Preußen: Bücher zu Aufstieg und Niedergang

Preußen stand für die Idee eines Staates, der die Interessen der Zivilgesellschaft in sich aufnahm. Militarismus und Autoritätsgläubigkeit galten als wesentliche Merkmale Preußens. Aber das Bild von Preußen ist differenzierter.

Ansicht:
Pro Seite:30
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen

Preußen: Nur "preußischer Geist"?

Noch huete verbinden wir mit Preußen bestimmte Stereotypen wie etwa di eWerte Zuverlässigkeit, Bescheidenheit, Fleiß, Ehrlichkeit, Sparsamkeit oder Toleranz. Und obwohl Preußen weniger Kriege als England oder Frankreich führte, gilt es als Hort des Militarismus. Wie kommt dieses "schiefe" Bild zustande? Und welche anderen Aspekte Preußens sind vergessen? Heutige Bücher über Preußen bemühen sich um eine differenzierte Sicht und erschließen viele bisher wenig beachteten Quellen.