WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Nichelle Nichols

Nichelle Nichols wurde am 28. Dezember 1933 in Robbin, Illinois geboren. Im Alter von zwölf Jahren lernte Nichols die führende afroamerikanische Choreographin Katherine Dunham kennen. Nach einer Solo Ballet Performance und einer exotischen freestyle Darbietung war Dunham begeistert.

Nichols hat ihre Show-Karriere mit 14 begonnen. Als Teenager wurde sie von Duke Ellington entdeckt und tourte mit ihm und Lional Hampton als Sängerin und Tänzerin. Erst lange Zeit später, 1992, trat sie erneut als Sängerin in der One-Woman-Show "Reflections" auf.

Im Fernsehen hatte Nichols Auftritte in "Tarzan", "Ironside" und "The Lieutenant", wo sie von Gene Roddenberry entdeckt für die Rolle der Lt. Nyoto Uhura besetzt wurde.

"Star Trek" war die erste Serie mit einer afroamerikanischen Schauspielerin in einer nicht stereotypen Besetzung. Bis dahin waren afroamerikanischen Schauspielerinnen die Rollen als Hausmädchen oder Dienstbotin vorbehalten. Wie Sidney Poitier als Detective Virgil Tibbs, spielte Nichols einen für afroamerikanische Schauspieler untypischen Charakter.

Als Nichols zwischenzeitlich die diskriminierende Behandlung im Showgeschäft nicht mehr ertrug und darüber hinaus entdeckte, dass ihr Filmstudio ihr Fanpost vorenthielt, reichte sie ihre Kündigung ein. Es war Martin Luther King persönlich, der sie überredete, weiter zu machen, weil ihre Rolle zu wichtig und bahnbrechend sei, als dass sie aufhören könnte.

Nichols zeigte mit William "Captain Kirk" Shatner 1968 den ersten Fernsehkuss zwischen einer Farbigen und einem Weißen. Der damalige Sender NBC erhielt daraufhin eine wahre Flut von Fanbriefen, von denen der überwiegende Teil positiv war.

Außerhalb von Star Trek spielte Nichols in zahlreichen Filmen mit, u.a. in "Truck Turner" mit Isaac Hayes. Hier sollte Nichols ursprünglich den Part der Freundin Turners übernehmen, jedoch wollte sie ihr Image der kühlen und gradlinigen

Uhura erweitern und übernahm daher die Rolle der Madame Dorina, die alles war, was Uhura nicht sein durfte: gemein, hinterlistig und fies.

In den Verzeichnissen berühmter Schauspieler/-innen des African American Cinema fehlt Nichols häufig. Dabei war sie die erste Schauspielerin, die einen Charakter in einer Fernseh- und Science Fiction Serie spielte, der gleichwertig mit den anderen vertretenen Rassen behandelt wurde.

Damit setze "Star Trek" einen multikulturellen

Standard für alle folgenden "Star Trek" Serien und Kinofilme, indem Menschen von unterschiedlicher ethnischer Abstammung und Geschlecht gleichberechtigt integriert wurden.

Bewusst lehnte Nichols Rollen in den "Blaxploitation Filmen" der 60er und 70er Jahre ab, wo die Charaktere häufig hoffnungslose Fälle waren.

Nichols arbeitete als Produzentin, Regisseurin und spielte die Hauptrolle in dem Space Museum Film "What's in it for me?". Nebenbei komponierte sie an dem Musical "Ancestry" mit.

In den siebziger Jahren bis 1987 war Nichols für die NASA im Personalwesen tätig, wo sie neue und junge Mitarbeiter rekrutierte. Die meisten davon waren Mitglieder unterschiedlicher ethnischer Minderheiten oder Geschlechts wie z.B. Guion Bluford (der erste afroamerikanische Astronaut), Sally Ride (der erste weibliche Astronaut) oder auch Judith Resnick (eine der ersten weiblichen NASA Astronauten), die beim Start der Challenger Expedition am 28. Januar 1986

umkam, und Ronald McNair, ein weiteres Opfer des Challenger Unglücks.

Nichols Rolle inspirierte u.a. die frühere NASA Astronautin Dr. Mae Jemison der erste weibliche afroamerikanische Astronaut zu werden - sie war ein großer Fan der Original-Serie von 1966.

1992 durfte Nichols als erste Amerikanerin afrikanischer Herkunft ihren Finderabdruck vor dem Hollywood Chinese Theatre hinterlassen, zusammen mit der restlichen Star-Trek-Crew. Im gleichen Jahr erhielt sie den begehrten Stern im Hollywood Walk of Fame.

Nichols war zwei Mal verheiratet. Beide Ehen endeten mit Scheidung. Sie hat einen Sohn. In ihrer Autobiographie "Beyond Uhura" gestand Nichols einst eine intime Beziehung mit Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry. Sie nahm einige Musikalben auf, auf einem widmete sie einen Titel Gene Roddenberry.

Weitere Produkte mit Nichelle Nichols
Blu-ray

67.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.12.2019
lieferbar
DVDs

52.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.11.2018
lieferbar
Blu-ray

31.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2016
lieferbar

Star Trek 4: Zurück in die Gegenwart - Remastered

Steve Meerson, Peter Krikes, Harve Bennett, Nicholas Meyer

0 Sterne
Blu-ray

13.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2013
lieferbar
DVD

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2011
lieferbar
DVD

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2009
lieferbar

Snow Dogs

Gary Paulsen

5 Sterne
(8)
DVD

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2008
lieferbar
Blu-ray

32.99

Vorbestellen
Erschienen am 15.11.2018
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
Blu-ray

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 12.09.2013
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
DVDs

15.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.10.2014
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
DVDs

15.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.10.2014
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
DVDs

15.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.10.2014
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Star Trek: Der Film - Remastered

Gene Roddenberry, Alan Dean Foster, Harold Livingston, Leonard Nimoy

0 Sterne
Blu-ray

13.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.05.2013
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Star Trek 6: Das unentdeckte Land - Remastered

Nicholas Meyer, Denny Martin Flinn

0 Sterne
Blu-ray

13.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.05.2013
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 3

Gene Roddenberry, Gene L. Coon, D. C. Fontana, Jerome Bixby, John Meredyth Lucas, Jerry Sohl, Robert Bloch, Oliver Crawford, Margaret Armen

5 Sterne
(1)
Blu-ray

43.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2009
lieferbar
DVD

7.99

Vorbestellen
Erschienen am 04.06.2009
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
DVD

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2009
lieferbar
DVD

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2009
lieferbar
DVD

7.99

Vorbestellen
Erschienen am 04.06.2009
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)
Blu-ray

56.99

Vorbestellen
Erschienen am 27.04.2009
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)