Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:ausgezeichnet
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    109 von 131 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine H., 06.05.2012

    Als eBook bewertet

    Ein wunderbarer Roman! Spannend geschrieben, mit einer Prise Liebe, ohne zur seichten Schnulze abzugleiten! Ich habe in letzter Zeit selten so ein gutes Buch gelesen. Voller Spannung habe ich mir die Zeit genommen, auch zwischen den Terminen zu schmöckern! Ich kann dieses Buch zu 100% weiter empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    48 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin K., 26.06.2012

    Als eBook bewertet

    Ein von Anfang bis Ende spannender Roman wunderbar geschrieben und man kann nicht aufhören zu lesen. Dieses eBook ist sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    40 von 56 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bleiker Ariane, 26.06.2012

    Als eBook bewertet

    Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite super Spannend.
    Man kann fast nicht mehr aufhören zu lesen.
    Das Buch ist sehr packend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    34 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Frieda Gasser, 12.07.2012

    Als eBook bewertet

    Schon lange nicht mehr ein so spannendes Buch gelesen, die Geschichte läst mich immer noch nicht los....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dorli Banz, 22.07.2012

    Als eBook bewertet

    Ich finde die Schmetterlingsinsel einfach super, seit langem ein Buch wo man nie weiss was noch kommt, schon gar nicht was das Ende bringt! Genial

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula H., 11.10.2012

    Als eBook bewertet

    Klasse Buch, das habe ich verschlungen in einem Rutsch. Spannend geschrieben, gute Mischung aus Geschichte, Kultur und Romantik. Kann ein bisschen über das Fernweh bis zum nächsten Urlaub weg helfen. Absolut empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwurm78, 23.06.2012

    Als Buch bewertet

    Die Schmetterlingsinsel ist eine wunderbare Familiengeschichte mit einer Reise in die Vergangenheit. Parallel wird die Geschichte von Diana erzählt, die sich auf die Suche nach der Vergangenheit macht und schließlich auch in Sri Lanka landet. Dort hatte es die Tremayne-Familie im Jahr 1887 hin verschlagen, zusammen mit den Töchtern Grace und Victoria. Das Buch finde ich sehr flüssig und einfühlsam geschrieben. Die damaligen Umstände im Jahr 1887 und das Leben in Sri Lanka sind sehr anschaulich und bewegend beschrieben. Es ist ein Buch mit Suchtfaktor und ich konnte es kaum aus der Hand legen, da immer die Spannung aufrechterhalten bleibt. Auch das Cover ist wunderschön gelungen, selbst an den Buchkanten sind Orchideen und Schmetterlinge aufgedruckt.
    Ich kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen und es ist ein Buch, welches sich auch lohnt nochmals ein 2. Mal zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra, 22.09.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist sehr schön.
    Das muss man einfach lesen.
    Ist auch was zum herschenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    P.D., 08.09.2012

    Als eBook bewertet

    Sehr spannend bis zum Schluss!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    j125, 27.05.2015

    Als eBook bewertet

    Meine Meinung:
    Ich lese nicht sehr häufig Familiengeheimnis-Geschichten, aber hier haben mich der Titel und vor allem das wunderschöne Cover gleich angesprochen.

    Wie es in dem Genre üblich ist, wird die Geschichte von zwei Seiten beleuchtet. Einmal begleitet man Diana, die darauf brennt das Familiengeheimnis zu lüften. Warum wurde ihre Ururgroßmutter Grace enterbt, warum wurde ihre Großmutter nicht in der Familiengruft beigesetzt, welche Schuld hat die Familie auf sich geladen?
    Man erlebt aber auch die Vergangenheit hautnah mit, denn immer wieder gibt es Kapitel die zur Zeit der Ururgroßmutter spielen. So erfährt man eben direkt das, was Diana mühsam zusammenpuzzeln muss. Anfangs hat mir das ein bisschen Probleme bereitet, weil ich vergessen habe, dass ich mehr Wissen habe als Diana, was ihre Familiengeschichte anging. Wenn sie sich dann so manche Fragen gestellt hat, konnte ich das nicht nachvollziehen und dachte immer es sei doch alles total logisch. Ist es natürlich auch wenn man die Kapitel aus Grace Sicht kennt.

    Interessanterweise war es bei mir auch so, dass ich anfangs die Kapitel aus Dianas Sicht lieber gelesen habe, als die aus der Sicht von Grace. Je weiter die Geschichte allerdings fortgeschritten ist, desto schwieriger fiel es mir, wieder aus dem Sri Lanka des 19. Jahrhunderts aufzutauchen.

    Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen, vor allem Grace mochte ich sehr gern und die beiden männlichen Protagonisten aus Gegenwart und Vergangenheit. Noch besser als die Charaktere hat mir aber eigentlich der ganze Rest gefallen. Die Handlung war zwar zwischendurch an kleinen Stellen etwas langatmig, aber das ging immer sehr schnell vorbei. Mir hat das Thema wirklich gut gefallen und auch die Landschaft in der die Geschichte spielt. Grace und ihre Schwester Victoria wandern 1887 mit ihren Eltern nach Sri Lanka aus, da sie dort eine Teeplantage führen. Die Beschreibung von Sri Lanka hat mir so gut gefallen, gerade weil sie so wohl dosiert war. Ausufernde Beschreibungen der Landschaft sind zwar gut und schön, so kann man sich ein Bild machen auch wenn man noch nie dort war, aber es lenkt doch von der wesentlichen Geschichte ab und man will ja keinen Reisebericht lesen. Hier konnte ich mir die Umgebung gut vorstellen und hatte ein klares Bild von dem Anwesen vor Augen, zwar ohne jedes Detail, aber das war auch nicht nötig. Außerdem erhält man öfter kleine Informationen über den Teeanbau, aber auch über die Situation in Sri Lanka, über den Konflikt zwischen Singhalesen und Tamilen. Hier möchte ich betonen, dass es wirklich nur Randbemerkungen sind, die gut in die Geschichte passen, aber gleichzeitig nicht vom eigentlichen Genre ablenken sondern die Handlung authentisch untermalen.

    Ich habe große Lust jetzt selbst nach Sri Lanka zu reisen und mir diese Plantage anzuschauen. Außerdem hatte ich beim Lesen permanent Lust auf Tee, aber leider vertrage ich den bei Temperaturen über Null nicht so gut :D

    Fazit:
    Ein Familiengeheimnis rund um eine englische Familie auf einer sri lankischen Teefarm. Die Charaktere waren toll, die Handlung und vor allem die Beschreibung der Landschaft noch besser. Die Verknüpfung zwischen Gegenwart und Vergangenheit hat mir gut gefallen. Tolles Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tintenherz, 10.03.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist ein absoluter Blickfang. Die tollen Applikationen auf der rechten und auf der unteren Buchseite fallen sofort ins Auge.
    Der Schreibstil ist einfach, verständlich und sehr flüssig zu lesen. Die Autorin hat das Buch mit Dramatik und ganz viel Herzblut geschrieben. Den Schmerz und die Empfindungen, die Diana auf der Suche nach ihren Wurzeln durchlebt, werden nachvollziehbar beschrieben.
    Der Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit schafft eine gewisse Lebendigkeit und hält die Spannung um die Aufklärung des Familiengeheimnisses aufrecht.

    Fazit:
    Eine wunderschöne und bewegende Familiengeschichte voller Geheimnisse und fremden Bräuchen, die den Leser nachhaltig berührt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    helene a., 15.07.2013

    Als Buch bewertet

    mit einen Brief an ihre Ururgroßmutter beginnt eine Reise in die Vergangenheit Geheimnis darf auch nicht fehlen.Hat mir sehr gut gefallen kann es nur empfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    David, 08.10.2012

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch war für mich am anfang sehr verwirrend. Doch dann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.Es ist eine Reise in die Vergangenheit. Sehr spannend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Françoise Bardi, 15.09.2012

    Als eBook bewertet

    Ich konnte fast nicht mehr aufhören zu lesen!!! Es war einfach mitreisend,wunderbar geschrieben und spannend bis zu letzte Seite. Einfach super.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea K., 26.08.2012

    Als eBook bewertet

    Tolles Buch. Könnte man in einen Zug durchlesen. So muß ein Buch sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    P., 02.09.2012

    Als Buch bewertet

    Sehr nettes Buch,nette Geschichte,toll geschrieben.Klasse.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    n., 18.05.2014

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist in zwei Handlungsstränge unterteilt. Einmal wird die Geschichte von Grace und Victoria im Jahre 1887 erzählt und dann noch die Geschichte von Diana im Jahre 2008.
    Ich war wie gefesselt von den Ereignissen, habe mit Grace auf der Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka, mitgefiebert, wollte immer wissen wie es mit ihr weitergeht. Während die Geschichte um Diana, wie sie immer mehr über das Geheimnis herausfand, dabei half alles besser zu verstehen. Corina Bomanns Erzählstil ist wunderbar flüssig, bei manchen Details lässt sie einem bis zum Schluss im ungewissen.
    Die optische Aufmachung des Buches ist in typischer Bomann Manier wieder einmal wunderschön. Ich liebe die Orchideen und Schmetterlinge auf dem Buchschnitt, die großartig zur Geschichte passen. Einfach in allen Belangen ein fabelhaftes Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annett, 05.10.2013

    Als Buch bewertet

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen . Die Geschichte ist sehr fesselnd geschrieben . Die Übergänge von der Geschichte der heutigen Zeit zur Geschichte Ende des 1900. Jahrhunderts sind gut gelungen . Auf jeden Fall zu empfehlen .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra, 08.10.2012

    Als eBook bewertet

    Ein wunderschöner Schmöker zum drin Versinken.
    Lesen macht Freude und man fühlt sich gut, wenn man es gelesen hat.
    Unbedingt lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 28.07.2012

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist fesselnd. Es ist gut geschrieben und entfacht sinnliche Neugierde mit schmetterlingen im Bauch. Toll.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare