sie betritt die Kammer des Vaters und sieht ohne Vorwarnung das er tot daliegt. Ihre Mutter und der Kammerdiener wussten es jedoch... Er ist bei dem Brand umgekommen - ihr Bruder liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Ihm hat sie, wenn auch widerwillig, das Versprechen gegeben für das Gut zu sorgen und das Erbe anzutreten, wenn er es nicht schaffen sollte.

    Nun, es war keine einfache Zeit, vorallem für Frauen, die für ihre Rechte kämpfen mussten. Ein sehr gelungenes Hörbuch - die Geschichte/Handlung, sowie der Erzählstil haben mir gut gefallen. Wie schon erwähnt hat die Sprecherin die Geschichte sehr gut vorgetragen und eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Ich konnte mich gut in die Geschichte hineinversetzen. Die Charaktere sowie Ortschaften sind bildhaft beschrieben und Nora Jokhosha konnte jede Person gut charakterisieren.

    Corina Bomann hat wiedermal eine tolle Geschichte verfasst und ich freue mich schon sehr auf die nächsten beiden Teile.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion B., 27.05.2018

    Tolles Hörbuch – fantastischer Beginn einer tollen Saga
    Die dreiteilige Saga „Die Frauen vom Löwenhof“ beginnt mit „Agnetas Erbe“. Das Hörbuch hierzu wird von der Sprecherin Nora Jokhosha vom Anfang bis zum Ende großartig vorgelesen. Man fühlt mit den Hauptakteuren, man hat Agneta bildlich vor Augen und man kann sich auch sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Die Story beginnt im Jahre 1913. Agneta lebt als Kunststudentin in Stockholm und glaubt dort in Michael ihre große Liebe gefunden zu haben. Ihr Elternhaus Gut Lejongard hat sie verlassen um sich selbst zu verwirklichen und auch um sich den Pflichten und Konventionen zu entziehen, welche ihre Eltern von ihr erwarten. Doch dann bekommt sie ein Telegramm von der Mutter mit dem Hinweis dass der Vater und ihr älterer Bruder einen Unfall hatten und sie unverzüglich nach Hause kommen sollte. Dort angekommen trifft sie der Schlag: ohne Vorwarnung sieht sie die Leiche ihres Vaters. Es gab einen Brand und ihr Vater überlebte die Folgen nicht. Ihr stark verletzter Bruder nahm ihr kurz vor seinem Tod noch das Versprechen ab, für das Gut zu sorgen. Also tritt sie nach einigen Überlegungen das Erbe an auch wenn das für ihr persönliches Glück erst mal Konsequenzen hat.
    Ein wirklich tolles Hörbuch! Ich war von der Story so gefesselt dass ich darüber hinaus teilweise die Zeit vergaß.
    Ich bin sehr gespannt wie es mit Band 2 und Band 3 weitergeht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lavendelknowsbest, 26.06.2018

    Schweden 1910, Agneta erhält schlechte Nachrichten von Daheim. Daheim ist ein Herrenhaus und Gestüt im ländlichen Teil des skandinavischen Landes. Ihr Vater und Bruder wurden bei einem Brand schwer verletzt. Agneta, die ein sehr fortschrittliches Leben in Stockholm führt, kehrt zurück an den Löwenhof und sieht sich dort mit alten Zwängen und schweren Bürden konfrontiert.

    Mit über 700 Seiten und über 15h Stunden Hörzeit ist Agnetas Geschichte ein richtiger historischer Schinken! Mich sprachen Cover, Klappentext und die Hörprobe direkt an und so wagte ich mich an eine Geschichte heran, die ein wenig abseits meiner bevorzugten Genres liegt.

    Mich faszinierte vorallem die Zeit zu die der Roman spielt. Das Frauenbild in Schweden befindet sich im Umbruch. Frauen dürfen Wählen, Hosen tragen und für sich selbst entscheiden. So lebt Agneta ein eigenständiges Leben als Kunststudentin in Stockholm. Sie stammt aus adligem Hause und lebt in wilder Ehe mit einem Künstler zusammen.
    Agneta ist eine wirklich interessante und starke Protagonistin gewesen. Sie muss ihr selbstständiges Leben zurücklassen, um ihrer Familie beizustehen. So kehrt sie an den Löwenhof zurück, wo die Zeit ein wenig anders tickt.

    Überhaupt dominieren starke weibliche Persönlichkeiten das Buch. Da ist auch noch Agnetas schwierige Mutter, die einen positiveren Wandel mitmacht, aber auch Agnetas Freundin, eine Sufragette oder die Dienstmädchen trugen zur Handlung bei.

    Hier und da war der Handlungsverlauf ein wenig vorhersehbar für mich. Mir fiel auch der ausufernde Schreibstil ab und an negativ auf. Hätte ich den Roman gelesen und nicht gehört, hätte ich mich sicher mehr daran gestört.

    Das Hörbuch wurde von Nora Jokhosha eingelesen, die einen tollen Job machte. Ihre Stimme war sehr angenehm und wenig aufdringlich. Ich hörte ihr gerne zu, auch wenn sie unserer Protagonistin eine authentischere Stimme verlieh als den männlichen Figuren, aber das liegt ja nur in der Natur der Sache...^^

    Die Reihe umfasst drei Teile, wobei die Protagonistinnen wechseln werden und teilweise im ersten Teil schon eine kleine Rolle hatten. Agneta wird in allen drei Büchern auftauchen, was ich sehr spannend finde. Ich bin gespannt, wie es mit dieser opulenten Familiensaga um die starken "Frauen vom Löwenhof" aus Corina Bomanns Feder weitergehen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe, 6 Audio-CDs, MP3 Format “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe, 6 Audio-CDs, MP3 Format“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating