Die Blausteinkriege - Sturm aus dem Süden, T. S. Orgel

Die Blausteinkriege - Sturm aus dem Süden

Roman

T. S. Orgel

Buch 14.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 75844806
Auf meinen Merkzettel

  • 4 Sterne

    Alexa, 24.10.2016

    Unsere Freunde aus dem ersten Band sind in allen Landesteilen verstreut...

    Plötzlich tauchen sie auf- diese Schiffe ohne Besatzung und gruselig alleine in ihrem Ansehen...doch wohin soll ihre Reise gehen und was ist ihr eigentliches Ziel?

    Im Land Macouban herrscht Tod und Verzweiflung was von Beruner Soldaten ausgeführt wird...die jedoch gar keine wahren Beruner sind sondern dem Kaiserhaus in den Rücken fallen wollen...

    Sara und Thoren die weiterin die Kaiserin beschützen und selbst versuchen einer Intrige gegen das Kaiserreich auf die Spur zu kommen...in der Sara Dinge über Thoren und die Kaiserin erfährt die ihr sehr zu denken geben....

    Marten der mit Emeri und Xali durch Macouban flieht und in die Hände der Berunder Soldaten geraten und somit auch in Lebensgefahr....

    Danil der den Waldmenschen Bogk kennenlernt und gemeinsam mit ihm in den Kampf zieht...

    Cunrat der mit Meister Messer und einer Folgschaft unterwegs sind und nicht nur alten Bekannten begegenen sondern auch Feinden sie zu allem bereit sind und unglaublich stark...

    Und unter dem Strich ist Berun ist grosser Gefahr die von allen Seiten auf das Königreich zuzukommen scheint...


    So, das scheint auf den ersten Blick jetzt keine richtige Rezi zu sein aber glaubt mir- wenn ich noch mehr preisgebe ist der Spannungseffekt für den Arsch ;)
    Kleiner Minuspunkt für mich persönlich- eine kleine Zusammenfassung zu Beginn des Buches über Band Eins wäre doch recht praktisch gewesen, so bin ich anfangs etwas im Dunkeln gedappt bis ich wieder auf der Spur der Blaussteine war ;)
    Aber ich denke das kann jeder sehen wie er möchte, im hinteren Teil des Buches gibt es auf jeden Fall nochmals ein Personenverzeichnis/Glossar.
    Das Buch ist auf jeden Fall noch spannender und auch düsterer gehalten als das Erste und man hat das Gefühl dass Berun vor einer sehr grossen Katastrophe steht die von allen Seiten des Landes auf die Stadt zukommt.
    Die Autoren verstehen es auch hier neben Spannung und gruseligen Gestalten den Humor nicht zu kurz kommen zu lassen und man flucht auch mal ordentlich auf die ein oder andere Situation(ich fand das super!)
    Die Charaktere haben sich super und ganz unterschiedlich weiterentwickelt und es wird auf keinen Fall langweilig mit ihnen, egal mit wem man gerade durch die Lande streift.
    Für mich, unter dem Strich, eine perfekte Fortsetzung nach Band Eins und ja, ich freue mich jetzt schon auf den dritten Band der hoffentlich episch weitergeht.
    Eine ganz klare Leseempfehlung von mir :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein