Marie Sharp Band 1: Nein! Ich will keinen Seniorenteller!

Das Tagebuch der Marie Sharp

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
22 Kommentare
Kommentare lesen (22)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Marie Sharp Band 1: Nein! Ich will keinen Seniorenteller!".

Kommentar verfassen
Endlich kann man auch mal alt sein

Marie Sharp wird demnächst 60. Ein Grund zum Feiern, findet sie. Endlich muss sie nicht mehr jung sein! Also stürzt sie sich ins Vergnügen: in ihre Rolle als Großmutter beispielsweise.

Ein wunderbares Lesevergnügen für alle, die sich so alt fühlen, wie sie sind.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5126924

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Marie Sharp Band 1: Nein! Ich will keinen Seniorenteller!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    144 von 174 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    wodprincess, 22.04.2010

    Forever young ??? -Nee! Bloß das nicht !!!

    Herzerfrischend und auf ehrlich humorvolle Weise "erkämpft" sich Titelheldin und Spättagebuchschreiberin Marie Sharp ihr Recht auf ihr Alter ,Älterwerden und eben älter-sein.
    Eben keine Berufsjugendliche , sondern eine Persönlichkeit "in den besten Jahren" mit Ecken und Kanten.

    Herrlich komisch aber auch nachdenklich wird hier mit dem berühmten Herbst des Lebens umgegangen und ein Ton getroffen, der einem Mut macht und hilft das Alter als völlig normalen Bestandteil des Lebens zu betrachten und damit umzugehen.
    Absolut empfehlenswert !! ... nicht nur oder erst für Senioren, denn beim Lesen dieses Buches lernt man das Leben positiv zu sehen und zu lieben !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    32 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Patricia G., 11.10.2010

    Virginia Ironside hat in diesem Buch eines herrvorragend geschafft: Aufzuzeigen,dass das Alter hat auch seine lustige Seiten hat! Mit Humor und einer unvergleichlichen Selbstironie fesselt sie auch Leser "jüngeren Kalibers" an diesen Roman und verschafft einem so ein kurzweiliges Lesevergnügen. Mit einem lachenden Auge liest man über die "Wehwechen" und Sorgen des Alters, mit einem weinenden Auge weiß man, dass es einen selber auch einmal treffen wird. Doch eines wird dem Leser von Anfang an klar: Nur wer alles so akzeptiert wie es kommt und dann noch darüber lacht, der braucht wirklich keinen "Seniorenteller"!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    39 von 67 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anna S., 17.01.2011

    Nein! Ich will keinen Seniorenteller!
    Der Ausruf könnte auch von mir sein – wohl deshalb habe ich gerade nach diesem Buch gegriffen. Und es hat mich nicht enttäuscht. Die einzige Enttäuschung ist wohl, dass ich Marie Sharp nicht kennenlernen kann. Ich wäre gern mit ihr befreundet.
    Sie spricht mir aus der Seele, wenn sie sagt dass es herrlich ist, 60 zu sein und sich nicht mehr jeden Tag „neuen Herausforderungen stellen“ zu müssen, wie es heute immer so schön heißt.
    Sie vermuten richtig: ich bin gerade 59 geworden, auf der Schwelle zur neuen Freiheit.
    Die Einträge im Tagebuch könnten auch von mir sein, wenn ich so herrlich trocken formulieren könnte, wie Marie Sharp – pardon: Virginia Ironside. Dass trifft genau mein Lebensgefühl, ich habe mich köstlich amüsiert beim Lesen und überlege gerade, wem von meinen Altersgenossinnen ich dieses totale Lesevergnügen demnächst bescheren werde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    36 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin, 03.01.2011

    Hatte mir mehr darunter versprochen. Das Tagebuch ist sehr langatmig geschrieben. Habe etliche Seiten überflogen in der Hoffnung den Faden zu finden. Die Abschiednahme vom Freund und das Auseinandersetzen mit der Großmutterrolle sind gut geschrieben. Oft lese ich ein Buch mehrmals.Das hier bestimmt nicht. Werde es verschenken oder so.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    21 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca R., 08.06.2011

    Habe es gewagt meiner Schwiegermutter zum Geburtstag zu schenken!
    Sie ist mehr als begeistert...
    Ihre Meinung ein muss für alle 'alten Mädels'.Sie hat es soger ihren Freundinen empfohlen.
    Werde es aus Spass wohl auch mal lesen ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    25 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alex E., 03.01.2012

    Ein Geschenk an meine Mama, sie fand die Kurzgeschichten sehr amüsant ....kann man sehr empfehlen für schon ältere Frauen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    27 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    rebana5766, 30.01.2011

    Wer hat sich nur diesen Titel ausgedacht? Für mich sagt der Titel aus, dass die Frau, um die es sich dreht, absolut nicht älter werden will. Aber nein, genau das Gegenteil ist der Fall. Buch war für mich sehr langatmig geschrieben. Gelacht habe ich so gut wie nie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hajo S., 12.02.2012

    Ein Buch welches einen zum Schmunzeln bringt und zum Nachdenken mit 59 Jahren anregt!
    Ich habe das Buch mit Freude gelesen und jetzt gerade an eine gute Freundin verschenkt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Judith G., 10.01.2012

    Selbst bei Nichtsenioren ist es zu empfehlen dies zulesen!! Klasse!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    W., 01.01.2012

    Es war ein Geschenk für meine Mutter, die gerade 65 geworden ist. Das Buch hat ihr sehr gefallen und sie hat sich köstlich amüsiert. Werde es mir demnächst mal ausleihen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Marie Sharp Band 1: Nein! Ich will keinen Seniorenteller! “

0 Gebrauchte Artikel zu „Marie Sharp Band 1: Nein! Ich will keinen Seniorenteller!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating