Max Kruse - Bücher von Urmels Vater

Max Kruse bekam Kreativität und Phantasie von zwei Künstlereltern in die Wiege gelegt: Sein Vater war Bildhauer, seine Mutter Käthe Kruse wurde als Puppenkünstlerin weltweit bekannt. Der Sohn wandte sich der Kinderliteratur als künstlerisches Betätigungsfeld zu. Mit Erfolg!

Ansicht:
Pro Seite:30
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen

Max Kruse - Bücher, die das Herz erwärmen

Das Leben von Max Kruse ist von Kurven geprägt. Zuerst studierte er Philosophie und Betriebswirtschaft in Jena. Nach dem Krieg und der Enteignung der Käthe-Kruse-Puppen-Fabrik baute er sie in Westdeutschland (Donauwörth) wieder auf. Das scheint ihn aber nicht befriedigt zu haben, denn schon bald zog er sich aus dem elterlichen Geschäft zurück. Es zog ihn zum Schreiben. Als Werbetexter verdiente er sein Geld und schon in den 1950er Jahren auch als freier Schriftsteller, der sich den Kinder- und Jugendbüchern zuwandte. Mit der Buchreihe um das Urmel wurde er international bekannt, aber auch Max Kruse Bücher wie die Löwe-bücher, Don Blech, Der Morgenstern oder Im weiten Land der Zeit und Lord Schmetterhemd begeisterten Kinder und Jugendliche. Wir finden, es lohnt sich den Einzelgänger mit der großen Phantasie an die eigenen Kinder weiterzugeben!

Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Melden Sie sich jetzt zum Weltbild-Newsletter an und Sie erhalten einen 5.- € Gutschein als Dankeschön! Mit dem Weltbild-Newsletter sind Sie immer bestens informiert über Neuheiten, Schnäppchen, Aktionen & Gewinnspiele. Jetzt anmelden!

X
schließen