WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „Zustimmen”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
Zustimmen

Barbara Bel Geddes

Die Mutter von J.R. Ewing (Larry Hagman) in der weltweit erfolgreichen TV-Serie "Dallas" konzentrierte sich im Lauf ihrer Karriere auf die Bühnenarbeit und trat im Film nur sporadisch auf. Sie spielte oft die etwas hausbackene Freundin des Helden, nett und friedfertig, immer freundlich und zuvorkommend, selbst mit einer unvorteilhaften Brille, wie in Alfred Hitchcocks "Vertigo - Aus dem Reich der Toten", wo sie James Stewart vergeblich von seiner Leidenschaft zu Kim Novak abhalten will. Die 1922 in New York geborene Schauspielerin Barbara Bel Geddes debütierte 1947 und war unter anderem in Western ("Blood on the Moon"), Krimis der Schwarzen Serie ("The Long Night"), Melodramen und seit 1970 vornehmlich im Fernsehen zu sehen. Barbara Bel Geddes starb am 8. August 2005 an Lungenkrebs.