Liebten wir, 2 MP3-CDs, Nina Blazon

Liebten wir, 2 MP3-CDs

Ungekürzte Ausgabe. 1050 Min.

Nina Blazon

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Liebten wir, 2 MP3-CDs".

Kommentar verfassen
Verstohlene Blicke, versteckte Gesten, die Abgründe hinter lächelnden Mündern: Fotografin Mo sieht durch ihre Linse alles. Wenn sie der Welt ohne den Filter ihrer Kamera begegnen soll, wird es kompliziert. Mit ihrer Schwester hat sie sich...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Empfohlener
Verkaufspreis 14.99 €
Jetzt nur

Hörbuch4.99 €

Sie sparen 67%

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5638069

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Liebten wir, 2 MP3-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike H., 29.07.2015

    Thelma, Louise, Harold und Maud finden ihre Nachfolger

    Moira, eine junge Fotografin mit komplizierter Familiengeschichte, fährt zusammen mit ihrem Freund Leonid zur Geburtstagsfeier von dessen Vater. Dort trifft sie auf Aino, Leonids finnische Großmutter. Nach einigen bösartigen Spitzen seitens Leonids Familie und einem größeren Durcheinander fliehen die beiden ungleichen Frauen gemeinsam nach Finnland, wo sie sich nicht nur einander annähern, sondern sich – jede auf ihre Weise – ihrer Vergangenheit stellen.

    Mein Eindruck zum Lektorat des Hörbuchs:
    Hat sich das eigentlich niemand in Gänze angehört? An mehreren Stellen bekommt der Hörende die gleichen Sätze mit anderer Betonung zweimal angeboten. Ich habe den Eindruck, dass die Sprecherin angewiesen wurde, den Satz noch einmal etwas anders zu sprechen, die dadurch entstandenen Dubletten aber im fertigen Produkt belassen wurden. Das ist eine Schlamperei, die nicht passieren sollte und die auch deshalb so ärgerlich ist, weil die Sprecherin einen guten Job macht und der Geschichte Tiefe und eine Herzlichkeit verleiht, die zum Mitlachen und –weinen verführt.

    Mein Eindruck zur Geschichte:
    Großartig! Ich wurde wirklich selten von einer Story so gepackt, durchgeschüttelt und überrascht wie von dieser. Nicht nur sind die Charaktere – allen voran Moira und Aino – hervorragend herausgearbeitet, auch die Geschichte ist absolut durchdacht, lebensnah und herzerwärmend erfunden.
    Schön die Gegensätze zwischen deutscher, finnischer und russischer Seele und der Ideenreichtum, mit dem die Autorin diese Gegensätze beschreibt. Dabei werden diese Gegensätze von den passenden Protagonisten erklärt, damit der Lesende z.B. den bei einer Finnlandreise bereitstehenden Fettnäpfchen interkultureller Befindlichkeiten gekonnt ausweichen kann.
    Die Idee, zwei sehr unterschiedliche Frauen auf eine Reise in ihre Vergangenheit gehen zu lassen, ist ebenfalls nahezu genial: So kann sich jeder seine Identifikationsfigur suchen und findet zusätzlich etwas über die entfernte Generation heraus, - über ihre Lieben und ihre Leiden, ihre Vergangenheit und ihre Zukunft.

    Fazit:
    Eine perfekte Mischung aus Krimi, Liebesgeschichte, Road Trip und Generationen-Clash.

    5 Sterne, da das Buch nichts für die Fehler bei der Aufnahme kann

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia V., 14.02.2018

    Ein wunderbares Buch! Eines meiner liebsten der vergangenen Jahre und ich bin Viel-Leserin. Ich wundere mich, warum dieses nicht die Öffentlichkeit und den Erfolg bekommen hat, die es verdient. Ich habe es als Hörbuch während langer und kurzer Autofahrten gehört, eine sehr angenehme Leserin, der ich gern wieder zuhören möchte. Ich hoffe, Nina Blazon schreibt wieder etwas in dieser Richtung. Viele Grüße aus Ahnsbeck an diese tolle Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücher F., 30.09.2015

    Wow, was für ein eindrucksvolles Buch. Es geht um Moira, die das Leben durch die Linse ihrer Kamera betrachtet und sich anstatt in Männer in Familien verliebt, und Aino, die Großmutter Moiras neuen Freunds, die ein letztes Mal in ihr Heimatland Finnland reisen will, um etwas zu erledigen, das sie seit ihrer Jugend verfolgt. Nicht ganz freiwillig tun sich die beiden zusammen und brechen zu einer Reise nach Helsinki auf. Auf dieser Reise kommen mehr und mehr Details über Ainos Leben zum Vorschein und auch Moira sieht sich mit den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

    Anfangs wirken Moira und Aino völlig unterschiedlich. Sie sind sich beide fremd und misstrauen dem anderen. Doch im Laufe der Zeit merkt man, dass sie beide unter der Oberfläche eine ähnliche Geschichte miteinander verbindet. Ich fand es eindrucksvoll, wie die Autorin die beiden Geschichten miteinander verwoben hat. Dies ist ein wirklich tiefgehendes Buch mit zwei Charakteren, die man nicht so schnell wieder vergessen kann. Es hat mich lange nicht mehr ein Buch so sehr angesprochen wie dieses.
    Was ich auch gut gelungen fand, war, wie die finnische Kultur beschrieben wird. Das und die Beschreibungen der Stadt Helsinki sind sehr gut recherchiert. Es wirkt authentisch und ich konnte die Plätze direkt vor meinen eigenen Augen sehen.

    Das Hörbuch hat mir sehr gefallen. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme und hat genau die richtige Geschwindigkeit gefunden, diese umfangreiche Geschichte zu erzählen, ohne dass man den Faden verliert. Es gab zwei Stellen, an denen anscheinend falsch geschnitten wurde und sich ein paar Sätze wiederholten, doch gemessen an der Gesamtlänge dieses Hörbuchs ist das zu vernachlässigen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Liebten wir, 2 MP3-CDs “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Liebten wir, 2 MP3-CDs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating