20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!
Gleich Code kopieren:

Hundebetten & Schlafzubehör

Welches Hundebett passt zu Ihrem Hund? Unser Ratgeber zum Thema Hundebett gibt Ihnen Hinweise, worauf es bei der Wahl des richtigen Hundeschlafplatzes ankommt. Unsere Weltbild-Experten beantworten zudem die häufigsten Fragen bei Hundebetten.

 
 
 
 
Mehr Filter Filter
Filter
113 Artikel

29.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Statt 44.99

19.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-40%
Haustierbett 'Blume'

Statt 24.99

14.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-70%
Dreieckiges Hundebett

Statt 49.99

14.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-17%
Katzen- & Hundebett "Pfote"

Statt 29.99

24.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.99

9.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Statt 69.90

39.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
-10%
Hunde- und Katzenliege erhöht und klappbar

Statt 29.99

26.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

34.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Statt 49.99

39.99

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 23.05.2024

24.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

49.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

39.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

14.99

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 06.05.2024
-46%
Hundewagen mit Kissen grau (Farbe: schwarz)

Statt 180.90

97.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-42%
Hundehaus mit Kissen (Farbe: grau)

Statt 239.90

139.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Haustierbett mit Kissen grau, natur (Farbe: natur, hellgrau)

Statt 45.90

22.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Haustiertreppe mit abnehmbarem Bezug (Farbe: grau)

Statt 78.90

42.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Haustiertreppe mit 3 Stufen (Farbe: grau)

Statt 78.90

42.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Hundetreppe klappbar (Farbe: grau)

Statt 64.90

34.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-43%
Hundebuggy mit Kissen und Untergestellablage schwarz (Farbe: blau)

Statt 110.90

62.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Haustierbett mit Baldachin (Farbe: dunkelblau, schwarz)

Statt 51.90

25.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Hundebett mit Baldachin (Farbe: dunkelblau, schwarz)

Statt 73.90

39.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-51%
Haustierbett mit Baldachin (Farbe: dunkelblau, schwarz)

Statt 60.90

29.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-43%
Hundetreppe mit einem Plüschkissen grau (Farbe: grau)

Statt 101.90

57.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Haustierbett mit Kissen natur (Farbe: beige, khaki)

Statt 60.90

32.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-46%
Haustierbett mit Kissen grau (Farbe: grau)

Statt 69.90

37.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-43%
Hundesofa mit erhöhtem geflecht Rand natur (Farbe: braun, grau)

Statt 69.90

39.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-42%
Haustiertreppe mit Schlafhöhle grau (Farbe: schwarz, grau)

Statt 91.90

52.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-44%
Haustiertreppe mit Stufen grau (Farbe: grau)

Statt 97.90

54.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Hundebett und Hundekorb: ein erholsamer Schlafplatz für Ihren liebsten Vierbeiner

Ob kleiner Dackel oder großer Schäferhund: Ein Hundebett gehört zur Grundausstattung für jeden Hund. Der Schlafplatz soll für Ihren Vierbeiner ein Rückzugsort und ein Ort der Entspannung sein. Vor allem aber ist das Hundebett sein persönlicher Lieblingsort – und das sein Leben lang. Die Auswahl an Hundebetten, Hundekörbchen und Hundedecken ist dabei groß und vielfältig. Für Hundebesitzer ist es daher anfangs oft schwierig, die passende Wahl zu treffen. Unsere Weltbild-Experten sind jedoch zur Stelle und verschaffen Ihnen einen Überblick über Hundebetten.

In diesem Ratgeber erfahren Sie daher, worauf Sie bei einem Hundebett achten müssen und erhalten Hinweise zur Auswahl des richtigen Betts für Ihren Hund. Sie bekommen außerdem Pflegetipps für das Hundebett und wir beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Hundebett.

Inhaltsverzeichnis
1. Was muss ich bei einem Hundebett beachten?
2. Hundebett Material: Was sind die Vor- und Nachteile?
3. Was ist besser: Hundebett oder Hundekorb?
4. Welche Größe Hundebett für welchen Hund?
5. Wohin mit dem Hundebett? Der richtige Standort für erholsamen Schlaf
6. Die richtige Pflege: Wie oft sollte ich das Hundebett waschen?
7. Fazit: Hundebetten sind für Ihren Hund ein wichtiger Rückzugsort
8. Häufige Fragen Hundebett (FAQ)

1. Was muss ich bei einem Hundebett beachten?

Bei einem Hundebett kommt es auf Größe, Material, Standort und Pflege an. Doch vor allem sollte Ihr Hund sich bei seinem Schlafplatz wohlfühlen. Wählen Sie daher ein Hundebett aus, das bereits der ausgewachsenen Größe des Hundes entspricht. Das Material des Hundebetts sollte reißfest und strapazierfähig sein, damit es dem Spieltrieb des Tieres standhält. Stellen Sie das Hundebett dort auf, wo es geborgen und warm ist, und kein Luftzug vorherrscht. Zudem sollte der Schlafplatz abseits des alltäglichen Haushaltstrubels liegen.

2. Hundebett Material: Was sind die Vor- und Nachteile?

Jede Ausstattung im Hundebett sollte aus bequemen, strapazierfähigen und leicht zu reinigenden Materialien bestehen. Dieses hat nämlich einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Hundes. Das Wärmebedürfnis ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Hunderassen mit kurzem Fell und keinem Unterfell benötigen möglicherweise eine stärkere Wärmeisolierung als Hunde mit langem Fell und dichtem Unterfell. Wir empfehlen für Hundebettausstattung folgende Materialien:

Hundebett
Memory-Schaum, Baumwolle oder Polyester sind gute Optionen für ein Hundebett, da sie bequem und leicht zu pflegen sind. Kunstleder oder Leder sind ebenfalls langlebige und pflegeleichte Materialien, die sich gut für Hundebetten eignen.

Hundedecke
Hundedecken sollten weich, warm und waschbar sein. Fleece und Baumwolle sind weiche und bequeme Materialien, die leicht zu waschen und zu pflegen sind. Polyester ist strapazierfähig und hält den Hund warm, während wasserdichtes Nylon eine gute Wahl ist, wenn der Hund draußen schläft.

Hundekörbchen
Hundekörbchen sollten bequem und atmungsaktiv sein, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen. Rattan oder Weide sind stilvolle und atmungsaktive Materialien, während Kunststoff und Metall langlebige und leicht zu reinigende Optionen sind.

Hundetreppe
Hundetreppen sollten stabil und rutschfest sein, um dem Hund eine sichere Möglichkeit zu bieten, auf das Sofa oder das Bett zu gelangen. Holz oder Kunststoff sind gute Materialien für Hundetreppen. Es ist jedoch auch wichtig, dass die Treppe eine Beschichtung mit Noppen hat, um die Trittsicherheit zu gewährleisten.

Weltbild-Tipp: Für das erste Hundebett und für Welpen empfiehlt es sich, ein bequemes, strapazierfähiges und leicht zu reinigendes Material wie Baumwolle oder Polyester zu wählen. Ein Hundebett mit abnehmbaren und leicht waschbaren Bezügen ist für Welpen ideal.

3. Was ist besser: Hundebett oder Hundekorb?

Das hängt von den Bedürfnissen und Vorlieben Ihres Hundes ab. Ein Hundebett ist meistens besser gepolstert und für größere Hunde bequemer. Hundekörbe sind hingegen meist fester verbaut und bieten so eine stabilere Basis für den Schlaf Ihres Hundes, gerade bei kleineren Hunderassen. Neben Hundebett und Hundekorb können Sie auch ein Hundekissen mit Hundedecke als Schlafplatz vorbereiten.

Weltbild-Tipp: Ein orthopädisches Hundebett ist besonders bei großen und schweren Hunden oder solchen mit Gelenkerkrankungen eine Hilfe. Hierauf wird das Gewicht des Hundes besser verteilt und der Hund wird beim Schlafen besser gestützt.

4. Welche Größe Hundebett für welchen Hund?

Messen Sie Ihren Hund im aufrechten Stand von der Nasenspitze bis zum Beginn des Schwanzes und schlagen Sie dann 15 bis 30 cm darauf: Das ist das ideale Innenmaß für ein Hundebett. Für die Breite des Hundebetts messen Sie die Widerristhöhe vom Boden bis zum höchsten Punkt des Schulterblatts Ihres Hundes. Auch hierauf sollten Sie bis zu 30 cm hinzurechnen. Ein Hundeschlafplatz kann schließlich nicht zu groß sein und wird in vielen Fällen tatsächlich zu klein gekauft. Orientieren Sie sich beim Kauf eines Hundebetts daher an folgenden Größen:

Größe des Hundebetts Maße des Hundebetts (L x B x H) in cm Geeignetes Gewicht des Hundes Geeignet für folgende Hunderassen
XS 45 x 30 x 8 bis 4 kg z. B. Papillons, Prager Rattler
S 60 x 40 x 8 bis 8 kg z. B. Chihuahua, Pekinese, Malteser, Yorkshire Terrier, Shih Tzu
M 75 x 50 x 8 bis 18 kg z. B. Dackel, Fox Terrier, Pudel, Zwergpinscher, Welsh Corgi
L 90 x 60 x 8 bis 32 kg z. B. American Cocker Spaniel, English Bulldog, Schnauzer, Beagle
XL 110 x 70 x 8 bis 45 kg z. B. Appenzeller Sennenhund, Australian Shepherd, Border Collie, Labrador, Rottweiler
XXL 145 x 100 x 10 über 45 kg z. B. Bernhardiner, Dobermann, Hovawart, Neufundländer, Pyrenäenberghund


Beachten Sie, dass das nur eine allgemeine Richtlinie ist und sich das Bedürfnis Ihres Hundes beim Hundebett anders ausdrücken kann. Ein älterer Hund oder ein Hund mit gesundheitlichen Problemen kann möglicherweise auf ein größeres oder orthopädisch gepolstertes Bett angewiesen sein.

Weltbild-Tipp: Bei Welpen oder jungen Hunden sollten Sie bereits ein Hundebett kaufen, das für einen ausgewachsenen Hund groß genug ist. So stellen Sie sicher, dass Ihr Hund sein Leben lang gemütlich darin schlafen kann.

5. Wohin mit dem Hundebett? Der richtige Standort für erholsamen Schlaf

Platzieren Sie das Hundebett an einem ruhigen Ort, abseits von Zugluft und in der Nähe von Frauchen oder Herrchen. Der Schlafplatz sollte zudem abseits von Küche, Heizung, Außentür oder Fenster sein, damit die Temperatur beim Schlaf stabil bleibt. Achten Sie außerdem darauf, dass der Schlafplatz dort liegt, wo wenig Ablenkung vorherrscht. Ein Platz abseits von Flur, Fernseher, Radio oder Kinderzimmer hilft Ihrem Hund, sich dauerhaft zu entspannen.

Weltbild-Tipp: Beobachten Sie, an welchen Stellen sich Ihr Hund beispielsweise im Wohnzimmer gerne niederlässt. Das könnte bereits ein hervorragender Ort für seine Schlafstätte sein!

6. Die richtige Pflege: Wie oft sollte ich das Hundebett waschen?

Als Grundregel sollten Sie das Hundebett so oft wie nötig, aber mindestens alle 2 Wochen waschen. Idealerweise waschen Sie dieses von Hand mit lauwarmem Wasser. Verwenden Sie dafür vorzugsweise ein Feinwaschmittel ohne Parfüm und keinen Weichspüler. Viele Hundebetten und -decken sind jedoch auch waschmaschinenfest. Überprüfen Sie dafür das Etikett, um die richtigen Einstellungen in der Wäsche vorzunehmen.

Weltbild-Tipp: Kaufen Sie ein Hundebett oder eine Hundedecke in einer anderen Farbe als schwarz und ohne Velourbezug, wenn Ihr Hund viel Fell verliert. Der Bezug zieht Fell an und lässt das Hundebett schnell schmutzig wirken.

7. Fazit: Hundebetten sind für Ihren Hund ein wichtiger Rückzugsort

Ein Hundebett ist der Ort, an dem Ihr Hund einen Großteil seiner Zeit verbringt. Erwachsene Hunde verbringen bis zu 11 Stunden am Tag mit Schlaf und Erholung. Welpen und ältere Hunde benötigen noch mehr Schlaf. Umso wichtiger wird dadurch der Schlafplatz Ihres Hundes, damit dieser erholt, gesund und gut gelaunt den Tag verbringt. Achten Sie bei der Wahl des Hundebettes insbesondere auf die Größe, den richtigen Standort und die regelmäßige Pflege, damit diese Schlafstätte für Ihren Hund zum geliebten Rückzugsort wird.

Weitere hilfreiche Tipps und Informationen für die richtige Erziehung und Pflege Ihres Vierbeiners erhalten Sie in unseren umfangreichen Ratgebern für Hundeerziehung. Stöbern Sie außerdem in unserem Weltbild-Magazin für Haustiere für mehr Inspirationen zum Thema Hund, Katze und Haustiere.

8. Häufige Fragen Hundebett (FAQ)

Unsere Weltbild-Experten beantworten hier die häufigsten Fragen zum Thema Hundebett:

Wie kann ich meinem Hund das Schlafen im Hundebett beibringen?

Verwenden Sie dafür positive Verstärkung in Kombination mit Kommandos. Stehen Sie in der Nähe des Hundebetts oder Hundekorbes und locken Sie Ihren Hund mit Futter hinein. Trainieren Sie ihn dann mit einem Kommando wie „Bett!“, um ihm beizubringen, dass das sein neuer Ruheplatz ist. Wenn sich der Hund hinlegt, streicheln Sie ihm den Rücken und belohnen Sie ihn, um den ausgeführten Befehl positiv zu verstärken. So verbinden Sie eine positive Erfahrung mit dem Hundebett.

Was tun, wenn mein Hund das Hundebett nicht akzeptiert?

Überprüfen Sie zunächst, ob das Hundebett groß genug oder bequem genug für Ihren Hund ist. Jeder Hund hat andere Bedürfnisse, daher bevorzugt er vielleicht einfach eine andere Art Hundebett oder benötigt mehr Platz. Wenn die Größe passt, ist vielleicht der Geruch noch nicht vertraut genug. Es ist sehr wichtig, dass das neue Bettchen den bereits gewohnten Geruch des Hauses annimmt. Legen Sie dafür die Lieblingskuscheldecke des Hundes oder sein Kissen in das Hundebett, damit das Bett den vertrauten Duft annimmt. Sie können auch das liebste Hundespielzeug Ihres Vierbeiners in das Hundebett legen, um den Schlafplatz attraktiver zu machen.

Was sind orthopädische Hundebetten?

Orthopädische Hundebetten wurden speziell für Hunde mit Gelenk- oder Wirbelsäulenproblemen entwickelt oder für solche, die anfällig für derartige Beschwerden sind. Sie reduzieren den Druck auf die Gelenke des Hundes und ermöglichen so ein komfortableres und vor allem schmerzfreieres Schlafen. Diese Hundebetten besitzen häufig einen hochwertigen Schaumstoff wie Memory-Foam, um die exakte Körperform des Hundes optimal zu stützen.

Besonders ältere Hunde, solche mit Gelenkerkrankungen, große Hunderassen und Hunderassen mit kurzen Beinen profitieren von einem orthopädischen Hundebett. Große Hunderassen haben oft ein höheres Körpergewicht, was zu stärkerem Druck auf ihre Gelenke führt, während Hunderassen mit kurzen Beinen aufgrund ihrer besonderen Anatomie eher anfällig für Gelenkprobleme sind. Orthopädische Hundebetten sind daher eine sinnvolle Investition, um präventiv gegen mögliche Gelenk- und Wirbelsäulenprobleme vorzugehen.